2.0 Tdi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo alle miteinander :)
      Ich hab mich nun hier angemeldet, da ich kurz vor dem kauf eines neuen Autos stehe.. Also ganz neu hier :D
      Fahre derzeit noch nen golf iv 1.4 16v.. habe das auto jetzt fast 3 jahre, aber mit seinen 239tkm auf der uhr wird er mit sicherheit nicht mehr allzu lang machen und die 75ps langweilen mich dann doch schon ein wenig..

      Der nächste soll auf jedenfall ein Ver werden und ich tendiere halt stark zu dem 2.0 tdi.. habe mich auch schon ein wenig "schlau" gemacht und bewusst das bj '04 ausser acht gelassen, wegen den häufigen kinderkrankheiten, ganz speziell richtung zylinderkopf.

      Was sagt ihr zu diesem hier? Lieber weitersuchen oder könnte ich mir den schon mal näher angucken?

      -Edit- Sehe gerade, der link verweist nicht aufs Auto, habe die Daten dann mal hier aufgelistet:

      Limousine
      EZ 09/2007
      71.000 km
      Diesel
      103 kW (140 PS)
      Automatik

      VW Golf 2.0 TDI DPF DSG Tour

      Das Auto ist aus 2.Hand (+VW), unfallfrei, sauber und scheckheftgepflegt.
      Letzte Inspektion bei 62TKM bei der auch das Automatiköl gewechselt wurde.

      Abgasnorm EURO4+DPF (KFZ-Steuer 308€ im Jahr)

      TÜV und AU können auf Wunsch neu gemacht werden (aktuell bis 8/12)

      Ausstattung:

      • Automatikgetriebe/Tiptronic DSG
      • Klimaautomatik
      • 2xSitzheizung
      • Tempomat
      • 4xel.Fensterheber
      • Alufelgen mit Winterreifen
      • Sportlederlenkrad
      • Bordcomputer
      • elektronische Einparkhilfe
      • Radio/CD
      • 6xAirbag (Front, Seite und Kopf)
      • Mittelarmlehne
      • el.Außenspiegel
      • 5xKopfstützen
      • Nebelscheinwerfer
      • Zentralverriegelung mit Fernbedienung
      • ESP
      • ABS
      • usw.



      Kaufpreis liegt bei 10.900 Euro


      Vielen Dank schon mal :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von OliBaer ()

    • Das DSG machts natürlich teurer, aber wenn du DSG möchtest, dann würde ich mir den mal genauer anschauen bzw. Probefahren...

      Preislich ist er ja recht weit vorn, Händler auch noch... TÜV auf alle Fälle neu machen lassen...

      Borbet CW4 8x18 ET48, H&R Federn 25-30mm

    • So wie das auf den Bildern ausschaut, ist das ein "Fähnchenhändler" .
      Nimm mal die Fahrgestellnummer und lass die bei VW checken, ob die Angaben stimmen.
      Hatte auf der Suche nach meinem auch die eine oder andere Überraschung erlebt X( .

      Gruß Nobbie

      Golf VII Variant GTD :thumbsup: :thumbsup:
    • Fähnchenhändler eben freie kleine Händler an der Ecke. Schwerpunktmäßig nicht deutscher Nationalität. Hatte während meiner suche nach einem neuen auch so meine Erfahrung mit denen gemacht. Bsp. 1: Preis am Auto war 1.000 bis 1.500 € über dem, als im Internet. Bsp 2: lt. Tacho 140.000km Laufleistung. Dann die fahrgestellnummer bei VW Schecken lassen. Letze Inspektion war 6 Monate alt und bei 192.000km. Selbst das schreckhaft war gefälscht.
      Gibt aber bestimmt auch ehrliche Händler!!
      DSG ist normal schön, nur wenn es irgendwann mal kaputt ist, wird es teurer als ne normale Kupplung ;) .

      Gruß Nobbie

      Golf VII Variant GTD :thumbsup: :thumbsup:
    • Der wäre besser :)

      Besser Aussgestattet und ist jünger.
      Aber hat eben 10tkm mehr auf der Uhr.

      Wegen DSG, wenn du den Service immer machen lässt, solltest du lange und viel Freude damit haben ;)

      Und wie Nobbie schon gesagt, lass mal die Fahrgestellnummer bei VW checken,
      so habe ich z.b. herausgefunden, das mein Vorbesitzer wegen Leistungsverlust in der Werkstatt war, kurz darauf hab ich den Golf gekauft ohne es zu Wissen.
      Aber aus Fehlern lernt man.

