GTD chippen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTD chippen?

      Hallo habe seit 26.5.12 einen Golf GTD und wollte mal fragen ob jemand schon Erfahrungen mit diesem Modell Baujahr 2012 gemacht hat...?



      Mein Favorit ist Abt, wegen der Garantie...

      Wie lange hebt eigentlich so ein chip bei guter Pflege... ?

      Aktueller Kilometerstand 3300 Km

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GTD-ler ()

    • hey mein GTD hat momentan 10000km auf der Uhr EZ 02/2012 :)
      habe mir eine Blackbox von Steinbauer bestellt: steinbauer.cc/de/products/pass…wagen/golf-vi/4363/23637/

      bin damit wahnsinnig zufrieden! Er hat viel mehr biss auch von unten raus aber ca. 0,5 Liter Mehrverbrauch :)
      was beim GTD aber nicht weiterhin schlimm ist - Fahre bei meinen 10000km einen Durchschnitt von 5,5 Liter...

      also Chiptuning ist nur empfehlenswert! Auch habe ich mich bei verschiedenen Tunern und bei einer VW Werkstatt informiert:
      BEI EINEM DEFEKT WIRD DIE BLACKBOX ABGESTECKT UND KANN NICHT NACHGEWIESEN WERDEN!!!!!

      also übernimmt VW immer Garantie - daher rentieren sich die teuren Tuner mit Garantie (ABT, MTM....) nicht :)

      hoffe konnte dir helfen :)

    • Das die Boxen Murks sind kann man oft genug nachlesen. Es werden zuwenige Parameter geändert. Genaugenommen verfälschen die Adapterstecker Messwerte. Tatsächlich sollte eigentlichh bei gleichbleibender Fahrweise sogar ein minder-spritverbrauch neben der Mehrleistung zu verbuchen sein. Allerdings auchnur bei Qualitätschips, bei Hinterhoftunern kann es auch passieren das der keine Ahnung hat nur ein paar Werte erhöht. Einfach mal die Suche benutzen.
      Wenns ein ordentlicher "Chip" ist (genaugenommen wird das Motorsteuergerät nur via OBD geflasht) hält der Motor auch bei ordnugnsgemäßer Pflege (kalt und warmfahren ... geht beim GTD ja besonders gut dank Öl-Temp-Anzeige und regelmäßige Ölwechsel).

      Hab allerdings von einem VW Motorsportmitarbeiter erklärt bekommen das es wenig Sinn macht da das Drehmoment schon arg begrenzt werden sollte, denn mehr wie 400NM machen Kupplung und ZMS auf dauer Erfahrugnsgemäß nicht mit, gerade mit einer Sportkupplung (sachs Performance zb) gibt das ZMS schnell den geist auf und mit einem EMS fährt der Diesel wie ein Sack Nüsse und es haut einem regelmäßig die Lager im Getriebe weg da die Vibrationen ja ungefiltert durchgehen. Für mehr wie 200PS sollte ausserdem der Turbo getauscht werden. Daher sind bei der Abstimmung max. 30PS und 50NM empfehlenswert und das worauf es ankommt ist ja bekanntlich das Drehmoment im Durchzug.


      Achja, Garantie von VW erlischt in jedem Fall, nachweisbar ist es teilweise allein schon vom Schadensbild her nach einem hochgegangenem Motor und angeblich wird sogar die Mehrleistung geloggt, egal ob sie von einer Box oder vom MSG kommt.
      Und teurer als die Box sind ABT und MTM insbesondere an Aktionstagen sowiesonicht, dafür kriegt man aber eine Abstimmung mit Qualität die auch Parameter wie Ladedruck usw. verändert und nicht einfach je nach Gaspedalstellung den Einspritzvorgang künstlich verlängert.

    • djVans schrieb:


      also Chiptuning ist nur empfehlenswert! Auch habe ich mich bei verschiedenen Tunern und bei einer VW Werkstatt informiert:
      BEI EINEM DEFEKT WIRD DIE BLACKBOX ABGESTECKT UND KANN NICHT NACHGEWIESEN WERDEN!!!!!

      also übernimmt VW immer Garantie - daher rentieren sich die teuren Tuner mit Garantie (ABT, MTM....) nicht :)

      hoffe konnte dir helfen :)



      Doch, eine BOX kann genau wie ein Softwaretuning nachgewiesen werden. Auch NACH entfernen. Wenn Dir ein Tuner etwas anderes erklärt, lügt er schlichtweg. :thumbdown:

      Die Begrenzungsüberschreitungen werden erfasst und gespeichert. In einem Bereich an den ein normaler Tuner/Diagnostiker NICHT heran kommt. Schwirren sogar Bilder im www von umher die den Screen des Tester zeigen wo die Tuning-Warnung ausgegeben wird.


