VW-Zeichen am Heck!!??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • VW-Zeichen am Heck!!??

      Hallo Leute!!

      Ich fahre einen Golf Variant und möchte das VW-Zeichen am Heck in Wagenfarbe lackieren.
      Wie krieg ich es blos ab?

      Habe zwar schon mal gefragt, doch die Antworten haben nicht weiter geholfen!!

      Also, wer hat einen Variant?
      Und wer kann mir sagen, wie das Zeichen abgeht?!

      P.S.:Wie man den Chrom runter bekommt, ohne zu schmirgeln oder so, das weis ich schon!!

    • Mit einem Fön leicht anwärmen und dann abziehen, bzw Zahnseide (hinter dem Zeichen langgehen) noch zu Hilfe nehmen. Die restlichen Kleberreste noch mit Spüli, Waschbenzin oder einem anderen Reiniger entfernen.

    • Musst aber sehr schön heiss machen das Teil weil sonst wenn das nicht heiss genug ist kannst die das VW zeichen kaputt machen wenn du es versuchst abzuhebeln! Ist mir passiert! Vielleicht solltest du dir am besten ein neue Schwarzes von VW holen für 11 euro und das nehmen zum Lackieren! Geht einfacher schneller und hast nicht viel arbeit von!
      Also viel Glück dabei
      Gruss
      Basti

    • Was mir dabei gerade einfällt .... ist beim Variant nicht das Schloss für die Heckklappe im VW-Zeichen? :O

      /edit: Ich habe gerade festgestellt, dass dort das Schloss im VW-Zeichen mit drin ist und das es von hinten angeschraubt ist. Dementsprechend geht das beim Variant wohl nicht. :O

      Du musst dann wohl die "Türverkleidung" Deiner Heckklappe entfernen, das Schloss ausbauen und das VW-Zeichen mit einer Schraube lösen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dj_chriz ()

    • Jo,
      also, ich habe heute mal die demontage des VW-Zeichens am Heck vorgenommen!
      Und siehe da, das Teil sitzt auf einer Metalplatte und ist mit zwei Schrauben gehalten und geklept!
      Da hät ich föhnen können bis ich schwarz währe!

    • Ein wenig freundlicher hättest Du das schon formulieren können .... mir würde ein in Wagenfarbe lackiertes VW-Zeichen besser gefallen als in Silber und beim Variant das VW-Zeichen wegzulassen, wo doch das Schloss drinnen ist, ist meiner Meinung nach unpraktisch.

    • Das Problem ist:

      Wie kriegt man den Chrom ab?

      Ich habe das so gemacht:

      Eisen 3 Chlorit mit Wasser in einen Topf, auf 60 grad erhitzen und das Zeichen hinnein.
      Ca. 2 Stunden warten, ab und zu mal umrühren,
      nach dieser Behandlung bleibt auf den Zeichen kein Chrom, kein Kupfer oder Farbe über,
      nur ein reinweißes Zeichen.

      Tja, dann nur noch entfetten und lackieren(Grundierung, Farbe und Klarlack)

      Geht einfach, ist billiger als beim Lacker und hält!

      So denn...!

    • Wer die Möglichkeit hat, irgendwo eine Sandstrahlmaschine zu benutzen, könnte damit der/die/den/das :D Chrom auch vom Zeichen entfernen. Hab ich damals mit meinem VW-Zeichen beim Polo vorne gemacht .... ging auch wunderbar.

    • Ayreon schrieb:

      Das Problem ist:

      Ayreon schrieb:

      Wie kriegt man den Chrom ab?

      Ayreon schrieb:

      Ich habe das so gemacht:

      Ayreon schrieb:

      Eisen 3 Chlorit mit Wasser in einen Topf, auf 60 grad erhitzen und das Zeichen hinnein.
      Ca. 2 Stunden warten, ab und zu mal umrühren,
      nach dieser Behandlung bleibt auf den Zeichen kein Chrom, kein Kupfer oder Farbe über,
      nur ein reinweißes Zeichen.
      Welches Mischverhaltnis zwischen Wasser und Eisen 3 Chlorid wird dabei verwendet? 1:1 wie im Normalfall???