Charlie's Mercedes E 320 CDI Business Edition "Opa-Mobil"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Charlie's Mercedes E 320 CDI Business Edition "Opa-Mobil"

      Hallöchen an alle Golffahrer,
      nachdem ich kein Glück hatte mit meinen Golf sowohl nun auch mit meinen Weißen Coupé starte ich eine Genration zurück beim Mercedes und greife auf eine gefaceliftete "ältere" E-Klasse die weniger Kanten hat als diese neuere Generation.
      Es ist und bleibt für viele ein Opa-Mobil, aber schlicht weg ein gutes Schnäppchen und macht enorm viel spaß auch wenn die Sportliche Optik natürlich weg ist.
      Die Farbe war nicht wirklich gewünscht aber angefreundet hab ich mich damit. :rolleyes:

      Hier paar Daten und Fakten :

      Mercedes Benz E 320 CDI "Business Edition" Limousine

      Erstzulassung : 06.06.2008
      Kilometerstand : 39.500
      Fahrzeugart : Junge Sterne
      Motorleistung : V6 mit 224 PS
      Farbe ( Sonderfarbe wg. Sondermodell ) : Palladiumsilber Metallic
      Polster : Leder Schwarz

      Ausstattungslinie : Avantgarde
      Sondermodell : Business Edition

      Ausstattungsmerkmale :
      AIRMATIC DC
      Abbiegelicht
      Abgasreinigung EU4 Technik
      Airbag f. Fahrer u. Beifahrer
      Außenspiegel beheizt und elektrisch verstellbar
      Außenspiegel li.u.re.el.heranklappbar
      Batterie m. größerer Kapazität
      CD-Wechsler, MP3-fähig, 6fach
      COMAND APS mit Navigationssystem
      Diesel-Partikelfilter
      Durchlademöglichkeit
      Elektronisches Stabilitäts-Programm
      Fahrdynamischer Sitz links
      Fahrdynamischer Sitz rechts
      Fahrlicht-Assistent
      Fensterheber elektrisch
      Fussmatten Sondermodell
      Getriebe automatisch 7-Gang
      Harman Kardon® Logic7® Surround-Soundsystem
      Innen- & Außenspiegel autom. abblendend
      Intelligent Light System mit Bi-Xenon RV
      Klimatisierungsautomatik (THERMOTRONIC)
      Komfort-Telefonie
      Kraftstofftank mit gr. Inhalt (80L)
      LMR 7-Speichen-Design 17"
      Lederlenkrad und -schalthebel
      Lichtmaschine m. größerer Leistung
      Memory Paket Fahrersitz el.verstellbar
      PARKTRONIC System (PTS)
      Parameterlenkung
      Reifendruckverlust-Warnung
      Scheibenwaschanlage beheizt
      Scheibenwischer mit Regensensor
      Scheinwerferreinigungsanlage
      Schiebedach elektrisch in Glasausführung
      Sidebag
      Sitzheizung Vordersitze
      TEMPOMAT
      Technische Änderungen
      Telefonantenne
      Vogelaugenahorn schwarz
      Vordersitz re. elektr. verstellb. m. Memory
      Vordersitze elektr. höhen- und längseinstellbar
      Wegfall Typkennzeichen auf Heckdeckel
      Windowbag

      Vom Motor :
      Viel spaß es steckt einen endlich gewünschten V6 dahinter auch wenns ein Diesel ist, endweder er läuft ruhig auf der Autobahn oder man hört den ordentlich V6 Knurren, der Taxisound von meinen Ex-Coupé ist WEG! :thumbup:

      Vom Komfort :
      Ne ganze Ecke besser als mein Coupé, natürlich kannst du eine C- nicht mit einer E-Klasse vergleichen wie einen A4 mit einen A6.
      Ich kann über die Luftfederrung Airmatic, die Federungsstufen einstellen und das Mobil bis ca. 30mm absenken.
      Selbst im sog. Sport II Modus ist es für mich immer noch Komfortabel.
      Die Sitze passen sich der Kurvenlage an, da ich Fahrdynamischesitze hab es ist wirklich gemütlich.
      Beim Ein und Aussteigen, wird das Lenkrad hoch oder runtergefahren somit hat man es immer einfach.

