Erfahrungen mit 1.4 l Motor mit 170 PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Erfahrungen mit 1.4 l Motor mit 170 PS

      hallo

      will mir einen neuen wagen kaufen (golf v 1.4 170 ps, bj. 2007-2009). wie sind die erfahrungen mit diesen motor, auf was sollte man achten (schäden, mängel, etc bestimmter baujahre bzw motorkennungen)? langlebigkeit?



      alternativ hätte ich einen seat exeo im auge mit 1.8t (150ps, bj bj 08) motor aus dem vw regal. hat damit jemand erfahrungen gemacht?



      oder lieber gleich auf nen golf VI umsatteln mitn 1.4 160 ps motor?



      habe viel über motorschäden und probleme gelesen. darum hier die fragen ans forum.



      vielen dank



      mfg

    • und auch im forum wird viel über die schäden geschrieben,damit hat sich deine frage dann ja schon etwas weiter beantwortet:
      [Golf 5 Benziner] TSI der Klagethread bitte eintragen. Für Autobild.

      das muss alles nicht passieren,kann aber passieren.bei mir selbst wurde auch schon so ziemlich alles gewechselt was nur geht und am ende hab ich doch nen neuen motor bekommen.
      ansonsten hat der motor meiner meinung nach super fahrleistungen bei einem super verbauch.

      der 1,8t soll ja der alte ausm golf iv bzw den älteren audis sein:
      [Seat Sonstige] Seat Exeo 1,8T,was genau ist das für ein Motor?

      hatte damals den 1,8t mit 163 ps im a4 b7 avant,muss sagen ganz guter motor,verlässlich und robust(hatte kein einziges problem damit!) aber in der regel doch etwas durstig.

      gabs nicht beim golf vi auch schon kleine tsi's mit schäden??

      gruß andre

    • das Problem beim 1.4tsi ist nicht der Motor, sondern das drum rum. du solltest darauf achten dass das Auto von Longlife auf gutes Öl umgestellt würde. Auch den Öldeckel kontrollieren ob da so braunes Zeug drauf ist. in dem Beitrag den andre90 gepostet hat stehn auch viele wichtige Tipps beim kaufen drin glaub ich, wenn nicht der User paramedic...irgendwas, ist da Spezialist!
      Ich fahr den Ur-Gt mit 70.000km und hätte noch kein einziges Problem außer das steuerkettenrasseln beim Start.

    • das is das was ich meinte mit dem "es kann passieren"

      das problem sind u.a. der kettenspanner und die kette,das ist in dem von mir geposteten thread bereits gut erörtert von paramedic_lu

      hab auch den Ur GT mit knapp 75000.

      hab ihn mit ca 55000 gekauft.hab das rasseln nicht bemerkt.

      kurz danach musste steuerkette,versteller,nockenwellenversteller,kupplung,etc getauscht werden.bei 69000 fing er dann an mit sporadischen zündaussetzern,nach zündspulenwechsel war es wieder da.in den brennräumen waren bei mir dann ausschleifungen.also kleine vertiefungen.->motortotalschaden

      seit dem austausch läuft er wirklich gut und bisher hatte ich keine probleme!hab nun auch neues öl drin und hoffe dass ich nun keine probleme mehr haben werde!

      aber du wolltest wissen was mit dem motor ist und da du viele sachen bereits darüber gelesen hast wollte ich dir nochmal verdeutlichen dass sowas wirklich passieren kann.
      nach kauf wurde also gut und gerne nochmal der kaufpreis investiert um ihn wieder hinzubekommen.wenn man beim händler kauft und gewährleistung hat und das im ersten halben jahr passiert ist das natürlich kein ding (wie bei mir :D) aber ich weiß nciht ob ich das bei nem privatkauf überlebt hätte ^^

      gruß andre

    • Meineswissens hat der Motor ja auch die 4 Zündspulen direkt bei der Zündkerze sitzten. Die gehen aber echt manchmal kaputt. Kosten aber nicht die Welt. Nen Kumpel hat nen Seat Altea. Bei dem waren nach 2 Jahre schon alle 4 ausgewechselt. Und beim Seat Leon meines Bruders (2006er) war auch schon eine Kaputt. Also das höre ich immer wieder bei "VW" Motoren das die 4 Zündspulen mal putt gehen.

      Ich selbst hatte damit aber noch keine probleme. Hab mein GT jetzt 2 Jahre. Bei mir mussten die Synchronringe mal repariert werden, Schubumluftventil war mal kaputt und ich hab hin und wieder das Kaltstartrasseln. Vom Motor selbst hab ich keine Probleme. Macht auch Spass und hat keinen hohen Verbrauch.

    • puh, ganz schön viele schäden wenn ich den link aufrufe...

      ist ein bisschen glücksspiel bei den motor wenn man alles durchliest! werde zumeist auch nur kurzstrecken (einfach ca. 15 km täglich fahren), ist das noch schädlilcher für den motor?



      der 1,8 t mit 150ps ist aus dem bj 2009. mehr infos habe ich leider nicht darüber.

    • kurzstrecke SOLL wohl noch schädlicher sein.vllt meldet sich ja mal einer zu wort der da richtiges fachwissen hat.oder du liest den thread komplett durch,da wurde es schon mehrfach erwähnt.aber auch hier wieder der zusatz: manche fahren auch trotz kurzstrecke noch ohne probleme.andere (wie ich) hatten auch bei fast nur langstrecke probleme.

      das könnte vllt noch interessant sein für dich
      motor-talk.de/forum/seat-exeo-…testbericht-t2271740.html

      gruß andre

    • ...kurzstrecke ist leider für jeden motor auf dauer nicht das wahre...

      ich persönliche würde zum 1.8T greifen...schluckt zwar etwas mehr, aber dafür ein bewährter motor, robust und haltbar...

      ...meiner meinung nacht sollten hubraum und leistung immer im gewissen verhältnis stehen...

      grüße! :)

    • [quote/] Ich selbst hatte damit aber noch keine probleme. Hab mein GT jetzt 2 Jahre. Bei mir mussten die Synchronringe mal repariert werden, Schubumluftventil war mal kaputt und ich hab hin und wieder das Kaltstartrasseln. Vom Motor selbst hab ich keine Probleme. Macht auch Spass und hat keinen hohen Verbrauch.[/quote]

      Ist bei mir auch so gewesen mit den synchronringen und dem SUV :) und ich hab mein gt mit 30.000km aus 1. Hand gekauft und hab mittlerweile schon fast 70.000km und das mit Chip! Wichtig ist dass du wie jeden turbomotor warm- und kaltfährst. Und regelmäßig Service und Ölwechsel machst. Hab bei mir immernoch longlife drin und wie gesagt keine Probleme.



      Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

      - Max