problem beim heckklappendämpfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • problem beim heckklappendämpfer

      hallo gemeinde...beim waschen meines Vér stellte ich heute fest das der rechte heckklappendämpfer lose war...also werkzeug raus und den dämpfer ausgeklippst, dabei fiel mir auch gleich der kugelkopf der den dämpfer ja hält und ja mit der karosse verschraubt ist entgegen...das heißt das die mutter die den kugelkopf hält und ja von hinten an der karosse verschweißt ist ,weg ist...jetzt hab ich geschaut ob man da von innen irgendwie rankommt um ne neue mutter dahin zubekommen aber keine chance da das blech so geformt ist das man da nicht rankommt...jetzt fallen mir 2 möglichkeiten ein ... zum einen könnte man in dem loch ein gewinde schneiden und vom kugelkopf das gewinde vergrößern damit das passt...gefällt mir aber nicht wirklich...oder aber den linken haubendämpfer durch einen stärkeren ersetzen der die last der heckklappe trägt...oder habt ihr noch ne andere idee was man machen kann????...falls das mit dem stärkeren dämpfer geht , wo bekomme ich so einen her und welche größe und traglast brauch er????...danke schon mal für eure hilfe

    • problem gelöst

      problem gelöst :D ...für alle denen das auch mal passieren sollte...es gibt sogenannte EINZIEHMUTTERN...das sind gewindestifte die von einen metallmantel umgeben sind...der wird in das loch gesteckt und mit ner pumpzange dehnt man quasi den metallmantel zusammen...so in etwa wie bei ner niete...funktioniert einwandfrei , sieht sauber aus, fast wie original...kann ich nur empfehlen :thumbsup: