Problem: Zahnriemenschaden

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Problem: Zahnriemenschaden

      Liebes Forum,

      trotz LongLife-Service, der zum letzten mal bei einem Kilometerstand von ca. 130.000 im Mai 2011 durchgeführt wurde, ist in dieser Woche der Zahnriemen auf der Autobahn, weit weg von zuhause, defekt gegangen. Diesbezüglich will ich meinen VW-Service-Händler zu einem späteren Zeitpunkt kontaktieren und versuchen, zumindest einen Teil der jetzt entstehenden Reparaturkosten erstattet zu bekommen.

      Das Auto soll jetzt in der Region Berlin repariert werden.

      Die Kostenvoranschläge der umliegenden VW-Wertkstätten des Pannenortes ermitteln Reparaturkosten von ca. 2000-2500 Euro, für Abschleppen, Material- sowie Arbeitskraftkosten.
      Eine freie Werkstatt, die in der letzten Zeit einen ähnlichen Fall hatte, veranschlagt ca. 1600 Euro.
      Beide geben an, dass die Reparaturkosten auch bedeutend höher liegen können, wenn die Kolben beschädigt sind.

      Die Alternative, die ich sehe und hier würde ich Euch um Euere Einschätzung bitten, ist, einen Austauschmotor gleichen Typs einzusetzen. Die Kosten sind vergleichbar der Reparatur in der VW-Werkstatt. Ein tatsächlicher Vorteil wäre wahrscheinlich die geringere Laufleistung des Motors (Zahnriemen, Wasserpumpe usw. werden, so wurde mir mitgeteilt, in jedem Fall erneuert).
      Eine Werkstatt im Ruhrgebiet holt den PKW ab, repariert diesen (Laufleistung des Ersatzmotors: 100.000 km) und stellt ihn deutschlandweit wieder vor die Haustür. Die Garantie ist 1 Jahr und das ganze ist für einen Fixpreis von 2400 Euro zu bekommen.

      Habt ihr Erfahrung mit einem Tauschmotor und könnt ihr konkret aufgetretene Probleme mit Folgen benennen oder euer fachmännisches Urteil kundtun?

      Für Euere Hilfe wäre ich euch sehr dankbar!

      Gruß, Andreas

    • Wann wurde der Riemen gewechselt???

      Wenns noch der erste Riemen ist, brauchst dich nicht wundern wenns den mal zerlegt...

      Zum ATM: Ein Motoraustausch ist immer so eine Sache, macht sich beim Wiederverkauf nicht immer so gut, besonders wenn es nicht von VW dokumentiert und durchgeführt wurde....Ansonsten wenn dein Motor wirklich einen größeren Schaden hat ist das sicher eine gute Variante den Wagen wieder flott zu bekommen.