      Von der Dynamik :
      Das er fast 2 Tonnen wiegt, macht ihn lange nicht zum Sportfahrzeug trotz Sportmodus und Sport II Federung bin ich recht zufrieden und kann auch mal etwas schneller um die Kurven fahren wenn die Straßenlage ist zulässt.


      Das Fahrzeug wird schlicht dezent gehalten.
      Die ersten Veränderungen sind schon passiert, aber weitere stehen noch an.

      - Folierung des Daches ( bereits erledigt )
      - Scheibentönung wie bei meinen Ex-Golf
      - evtl. neues Entertainment System ( das neuere Comand NTG 2.5 )
      - neue Felgen kommen erst zur Sommersaison 2013, im Winter werden die aktuellen die ich jetzt drauf hab befahren.

      Nun zu den Bildern :
      ( Entstanden auf der Probefahrt, aktuelle Bilder gibt es noch nicht :( )












      Erste Veränderung von HEUTE :
      Folierung des Daches, auch schnell mit nem Ei-Phone geknipst.





      Viele Grüße
      Charlie

    • Classic. Ich hatte auch mal einen W211 als T-Modell und muss sagen, dass es ein echter, massiver Benz ist. Der 320 Diesel ist ein Sahnemotor, den Du hunderttausende Kilometer fahren kannst. Absolut großartige Laufruhe und kein nervender Nähmaschinen-4-Zylinder. ILS, Airmatic , die Multikontursitze, Harman Kardon und natürlich die 7G-Tronic lassen einen nichts vermissen. Heute fahren wir den W212 und sind rundum zufrieden, aber manchmal trauere ich dem 11er noch hinterher.

      Zu Deinen Optimierungen: die Glastönung würde ich sehr dezent halten. Somit auch mx. 65% lichtabsorbierend. Tja, Felgen sind so eine Sache. Natürlich schielt man zuerst auf die AMG Schuhe, aber ich würde mich auch mit den OEM Sportpaket Rädern auseinandersetzen. Diese wirken echt groß und passen sehr gut. Ich würde jedenfalls AUSSCHLIESSLICH OEM Felgen verbauen, sonst wirkt so in Wagen schnell..... anja Du weißt schon.

      Viel Spaß mit der Kiste!

    • GTMax schrieb:


      du machst sachen

      aber nicht schlecht der neue, schaut gut aus, wobei ich die c-klasse coupe besser fand. allerdings wäre für mich als junger fahrer der wagen nichts

      Das der C-Coupé besser war, bleibt außen vor.
      Sportlichkeit war dem groß groß geschrieben, das eine E-Klasse nun nicht wirklich ins Junge Fahrer Kreis gehört war immer klar, eher für die die die Rente erreicht haben :D
      Hoffe dass ich einfach mit dem mehr Glück habe, ansonsten schützen mich auch weitere Anschlussgarantien.

      VerGTI07 schrieb:


      Classic. Ich hatte auch mal einen W211 als T-Modell und muss sagen, dass es ein echter, massiver Benz ist. Der 320 Diesel ist ein Sahnemotor, den Du hunderttausende Kilometer fahren kannst. Absolut großartige Laufruhe und kein nervender Nähmaschinen-4-Zylinder. ILS, Airmatic , die Multikontursitze, Harman Kardon und natürlich die 7G-Tronic lassen einen nichts vermissen. Heute fahren wir den W212 und sind rundum zufrieden, aber manchmal trauere ich dem 11er noch hinterher.

      Zu Deinen Optimierungen: die Glastönung würde ich sehr dezent halten. Somit auch mx. 65% lichtabsorbierend. Tja, Felgen sind so eine Sache. Natürlich schielt man zuerst auf die AMG Schuhe, aber ich würde mich auch mit den OEM Sportpaket Rädern auseinandersetzen. Diese wirken echt groß und passen sehr gut. Ich würde jedenfalls AUSSCHLIESSLICH OEM Felgen verbauen, sonst wirkt so in Wagen schnell..... anja Du weißt schon.

      Viel Spaß mit der Kiste!

      Danke :)
      Ich würde schon eher auf richtig Dunkle Tönung hinausgehen, an dem wird ja nichts schlimmes verbastelt was nicht passen würde.
      Die Schühchen sind ne schwere Sache, die 18er Sportpaket Räder sind echt schick aber ich halte auch ausschau auf 19" AMG Felgen vom SL.
      Sind halt nur echt wirklich "schwe*ne" Teuer.
      Ich war noch nie ein Fan von ATU & Ebay Tuning, einige werden mich ja noch mit meinen Golf kennen.