      Wenns ein ordentlicher "Chip" ist (genaugenommen wird das Motorsteuergerät nur via OBD geflasht) hält der Motor auch bei ordnugnsgemäßer Pflege (kalt und warmfahren ... geht beim GTD ja besonders gut dank Öl-Temp-Anzeige und regelmäßige Ölwechsel).


      Nicht bei Modell 2012. Stichwort Tuning-Protection. Da muss das Steuergerät demontiert und geöffnet werden.
    • GTD-ler, ich würde (so habe ich es vor) erstmal 2 Jahre die Garantie nutzen und keine Softwareoptimierung durchführen.
      Danach würde ich auf jedenfall zu einem Tuner gehen die zB hier gelistet sind, wo man Bewertungen und Erfahrungsbrichte lesen kann.
      Solche Tuner überspielen die Grundsoftware und passend das Programm individuell auf dein Fahrzeug via Leistungsprüftsnad mit Vorher- und Nachhermessung ab.
      ABT und MTM hingegen die mal eben 800/900EUR kosten überspielen ihre Grundsoftware und das wars, so habe ich es zumindest schon oft gehört, also gibts für viel mehr Geld weniger Leistung (im wahrsten sinne des Wortes).
      Ich weiß nicht wo du her kommst, aber kann dir aus erzählungen diese Tuner empfehlen...
      siemoneit-racing.de/
      fts-tuning.de/
      mtb-fahrzeugtechnik.com/
      bbm-motorsport.de/
      turboperformance.de/

      Meine favouriten sind FTS-Tuning und MTB-Fahrzeugtechnik, wobei MTB wahrscheinlich auch was mit MJ 2012 bzgl beim GTD was anfangen kann, bzw es für den "normalen" Preis macht habe ich gehört.
      FTS da habe ich gefragt, schlägt beim MJ 2012 GTD 100% drauf, weil er das STG ausbauen muss und in der Zeit hätte 3 GTIs machen können sagte er.


      djVans, zu der Box brauche ich ja nichts mehr sagen oder?
      Tuning-Boxen egal welche sind der letzte mist, auch wenn sie teuer sind, gut verarbeitet sind und wenn die Hersteller alles schön reden.
      Es ist keine individuelle Abstimmung mit einem Leistungsprüfstand gemacht worden und ich bezweifel das auch bei dir keine Sensoren zB für Abgastemp. angebracht wurden um zu sehen obs nicht zu heiß wird ect.
      Auch weißt du dementsprechend nicht ob du wirklich die Leistung hast die der Hersteller angegeben hat.
      Für alles weitere kann ich mich Silent Viper nur anschließen!

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Was ich jetzt vor kurzen in Erfahrung gebracht habe, das Motor-chipping nicht genüngt...Das Kuppliungsgetreibe und die Lager müssen durch stabilere ersetzt werden... Dann ist man schnell bei 2500-3500 Euro! Eventuel noch stärkkere Bremsen..

      @ Steve89

    • Für den marginalen Endgeschwindigkeitszuwachs brauchts keine stärkeren Bremsen, beim GTI reichts ja auch mit den gleichen und die Masse vom Fahrzeug bleibt ja auch gleich. ;)

    • Natürlich wäre das alles sinnvoll und empfehlenswert, aber geht auch ohne.
      Man muss nur pfleglich damit umgehen, aber neue Bremsen brauch man eher nicht, die sind auch über 200PS geeignet.
      Hat der GTI nicht sogar die gleichen wie der GTD? Das würde ja schon alles sagen ;)
      Die Kupplung macht schon sinn, klar wird die dann nicht mehr 200tkm halten, aber erst wenn die auf ist würde ich ne neue stärkere einbauen.

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Ist die gleiche Bremse wie beim GTI ,nur halt nicht rot lackiert. Wird auch genauso bei fast allen 2.0 TFSI /TSI Modellen mit 200-235PS im VW Konzern verwendet.
      Kupplung an sich ist nur das eine Problem, das andere ist die Schwungscheibe und ein stärkeres ZMS gibt es nicht und ein EMS zerstört die Lager der Getriebewellen, egal ob die stärker sind oder nicht, machen die das nicht lange mit.

    • Ah okay gut zu wissen, dann wäre das ja klar ;)

      Ja da hast du wohl recht Silent, das Material leidet halt unter der mehr Leistung, das bleibt nicht aus.
      Wer mit dem gewissen leben kann der kann auch seinen Wagen optimieren lassen.

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Meld dich einfach mal bei mir.

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte