GTI: Glühzündung. Motorstörung Werkstatt bei "NoName"-Sprit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI: Glühzündung. Motorstörung Werkstatt bei "NoName"-Sprit

      Guten Abend Leute,

      seit einiger Zeit hatte ich mit meinem GTI das Problem, dass meist im 3. Gang bei ~110km/h ein Warnsignal kam und die MFA mir "Motorstörung Werkstatt" anzeigte. Dieser Hinweis ging immer nach 1-2 Sekunden wieder weg, weshalb ich mir vorerst keine Gedanken gemacht habe. Da es mich aber doch schon interessiert hat, was nun Phase ist, habe ich mir per VCDS mal den Fehlerspeicher zeigen lassen, der den Fehler "Sensor Nockenwelle(nversteller?)" und allgemein Nockenwelle ausspuckte, soweit ich mich erinnern kann. Meine Werkstatt meinte, dass das mit der Steuerkette im Zusammenhang stehen könnte.
      Die Tage schrieb ich dann mal mit Mr.Rager, dem zufälligerweise das Problem bekannt war. Er bekam die gleichen Meldungen, als er noch "Noname"-Sprit getankt hat. Seither tankt er aber bei Aral und hat keine Probleme mehr damit.

      Da ich in einer eher ländlichen Gegend wohne, konnte ich auch immer nur auf den Super Plus von "irgendwelchen" Tankstellen zurückgreifen.
      Einen Versuch war es mir wert. Aral Ultimate 102 getankt und die komplette Tankfüllung keinerlei Probleme gehabt, egal bei welcher Beanspruchung des Motors. Da mein Tank wieder leer war, musste ich gestern wieder "NoName" Super Plus tanken - jedoch nur so viel, dass ich zur nächsten "anständigen" Tankstelle kommen konnte. Nach etwa 10km ging es das erste mal "BING" und die Meldung kam, 5km später das gleiche - dann war erstmal Ruhe. Heute dann wieder mit Aral Ultimate 102 voll gemacht und keinerlei Probleme. Ein sehr angenehmes Fahren mit diesem Kraftstoff und im oberen Drehzahlbereich ist er nochmal etwas agiler.

      Das ganze soll ja mit dem Begriff "Glühzündung" im Zusammenhang stehen, jedoch habe ich das noch nie von anderen GTI-Fahrern gehört.
      Vielleicht hat jemand Erfahrungen mit der Sache oder hat einen Tipp für mich, was ich unternehmen sollte?

      Schöne Grüße von den 36 Kurven
      Micha

    • Hey Micha,
      das ist das was ich dir mal erklärt hatte. Das Problem gibt es nicht nur bei den GTI'lern sondern auch bei den "normalen" TSI Motoren. Liegt einfach an der schlechteren Qualität von NoName Sprit. Einfach weiterhin den Sprit von Aral tanken, dann bleibt das Problem dauerhaft weg ;)

    • Meines Wissens kommst auch der "No-Name" Sprit auch von einen der großen Raffinerien, es kann höchstens an dem schlechten Transport oder Lagerung liegen.

    • Es mag schon sein, dass auch dieser Sprit von den großen Raffinerien kommt, jedoch habe ich das Problem bei beiden unabhängigen Tankstellen hier im Ort. Das Ultimate 102 macht wie gesagt keinerlei Probleme, den normalen Super habe ich noch nicht probiert.

    • Ja mein erster Gedanke war auch "Shit, jetz isses aber wirklich die Steuerkette" bis nachm auslesen per VCDS und Recherche im Internet. Der Großteil hier wird wahrscheinlich Premiumsprit tanken. Deswegen wird das Problem hier nicht so oft vertreten sein. Ich könnte dir jetz auch mal mein Tankverhalten erklären, mit dem ich das Problem aber komischerweise auch nicht mehr hatte. Aber das mit dem günstigen Sprit hat mir mal mein BWL Lehrer ausführlich erklärt, war schon interessant :D
      P.S.: Vorhin stand der Besitzer von der örtlichen Billigtanke in ner fetten S-Klasse neben mir an der Ampel. Dann wusste ich wo mein Geld hinwandert :thumbdown:

    • Naja... Ich tanke seit anfang des Jahres E10 meistens von einer freien Tankstelle und hatte NIE irgendwelche Aussetzer oder Fehlermeldungen...
      Und sorry... Wenn ein Auto auf Super95 asugelegt ist, dann tanke ich keine 102 Oktan für 20 cent mehr...

    • ...und ich würde kein E10 für 5 Cent weniger tanken. :D

      Morgen "probiere" ich mal den normalen Super von Aral über eine längere Strecke. Der Ultimate 102 Kraftstoff ließ sich wie gesagt sehr angenehm fahren. Sollte ich das beim normalen Super nicht feststellen können (mal unabhängig von der Fehlermeldung), werde ich auch zukünftig ein paar Euro mehr in die Hand nehmen - das muss es einem wert sein.

    • Beim normalen Super von der Aral passiert auch nichts, jedenfalls nicht bei mir. Der Motor wird aber etwas "rauher" laufen. Fällt mir bei meinem auf. Beim Ultimate wäre es sogar möglich schon bei 50 den 6.Gang zu nehmen zum gemütlichen gleiten :D

    • Und wie lief der normale Super?
      Würde mich mal interessieren :thumbup:
      Ich tanke meistens bei Total allerdings wenn es sich ergibt gibts für meinen Edi auch den Ultimate102!

      BTW.: ... ZoZo... in nen GTI E10 zu tanken ... das macht man einfach nicht! Noch dazu ist der GTI auf Super+ 98 ausgelegt und nicht auf Super95 (also zumindest mein EDI)

      Im Zweifel, Vollgas!

    • Ich tanke mit dem "normalen" GTI ausschließlich normales Super. Ich hab schonmal nen ganzen Tank (53,xx L) Super Plus getankt und keinen Unterschied feststellen können. An meinem Verbrauch ist auch zu erkennen, dass normales Super nicht wirklich Verbrauchssteigernd ist. Für einen normalen, ungetunten oder nur gechipten GTI Motor würde ich jedem empfehlen Super zu tanken.

      BTw: An unserer Billigtanke im Ort in der Regel! Auch da merke ich keinen Unterschied zum Super von Shell o.ä.