      R-tillery schrieb:


      Viel Spaß mit dem Dicken!

      Für die Airmatic gibt es nur eins: C-Tronic mit WiFi-Modul von Carlsson Steht bei mir schon fest auf der Liste wenn denn mal der MB im Haus ist...


      Danke :D
      An einem Airmatic Modul dachte ich auch, aber dies wird wohl auch erst nächste Saison kommen.
      Diese kurze Sommersaison halte ich es auch noch ohne aus, obwohl ich mich lieber nicht an diesen gerade schönen Fahrkomfort gewöhnen sollte :D

      Golf4Turbo schrieb:


      Na dann viel Spass mit dem Opamobil....

      So eine E-Klasse wäre fast das letzte(im wahrsten Sinne des Wortes ) was ich mir holen würde...aber jeder wie er meint

      So sehe ich es auch, nehm ich auch kein Übel wenn er es sagen würde :P
      Geschmäcker und Menschen sind halt verschieden ;)
    • Bericht nach 6 Monate Opa-Mobil

      Ahoi zusammen,
      inzwischen sind 235 Tage und 30.300 Km mit meinen schönen Palladiumsilbernen Dicken 211er als Sondermodell Business-Edition vergangen.
      Ich kann ein tolles Fazit aus dieser Zeit ziehen.

      Bisher schwärme ich immer noch vom Komfort gerade in Kombination mit der Airmatic DC ( diese möchte ich nicht vermissen, auch wenns bei Defekten teuer wird ), gerade die Laufruhe von dem 642er ist natürlich begeisternd ab 60-70 km/h läuft er für mich nicht mehr als Diesel.
      Selbst wenn man ihn startet od. anfährt stört er mich nicht als typischer Diesel.
      Im Vergleich zum 651er in meinen Coupé ist das natürlich ne Welt was die Laufruhe angeht, von der Dynamik und Beschleunigung kann man sagen, dass beide fast identisch sind dadurch dass der 211er natürlich mehr wiegt als mein Ex C204.
      Laufruhe daher definitiv ne 1 und Beschleunigung ne 2 aber der 211er ist kein Rennfahrzeug ( esseidem ein 500er aufwärts ).
      Dynamik kriegt er von mir auch eine 1, denn bei der Airmatic auf Sport 1 oder 2 dann schön in den Kurven gleiten bis man fast die Reifen hört ist natürlich möglich und man fühlt sich mit den Fahrdynamischen Sitzen sicher, denn diese fangen dich mit den Wangen auf (schönes Feature).
      Die Nappa Ledersitze sind wirklich ein Traum, sehr Weich aber natürlich auch Empfindlich denn sie brauchen wieder mal ne Pflege denn man sieht die kleinen Knitterungen jetzt schon.

      Verbrauch lässt sich sehen, laut Spritmonitor liege ich nach 29.511 Km betankung bei 9,73 Liter auf 100 Km, und bei meiner Fahrweise natürlich toi toi toi!
      Spritkosten lassen sich daher auf ca. 14 Euro auf 100 Euro berechnen.
      Alles verkraftbar.

      Einzig ist natürlich die Versicherung die mir den Hacken oft schwierig macht, denn bei 500 Euro pro Quartal für den 211er ist natürlich derbe dick, aber man darf bedenken das ich erst in der SF 3 fahre.
      Trotzdem für das Fahrzeug ist es Wert!

      Alles in einem, ein Empfehlenswertes Fahrzeug.
      Wer Spaß und Sparsam sein möchte ist mit dem 320er mehr als sicherlich gut bedient!
      Spritverbrauch stimmt, Agilität ist gut und Komfort ist natürlich sehr gut.
      1.200 Km an einem Tag hab ich mit den 211er gemacht ohne Rückenschmerzen und sonstige Beschwerden.

      Natürlich denke ich gerne an die Golf Zeit zurück und würde bis heute mir immer noch gerne ein R32 holen als 5er Modell holen.
      Aber so ist es nun wenn der VW Service bei mir leider versagt hat.

