CCCP Eugen´s Jetta

    • NewJetta

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • CCCP Eugen´s Jetta

      hey Leute, bin einfach fasziniert von eurem Forum super Anleitungen geile Autos, einfach Hammer. Nun wollt ich euch mal mein Jetta vorstellen.

      Anfangsausstattung: original
      - 1.9 TDI Pümpedüse 105PS
      - Tempomat, Regensensor, Einparkhilfe, Multifunktionslenkrad, Radio mit 6fachem CD wechsler, 10 Lautprecher...
      Dazu kamen:
      - unauffällige Chromleisten innen,LED Röhren als Fussraumbeleuchtung und Kofferraumbeleuchtung, LED Stripes an den Türen, Tagfahrleuchten, 70% aller Birnen innen sowie außen LED :), Xomax Radio mit 7Zoll Bildschirm, Playstation 2 im Handschuhfach, Jaguar Doppelsubwoofer mit 600watt Sinusleistung im Kofferaum, andere Felgen 16zoll 7,5J breit, Carbonbezogener Grill, Motorhaube sowie Scheinwerferblenden, Chromspiegelkappen, Chrom Kennzeichenhalter, Walser Sitzbezüge, Scheibentönung tiefschwarz hinten links und rechts, Sonnenrollo an Heckscheibe.




    • Hallo Eugen :)

      Schön, dass dir das Forum gefällt. :thumbup: Dein Jetta trifft nicht ganz meinen Geschmack, aber mit ein paar Veränderungen und Aufwertungen könnte man da noch was reißen. ;) Die Kennzeichenhalter in Chromoptik finde ich affig und würde sie bspw. gegen rahmenlose tauschen. Fan von Scheinwerferblenden bin ich sowieso nicht, aber mit der komplett folierten Motorhaube wirkt dein Auto etwas wie ein Passat 3bg. Versuch einfach EINE Linie zu fahren... Chrom & Carbon beißen sich ein wenig.

      Ist nur meine Meinung, aber manchmal ist weniger mehr. Versuch doch zum Beispiel die Türinnenbeleuchtung mit Originalteilen nachzurüsten - wirkt dann gleich viel wertiger. :)

      Weiterhin viel Spaß
      Micha

    • Ist jetzt nicht böse gemeint aber man sieht gleich, das das Auto ein Russe fährt.

      Sorry das ich da so schreibe, habe nicht gegen Russen, habe viele Russische Arbeitskollegen, nicht böse gemeint.

    • @iashvilli des mit dem Chrom war ich mir auch nicht sicher zuest wollte ich auch kompletten cleanen chromgrill ohne carbon machen aber dann wärs kompliziert geworden mit dem halbmond in der motorhaube, spachteln lakieren lassen usw, so mit der Folie hab ich es ziemlich günstig gelöst,wegem Kennzeichenhalter mag ichs ohne rahmen auch besser aber löcher im Kennzeichen gefallen mir noch weniger...ich weis man kann noch einiges machen aber ich fahr jetzt mein 4tes eigenfinanziertes auto(1.Megane,2.Astra G,3. Toledo 1M), mit 21Jahren und bin erst diesen Monat aus meiner verkürzten Ausbildung rausgekommen, davor habe ich Berufsfachschule gemacht und nur wenig mit Nebenjobs Geld verdient und meine Autos geleistet. Die ganzen Beleuchtungen sind meiner Ansicht nach ein muss da ich sehr Elektro/Beleuchtungs spezialisiert bin...

      @Ben85
      Das mit dem Russen kann ich ganz und gar nicht nachvollziehen... nenn mir mal die merkmale woran du es erkennst? mich würde das
      ziemlich intressieren, weil ich kenne sehr viele Fahrzeuge in der Umgebung die meinen ähnlich sehen und es sind KEINE Russen...

    • Ist ja auch alles lobenswert, wenn du selber für dein Auto aufkommst. :) Ich meinte nur, dass du vielleicht überlegter an die Sache rangehen solltest und ein paar feste Pläne brauchst.
      Was sicher klasse aussehen würde: nicht die ganze Motorhaube foliert sondern nur bis zu diesen "Rillen". Macht einen dynamischeren Eindruck und wegen dem Halbmond musst du dir dann auch keine Gedanken machen. Wenn du bei der Carbonfolie bleiben willst, dann solltest du das mittlere Gitter im Grill mit der Chromzierleiste noch bearbeiten.
      Natürlich muss dein Auto immer nur dir gefallen, aber man muss ja nicht unüberlegt Geld ausgeben, um dann wieder etwas abzuändern. Jetzt wirkt es halt einfach nach: alles gekauft, was einem gefällt. Mit genannter Folierung, ein paar dunklen Spiegelblinkern für ~40€, schönes Scheinwerfern (die schwarzen vom GTI oder Hella Xenonlooks), ansprechenden Kennzeichenhaltern und rundum reinweisser LED-Beleuchtung hättest du deinen Jetta mit wenigen Handgriffen noch besser aufwerten können.