    • Alles klar, vielen Dank schonmal :)

      Müsste ich bei dem Baujahr auch auf den Kennbuchstaben achten, also hoffen das ich keinen BKD bekomme? Oder ist das dann schon egal? :)

    • OliBaer schrieb:

      ...
      aber klingt bei dem auch schon sehr komisch 'finanzierung und garantie gegen aufpreis'


      Was klingt daran komisch? Eine Garantie ist nunmal eine freiwillige Leistung und warum sollte der Händler die sich nicht bezahlen lassen. Bei VW kostet die Anschlussgarantie doch auch Geld :huh:
      Gut, das mit der Finanzierung... vielleicht will er dafür 'ne Bearbeitungsgebühr :P

      Ansonsten hab ich mit Fähnchenhändlern auch eher schlechte Erfahrungen: Ein Anruf beim Vorbesitzer im SSchwarzwald (hatte den Brief für die Anmeldung schon gegen Kaution bekommen) ergab: Totalschaden wegen Auffahrunfall eines Q7 ohne Winterreifen bei Glatteis... Ham'se schön gerichtet alles und der wollte mir erzählen, da wurden nur Kratzer auslackiert und 'n Bagatellschaden repariert.

      Im schlimmsten Fall müssen die natürlich im Rahmen der Gewährleistung trotzdem gerade stehen und gerade wenn sich im Nachhinein rausstellt, dass doch schon ein Schaden da war, der nicht angegeben wurde, müssen die das Kfz zurücknehmen - ABER streite dich mal mit so einem Ägypter oder Türken... die kostbaren Nerven.... :D
    • OliBaer schrieb:

      soviel ich gehört habe, MUSS dir ein händler doch 1 jahr garantie geben.. oder hab ich da was falsch verstanden?


      Ja hast Du - bist aber da nicht der einzige ;) Wird gern falsch gemacht und ist m.M.n. gefährliches Halbwissen, was leider auch in den Medien immer falsch benannt wird.

      Was Du meinst, ist die gesetzlich vorgeschriebene GEWÄHRLEISTUNG (Pflicht) bei dem Verkauf eines Gegenstandes (muss kein Auto sein ;) ), die ein Händler geben muss. D.h. er haftet für Sachmängel und muss die in Ordnung bringen. Die Gewährleistung beträgt in der Regel 2 Jahre, kann aber bei Gebrauchtwagen (und auch nur bei Gebrauchten!) auf ein Jahr reduziert werden.
      Dabei geht es um Schäden/Mängel, die bei der Nutzung nach dem Kauf auftreten... viele Händler argumentieren dann immer, dass der Preis deswegen höher ist... bla bla... die Gewährleistungspflicht besteht so oder so, damit ein Händler nicht irgendwelchen Schrott verkauft.

      Die GARANTIE ist eine freiwillige Leistung, die man ggf. auch bezahlen muss - bei VW muss sogar eine volle Inspektion gemacht werden, sollte man aus der Reihe eine Garantie abschliessen wollen und keine noch laufende Garantie mehr vorweisen kann... das lassen die sich ordentlich bezahlen.
      Die Garantie deckt meist Schäden ab, die im Rahmen der Gewährleistung vlt. nicht unbedingt abgedeckt sind - UND die Garantie kann natürlich länger gehen, als die Gewährleistung. Deswegen wird auch oft diskutiert, ob es sinnvoll ist, beim Gebrauchtwagenkauf eine Garantie mit zu kaufen/abzuschliessen, obwohl man sowieso die Gewährleistung hat - da gibt es aber dann auch noch einiges zu berücksichtigen...

      Die Gewährleistung darf der Händler nur beim Verkauf an einen Gewerbetreibenden, respektive nicht Privatperson (anderer Händler z.B.) per Vertrag sogar ganz ausschliessen - aber auch nur da... Man sollte auch bedenken, dass bei Kauf von Privat auch keine Gewährleistungspflicht besteht, soweit diese ausgeschlossen wurde - der private Verkäufer kann dabei nur für arglistig/wissentlich verschwiegene Mängel haftbar gemacht werden.

      Nur ein Beispiel: Du kaufst einen Gebrauchten TDI beim Händler und Dir geht nacht 13 Monaten der Turbo flöten :cursing: Aus der Gewährleistung bist Du raus, aber wenn Du beim Kauf eine Gebrauchtwagengarantie abgeschlossen (gekauft) hast, die 24 Monate ab Kauf gilt, dann kannst Du den Turbolader über die Garantie reparieren lassen. Ggf. werden dabei noch Selbstbeteiligungen fällig, was aber dann in der Garantievereinbarung steht.

      Wenn noch mehr Fragen sind, dann her damit :D
    • Daren - bester Mann :thumbsup:

      Vom Gefühl her würde ich sagen der sollte unter 10.000 kosten

      Hab vor ein paar Wochen / Monaten mal geschaut was die 2.0 TDIs so wert sind und habe geschockt festgestellt, dass meiner grade mal noch 10-11k wert sein sollte. Ich hab aber halt Vollausstattung mit Xenon, Navi, 10 Airbags, 19 Zoll, Alarmanlage, "großes Soundsystem", individual Lackierung usw usw.

      Von daher hätte ich für den vom Gefühl her eher 9000 veranschlagt.

      Zylinderkopf ist bei mir überigens tip top - 88.000 km (BKD)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D