      __________________

      Ausserdem hatte der Dicke seine erste Inspektion bei mir mit 64.111 Km:

      Km-Stand : 64.111
      Durchschnittsverbrauch in den 24.680 Km: 9,7 Liter laut BC und Spritmonitor.

      Service Umfang Klein mit Pluspaket,
      Zu berechnende AW Anzahl: 15. 113,25

      A642 180 00 09 Ölfilter 16,52
      Q1007571 Scheibenwasch PKW 6,01
      Q2070502 Motoröl 229.51 213,95 je Liter 25,17
      A642 094 07 85 Gummipuffer 3,56 je Stück 1,78

      Zusatz zum Service, Schiebe-Hebe-Dach: Gleitschienen
      und Gleitbacken reinigen, durchführen
      Zu berechnende AW Anzahl: 2. 15,10

      Zusatz zum Serviceumfang
      Fehlerspeicher auslesen, ausdrucken. 15,29 ( Sonderpreis )

      Beide Wischerblätter erneuern. 9,61 ( Sonderpreis )
      A211 820 13 45 55,15

      Wagenoberwäsche + Aussaugen ohne Berechnung

      Auf Kühlmittelfrostschutz -40 Grad
      geprüft und angepasst. ohne Berechnung


      Summe Lohnarbeiten : 153,25
      Summe Ersatzteile : 295,19

      Zwischensumme : 448,44
      Inkl. 19% Märchensteuer : 85,20

      Rechnungsendbetrag : 533,64

      _________________

      Im Sommer steht er nun so da:







      So reicht es mir alle male, mit 18er bin ich noch im Komfortbereich nachdem die Verhandlungen mit den 19" gescheitert sind.
      Die AMG Felgen sprengen im 19" bereich gern 6.000 Euro Neu was mir zuviel wär.


      Das war es erstmal von mir.

      Grüße
      Charlie

    • Klasse Auto, hast nix falsch gemacht!
      Mein Vater hatte den selben 10 Jahre, ohne gröbere Probleme! 510+ NM :love:
      Meiner meinung nach gar kein OPA-Auto!

      Viel Spaß noch damit.

    • 1 Jahr E-Klasse mit der Baureihe 211

      Moin Moin,

      inzwischen ist es nun auch bei mir mehr als 1 Jahr her nachdem ich meinen Business-E aus Velbert abgeholt habe.
      Um natürlich einen genaueren Einblick in dieses Auto zublicken gebe ich hier auch einige Details bekannt zu den bisher entstandenen Kosten :

      Stand vom 19.07.2013 genau dem Jahrestag wo ich den Abgeholt hab :

      Laufleistung die er innerhalb eines Jahres dazu bekommen hat : 48.800 Km
      Gesamt-Durchschnittsverbrauch seit Übernahme: 9,89 Liter auf 100 Km
      Spritkosten auf 100 Kilometer: ca. 14,18 Euro auf 100 Km
      Wartungskosten : 2033,67 Euro ( eine kleine und eine große Inspektion mit Bremsenwechsel an der Vorderachse )
      Versicherung : 2.228 Euro pro Jahr ( SF 3 )
      Steuer : 463 Euro Jährlich

      Endstandene Kosten : mehr als 10.000 Euro :D

      Derzeitige Probleme und Technische Mängel :
      Nein, in der gesamten Zeit gab es nur bei der Abholung nen CD-Wechsler Defekt der gegen Garantie getauscht wurde.
      Sowohl einen Glühkerzen Aussetzer und wurde aber SOFORT ersetzt.
      Durch meinen leichten Bagatellschaden, musste meine Stoßstange und Kotflügel anlackiert werden, nun hat sich Klarlack gelöst aber Seitens meiner NDL gibt es keine Kulanz und die Schuld wird abgewiesen. Daher werde ich dies selbst in Angriff nehmen.
      Ansonsten verschreibe ich nichts, so stelle ich mir ein Auto vor!
      Bei meinen zwei beiden Autos damals ( VW Golf V 2.0 TDI DSG und C 250 CDI Coupé ) stand ich im Schnitt alle 2 Monate in der Werkstatt.
      Hoffe dass es auch so weiter bleibt bei mir.
      Dazu gibt es ne : 2

