Motor plötzlich lauter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor plötzlich lauter

      Hallo,

      nachdem ich wegen einer undichten Wasserpumpe diese und auch gleich den Zahnriemen wechseln ließ, klingt mein Auto lauter als zuvor. Die Werkstatt sprach explizit von einem "defekten Flexrohr" bzw. von "einem kleinen Riss", wodurch die lauten Geräusche entstehen sollten.

      Ich habe die Werkstatt verlassen, ohne diesen Mangel beheben zu lassen, ich wollte dies selbst mit einem Bekannten erledigen. Gestern hatten wir das Auto auf der Bühne, haben die gesamte Auspuffanlage geprüft, kein Riss zu sehen, kein Ruß zu sehen, Geräusch vorhanden.

      Bei der weiteren Ursachensuche haben wir die Geräusche oben im Motorraum lokalisiert. Wir gingen von Luftfilter aus. Und dazu die Frage: Nach Abnehmen des Deckels und Herausnahme des Filters selbst sieht man auf der linken Seite (vorm Auto stehend) zehn kleine Löcher im Luftfilterkasten, die wohl als Wasserablauf dienen sollen. Ungewöhnlich daran fanden wir nun, dass es so viele Löcher sind, und diese auch in keiner Weise abgedeckt sind - wir gehen davon aus, dass die Geräusche (Ansauggeräusche?) eben im Luftfilter verursacht werden.

      Frage: Sind diese 10 kleinen Löcher so wie sie dort vorhanden sind original? Gehört dort eine Abdeckung drauf? Wäre es eine Idee, die Löcher zu stopfen?

      Golf 5 - EZ 7/2008, 80 PS (AMD)

      marrrtin

    • Also normalerweise sind da keine. Die hat bestimmt der Vorbesitzer reingebohrt... Optimierung des Ansauggeräusches.... :D:D:D:thumbdown:

      Und falls nach dem werkstattbesuch/Zahnriemenwechsel der Motor/Auspuff lauter sein sollte kann es sein das die Werkstatt dies kaputt gemacht haben da beim Riemenwechsel der Motorhalter entfert wird und der Motor nach unten oder Oben versetzt wird

      Gott schuf das Turboloch um Saugern eine Chance zu lassen!

    • Ok, soweit, so gut, so schlecht. Das laute Auto nervt.

      Die Löcher einfach mal abdichten?

      Dass die Werkstatt den Motor abstützt ist mir klar, was könnten die dabei kaputt gemacht haben?
      Und wie kommen die darauf, mir was vom Flexrohr zu erzählen, einen Schaden daran sollte man doch wirklich erkennen können?

    • Hast du dein Flexrohr wirklich überprüft? Auf einer Bühne bei laufendem Motor? Dort kannst du es am besten erkennen!

      Ist mir schon klar dass die Werkstätten wieder an allem Schuld sind. Das sind mal wieder Aussagen von Leuten die von der Materie überhaupt keine Ahnung haben, Hauptsache die Luft scheppert!

      Gruß Roland
    • VAG_Roland schrieb:

      Ist mir schon klar dass die Werkstätten wieder an allem Schuld sind. Das sind mal wieder Aussagen von Leuten die von der Materie überhaupt keine Ahnung haben, Hauptsache die Luft scheppert!



      Was solln das heißen, das selbige ist mir selbst schon passiert son FLexrohr geht halt nunmal nach gewisser Zeit kaputt und wenns etwas mehr strapaziert wird noch eher.....

      Kannst ja mal versuchen die Löcher mit klebeband oder knete zuzumachen dann merkste von was es kommt.

      Gott schuf das Turboloch um Saugern eine Chance zu lassen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RazY ()

    • Ok! Also auf jeden Fall sind die vielen Löcher im Luftfilterkasten auch nicht normal!

      Ja, durchaus, aber dann ist es nicht die Schuld der Werkstatt. Die machen nur ihre Arbeit. Dein Flexrohr wird bei jedem Gasgeben bzw. Gaswegnahme bzw. jeder Bodenwelle belastet und das fast mehr als bei einem Zahnriemenwechsel.

      Gruß Roland
    • Je nachdem wie groß ein Riß ist, macht der sich je nach Temperatur mehr oder weniger auf, und dementsprechend wirds laut oder nicht. Mein Krümmer war letzt Jahr auch gerissen. Lange vorm Panzer-Motor gröhlen ( :D der klang echt geil), bemerkte ich einen anderen Geruch des Abgas im Kaltstart. Das roch mehr nach den Uralt 3 Wege Kats der 80er Jahre. Etwas süßlich nach Bittermandel. Vorne im Motor war mehr Spritgeruch als vorher vorhanden. Der Motor nahm bissiger Gas an, schluckte aber auch mehr. Das lag an der Falschluft vorm Kat, da regelten dann die Lambdasonden den Wert hoch. Auspuff hatte etwas mehr Ruß.

      Stopf doch mal im Leerlauf den ESD fest mit Putzlappen zu und beobachte was passiert. Bei mir hörte man dann schon wie er vorne im Motorraum abblies.

      Was auch sein könnte.
      Dieses Jahr im Frühling wurde er wieder laut. Auch das Gasannehmen war bissiger. Hatte schon Angst dass wieder ein Krümmer durch ist. Fehlerspeicher hab ich dann ausgelesen, und fand eine Meldung:

      Kraftstoffbemessungssystem zu mager

      Haben dann alle 4 Sonden überprüft, und 2 Lambdasonden waren defekt. Nach dem Tausch war wieder alles normal.
      Hier allerdings war bei den Symptomen kein Spritgeruch dabei.

      [customized] - NWT powered