Öldruckkontrollleuchte blinkt nach Start, dann geht sie wieder aus...

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Öldruckkontrollleuchte blinkt nach Start, dann geht sie wieder aus...

      Ich habe folgendes Problem:

      Wenn die Außeremtemperaturen etwas höher sind, starte ich den Golf, fahre an und in dem Moment beginnt die Öldruckkontrollleuchte zu blinken. Geht aber nach ein paar Sekunden oder einem Neustart meistens wieder aus. Dies ist wie gesagt nicht bei jedem Start nur hin und wieder...

      Ich war in der Werkstatt und wollte den Öldruck kontrollieren lassen, da sagte mir der Meister, wenn zu wenig Öldruck da wäre, würde man die Hydros usw. extrem klackern hören. Mein Motor läuft aber super ruhig und auch ohne jegliche Probleme. Er rieht mir den Sensor zu tauschen, das habe ich nun gemacht. Heute trat das Problem wieder auf...


      Motor: 1.8T AUQ
      Öl: Mobil 0W40 mach den Ölwechsel vor jeder Saison, sprich jedes Jahr im Frühling


      Hat jemand eine Idee, was es noch sein könnte, also wenn wirklich zu wenig Öldruck da wäre, würde der Motor definitiv nicht mehr laufen... Soll ich doch mal den Öldruck messen lassen oder macht das so kein Sinn?