      Fahrspaß :
      Vorhanden, auch wenn man nach mehr Leistung sehnt.
      Bis 210-220 km/h kommt er gut hin, alles über wird halt langsam zur Geduldsprobe.
      Man darf natürlich nicht vergessen, dass die Leistung und der Verbrauch völlig Akzeptabel ist. Als Spitzenverbrauch verschreibe ich 14,4 Liter von Neumünster nach Magdeburg aber mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 170 km/h und zu 90% Blech komplett runter. Ansonsten kann man ihn mit etwas mehr Ruhe auch bei 7-10 Liter bewegen was meine Freundin immer hinkriegt.
      Gerade bei einem Tank von 80 Liter muss ich nicht oft an der Zapfsäule stehen
      Bei meiner ersten Freibrenn Fahrt ( nachdem die Winterreifen runterkamen und ein Geschwindigkeitsindex von nur 210 haben ( NIE WIEDER ) ) mit einem Durchschnitt von 201 km/h!!! verschrieb ich dagegen einen Verbrauch von 17,2 Liter aber Reset auf der Autobahn.
      Daher Fahrspaß : 2+

      Komfort :
      Für Fond und Beifahrer alles sehr ausreichend.
      Auf Langstrecken holt er wirklich den Trumpf ausm Arm raus, bei 140 km/h schläft man eher ein selbst bei 180 km/h herrscht windstille und die meisten schlafen wirklich da ich ja mehr Nachts fahre und lebe.
      Längste Strecke war über 1.100 Kilometer nach Frankfurt und am gleichen Tag zurück, ohne Rückenschmerzen und sonstige Schmerzen konnte man aus dem Auto aussteigen. Beifahrerin genoss den Schlaf.
      Auch da gibt es wirklich ne 1, aber auch nur weil wirklich die schöne Airmatic vorhanden ist. In Kombination mit 18 Zoll Felgen völlig akzeptabel und gut, meine Meinung wären 19 Zoll auch noch angemessen.
      Komfort : 1

      Gesamtzufriedenheit und Empfehlung :

      Dieses Auto kann ich natürlich empfehlen, nur es gibt heut zur Tage immer mehr Buchhalter Fahrzeuge oder Kilometerfresser dessen Preise wirklich unverschämt sind.
      Ich kann wirklich vom Glück sagen, dass ich dieses Auto erwischt habe.
      Sei es vom Preis / Ausstattung / Niederlassung die mir den verkauft hat.
      Seit Übernahme beachte ich den Gebrauchtwagenmarkt und habe wirklich keinen Ansatzweise gefunden wo man meint, der Preis und Ausstattung sei angemessen.

      Ich würde jedoch stark Abraten, dieses Auto in Jungen Jahren zu kaufen ( ich mit meinen 20-21 ) bekomme den Versicherungsschlag direkt ins Gesicht zuspüren wie ihr sieht.
      Ansonsten sind die Wartungskosten auch total für mich in Ordnung, ein 4 Zylinder wäre sparsamer gewesen, aber ich habe mich bewusst gegen ein Neuwagen entschieden und wollte aber dann lieber einen 6-8 Zylinder und diesen hab ich nun.

      Durchgeführte Veränderungen :
      - Silver Edition Blinker gegen die Gelben
      - Sportpaket Felgen 18" für den Sommer
      - Business Edition Felgen 17" für den Winter
      - Gummimatten für den Winter
      - Dach wurde Schwarz foliiert
      - Diverse Freischaltungen per Star Diagnose

      Geplante Dinge am Fahrzeug :
      - Die Stoßstange wird entweder Neulackiert ( Klarlackplatzer ) oder ich warte bis ich mir dann es leisten kann auf Sportpaket AMG umzurüsten ( Stoßstange - Schweller und Heckdiffusor ).

      Bisschen Zukunftsmusik und Wunsch :
      Ich suche auch außerdem Teile für die elektrische Heckklappenschließung und das elektrische Heckrollo.

      Somit auf das nächste Jahr für mich mit dem Stern.
      Leider schaffe ich es auch nicht mehr auf ein Nord-Treffen mit der KaKi-Gruppe da ich Beruflich mich nun Selbstständig mache.

      Grüße vom ausgewanderten VAG Fahrer,
      Charlie

    • Gibt es hier mal wieder was neues am Opa-Stern?

