VW Sportfahrwerk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • VW Sportfahrwerk

      Hallo,

      kann man eigentlich in jeden Golf nachträglich ein Orig. VW Sportfahrwerk nachrüsten oder gibts da Probleme mit TÜV, Eintragung oder fällt das alles flach?

      Würde es Sinn machen eines mit 60tkm einzubauen oder soll ich lieber bei meinem org. Serienfahrwerk ca. auch 60tkm Federn umbauen?

      Danke und Gruss
      Bernd

    • hi,

      um das zu beurteilen, wären ein paar mehr angaben zum fahrzeug schon ratsam.

      aussderm müsstest du schreiben, was du erreichen willst. primär bessere optik, oder tieferlegung oder einfach nur günstig ein neues (anderes) fahrwerk, etc.

      bei 60.000km kannst du problemlos bis 40mm (ev. 50mm H&R federn ) verbauen.

      grüße
      nicolas

    • Hi,

      hab ich ganz vergessen:

      Golf IV, TDI 110 PS Highline mit 16" BBS (GTI) Felgen

      Ich habe seit 3 Jahren ein Gewindefahrwerk von Weitec verbaut, das das ist jetzt glaub ziemlich über den Berg.

      Ich habe mein orig. Fahrwerk noch in der Garage rumliegen und habe mir halt gedacht ich baue das mit neuen Federn (35mm) wieder ein, oder eben alternativ ein VW Sportfahrwerk, da ich nicht mehr so tief runter möchte.

      Orig. FW geht halt 10 - 15mm runter , die Federn wären da schon optisch schöner. Wie kann man nachmessen um wieviel das Auto jetzt tiefer ist mit dem Gewinde?

      Gruss Bernd