Türschloss der linken Hintertüre entriegelt nicht immer (immer häufiger nicht)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Türschloss der linken Hintertüre entriegelt nicht immer (immer häufiger nicht)

      Hallo Zusammen!

      Wir haben einen Golf 5 Variant Baujahr 2009 (September).

      Problembeschreibung:

      Immer häufiger entriegelt die hintere linke Türe nicht. Sie lässt sich dann weder von innen noch von außen öffnen. Ich habe in der Anleitung etwas von der Safesicherung gelesen, die man durch einmaliges/zweimaliges Drücken der Verriegelungstaste im Schlüssel erreicht. So verhält sich diese Tür aus meiner Sicht, allerdings nur diese Tür, alle anderen entriegeln völlig normal.

      Ich gehe nun davon aus, dass das Schloss in der hinteren Türe defekt ist und ausgetauscht werden muss.

      Die innere Türverkleidung habe ich bereits abgebaut. Nun sieht man eine Blechabdeckung in der der Motor des Fensterhebers montiert ist. Diese Abdeckung lässt sich aber offensichtlich nicht ganz so leicht demontieren, da die Scheibenführung mit daran hängt.

      Gibt es irgendwo im Netz - ich habe schon mehrere Stunden ohne Erfolg herumgesucht - eine Anleitung, wie man das Schloss ausbauen kann?

      Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

      Klaus

    • ..
      Ausbauen
      Bauen Sie den Türgriff aus
      – Bauen Sie die Türverkleidung aus

      – Hebeln Sie die Abdeckkappen -5- heraus.
      – Senken Sie die Türfensterscheibe -1- soweit ab bis der Spreizstift -3- und der Spreizdübel -4- im Ausschnitt des Fensterhebers zugänglich sind.
      HinweisIst der Arbeitsschritt wegen einer Störung durch den elektrischen Fensterheber nicht möglich, so kann der Fensterhebermotor abgeschraubt werden, um dann das Fenster zu verschieben.
      – Drehen Sie eine 5 mm Schraube (ca. 70 mm lang) in den Spreizstift -3- ein.
      – Ziehen Sie mit der Schraube den Spreizstift aus dem Spreizdübel -4- heraus.
      – Drehen Sie eine 8 mm Schraube (ca. 80 mm lang) in den Spreizdübel -4- ein.
      HinweisBeim Eindrehen der Schraube in den Spreizdübel nicht zu starken Druck auf den Dübel ausüben, da dieser sonst nach innen in die Tür fällt.
      – Ziehen Sie den Spreizdübel -4- aus der Klemmbacke -2- und somit aus der Türfensterscheibe heraus.
      – Schieben Sie die Türfensterscheibe -1- nach oben und befestigen Sie die Türscheibe (z.B. mit Klebeband).

      – Entriegeln Sie den Faltenbalg -4- durch Druck auf die Verrastung -Pfeil a- und ziehen Sie den Faltenbalg von der Säule B ab.
      – Schwenken Sie den Verriegelungshebel -5- nach unten -Pfeil b- und trennen Sie die elektrischen Steckverbindung -6- von der Kupplungsstation.
      – Drehen Sie die Schrauben -2- vom Türschloss -3- heraus.
      – Drehen Sie die Schrauben -Pfeil- vom Aggregateträger -1- heraus.


      – Führen Sie die Leitung -3- in die Tür.
      – Nehmen Sie den Aggregateträger -1- mit dem Türschloss -2- in Richtung -Pfeil- von der Tür ab.

      imgs.to/bWR/M58_0065.png
      imgs.to/AIR/M58_0066.png
      imgs.to/g5r/M64_0111.png

      Es grüsst.....

      Sauerlaender-1



      VCDS (VAG-Com) mit AI Multiscan (Hex-Can) für Codierungen, Anpassungen, Datenspeicher auslesen und SIA zurücksetzen vorhanden. Im Raum 58840 Plettenberg und Umgebung nach Absprache möglich. Einfach PN an mich...

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Sauerlaender-1 ()

    • Ferndiagnose ist immer schwer, jedoch ist es bei mir genau gleich. Ist zwar ein Golf V Baujahr 2007 aber das ist ja jetzt egal. Laut VW ist das Schloss kaputt.. bei mir funktioniert's so:

      Fensterscheiben mit langem drücken auf öffnen (Funkfernbedienung) öffnen. Dann mehrmals hintereinander die öffnen Taste drücken und INNEN am Türgriff öfters aufmachen probieren (während man die Funkfernbedienung betätigt). Dann geht sie auf.

      Jedoch sollte das Schloss trotzdem getauscht werden.

      Lg

      MKV SINCE 02/2012

    • War bei mir auch - auch hinten links^^

      VW hat damals gesagt "Sie müssen mit offener Tür zu uns kommen, sonst können wir nichts machen".

      Dachte ich mir - wow...Profis...NOT!

      Also hab ich die Türe mit dem Schlüssel und dem inneren Ver-/Entriegelungsknopf penetriert und dabei mal von innen mal von außen wie ein Wilder am Grif gezogen. So hat sich die Türe dann meist nach 20 Sekunden öffnen lassen. Dann von hand den Riegel auf "geschlossen" drücken und die Türe von Innen mit z.B. einem Seil sichern - dann kannste zu VW jodeln ...bzw. so hab ichs gemacht weil ich die Tür nicht zerlegen wollte / konnte ^^ Dann wird das Schloss getauscht bzw glaub der mini kleine Geber fürs Schloss.

      Wenn du selfmade-määän bist, dann haste ja schon ne top Anleitung bekommen :)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D