      Zusammenfassung nach einem Jahr liest sich doch ganz gut und Kosten können dir doch egal sein, werden doch über die Steuer abgesetzt :P
      Wie man in der Signatur sieht steigt der Verbrauch auch weiterhin :D

      Gruß Christoph

    • Zusammenfassung Opa-Stern von August 2013 bis Januar 2014

      Moin Moin,
      wenn man so fragt gibt es einige so am "Opa-Stern" :D

      Die Kosten sind wiederum leider nicht egal, der Wagen wird als Privatvermögen gefahren und nur Pauschal abgerechnet.
      Alles andere macht bei dem kein Sinn.
      Der Verbraucht steigt natürlich, da er jetzt mehr Stadt fährt und mehr Autobahn und auf Autobahn fahr ich wenn Verkehr und Straße es zulässt immer drei Stellig mit einer 2 davor.
      Im Stadtverkehr bei Kalten Wetter und gutem Stop and Go gönnt er sich auch gern die 13-15 Liter.

      Es gibt aber sonst keine Probleme.
      Die Traggelenke vorne rechts und links ( unten jeweils ) hatten ein leichtes Spiel.
      Ich hab daher das ganze Traggelenk spricht vorne links und rechts oben und unten jeweils komplett gewechselt.
      Die Koppelstange wurde auch gewechselt, da die Teile beim 211er schnell am Verschleisspunkt sind.

      Bremsbeläge hinten wurden auch noch mit gemacht.
      Insgesamt waren die Teilekosten bei : 275 Euro
      Lohnkosten bei Mercedes und kosten für die Selbsthilfewerkstatt : 410 Euro + 23 Euro.

      Leider konnte man nicht wirklich alles selbst machen.
      War dann doch zu Heikel, dass dann das untere Traggelenk und die Koppelstange von denen gemacht wurde.

      Als nächstes steht wohl mein Assyst an, kein kleiner aber auch kein großer.
      Letztes Jahr war ich mit dem Business-Liner im Urlaub und hab beim Forum die Alpentour teilgenommen.
      Ordentlich viele Pässe durch den die Italienischen Dolomiten, sowohl auch speziell am Gardasee direkt.
      Das hat ordentlich meine Reifen gefressen, es kommen somit für den Sommer neue Sommerrreifen rundum.
      Er hat aber ganz schön gut mitgemacht, lediglich kämpfte mein Getriebe mit den Extrem Temperaturen von teils 30-36°C Grad.
      Die Kühlmitteltemperatur war stetig über 100°C somit setzte dann irgendwann der Streik meines Getriebes ein sodass er einfach Manuell nicht mehr schalten wollte.
      Inspirationen über die Videos kann ich gerne bei Bedarf hier reinstellen.
      Gefilmt wurde von den anderen mit ner GoPro, ich selbst habe auch gefilmt aber bis jetzt konnte ich die Videos nicht schneiden.

      TÜV kommt dieses Jahr im Juli auch dran, da er dann schon 2 Jahre bei mir ist.
      Die Garantieverlängerung schließe ich dann ebenfalls ab, auch wenn er schon bei 108.000 Km ist.

      Viele Grüße,
      Charlie

    • CLK Black Series Felgen

      Moin Moin,
      bei meinem Opa-Stern sind neue Schuhe eingezogen.
      Es wurden die etwas Raren CLK Black Series Felgen in 19".

      Folgende Daten haben die Felgen :

      Vorne fahre ich mit 245/35 ZR 19Y mit 8,5x19 ET 25
      Hinten fahre ich mit 275/35 ZR 19Y mit 9,0x19 ET 31.

      Da meine Traglast hinten um 15kg zuviel war wurde eine Ablastung gemacht und die Felgen natürlich per Einzelabnahme eingetragen.

      Als Bereifung entschied ich mich für die Goodyear Eagle F1 Asymetric 2 da ich mit dem Vorgänger bis auf die Laufruhe zufrieden war :)

      Ich lasse nun mal Bilder sprechen :)



















      Als nächstes kommt nun die Garantieverlängerung sowohl TÜV da ich den in ca. 20 Tagen 2 Jahre habe.
      Eine Tieferlegung via Airmatic Modul wird ebenfalls folgen damit es schön im Radkasten liegt wie damals bei meinem Golf V.
      Keine Brutale Tieferlegung aber etwas :)

      Viele Grüße,
      Charlie