    • Erstmal herzlich Willkommen!

      Ben85 schrieb:


      Ist jetzt nicht böse gemeint aber man sieht gleich, das das Auto ein Russe fährt.

      Sorry das ich da so schreibe, habe nicht gegen Russen, habe viele Russische Arbeitskollegen, nicht böse gemeint.


      Bei mir in der Gegend fahren auch einige mit diesem Style rum, ein Großteil davon hat zusätzlich noch einige "7" auf dem Nummernschild. Das aber nur mal am Rande...
      Egal welcher Nationalität ein Autointeressierter junger Mensch angehört, die meisten "tunen" ihre Autos in ihrer Jugend meist gleich und das liegt daran das sie sich daran orientieren was die lokalen Autozubehörläden (oder Ebay) hergeben. Ist jetzt keinesfalls abwertend gemeint, also nicht falsch verstehen. Jeder hat ein Recht darauf sich persönlich zu entfalten und dies spiegelt man oft auch mit seinem KFZ wieder.

      Nun zum Fahrzeug. Meinen Geschmack spiegelt es ehrlich gesagt nicht wieder, wobei ich Elemente sehe die ich früher auch recht cool fand. Habe in meinen ersten Autos auch einiges Umgelötet um Farbe in den Innenraum zu bringen. Versteck die Röhren der Fussraumbeleuchtung mal ein wenig, finds schrecklich wenn man die direkt sieht. Desweiteren würde ich dir raten deinem Motor vielleicht ein wenig mehr Frischluft zu gönnen, damit meine ich das du vielleicht einen geeigneten Platz für das Kennzeichen suchen solltest.
      Wegen dem Rahmenlosen Kennzeichenhalter... der werte Herr Kollege meint damit sowas :

    • iashvilli schrieb:

      Ist ja auch alles lobenswert, wenn du selber für dein Auto aufkommst. :) Ich meinte nur, dass du vielleicht überlegter an die Sache rangehen solltest und ein paar feste Pläne brauchst.
      Was sicher klasse aussehen würde: nicht die ganze Motorhaube foliert sondern nur bis zu diesen "Rillen". Macht einen dynamischeren Eindruck und wegen dem Halbmond musst du dir dann auch keine Gedanken machen. Wenn du bei der Carbonfolie bleiben willst, dann solltest du das mittlere Gitter im Grill mit der Chromzierleiste noch bearbeiten.
      Natürlich muss dein Auto immer nur dir gefallen, aber man muss ja nicht unüberlegt Geld ausgeben, um dann wieder etwas abzuändern. Jetzt wirkt es halt einfach nach: alles gekauft, was einem gefällt. Mit genannter Folierung, ein paar dunklen Spiegelblinkern für ~40€, schönes Scheinwerfern (die schwarzen vom GTI oder Hella Xenonlooks), ansprechenden Kennzeichenhaltern und rundum reinweisser LED-Beleuchtung hättest du deinen Jetta mit wenigen Handgriffen noch besser aufwerten können.
      Bei folieren der Motorhabe habe ich mir es auch gedacht außen die streifen freizulassen, jedoch sehen dann die scheinwerferblenden bisschen doof aus da sie ja carbon sind, außerdem kam ich dann mit den pefektem zuschneiden an der Absetzung der Haube überhaupt nicht klar und der folierer um die ecke würde mich so richtig abzocken.... Scheinwerfer hatte ich schon 2 verschiedene drin diese und die von Dayline Jedoch kamen die ersten schon defekt an und ich dachte mir gleich finger weg von dieser scheis Qualität, dann kamen die von Dayline hat alles gepasst bis auf die Ausleuchtung man fährt halb blind durch die gegend.. somit kamen wieder die originalen rein... Die von hella finde ich auch schön aber für 360€ will ich die dann doch nicht...

      Naja abwarten wenn die Kohle kommt kann man sich auch mehr leisten :)
    • Blaue beleuchtung find ich absolut grausam . Klarweiße LED taugen mehr und sehen um Welten besser aus.


      und etwas tiefer muss er auch,

      die Rahmenlosen Kennzeichenhalter hat der ATU, hin mit dir und ran damit :D

      anstonnsten willkommen und viel spaß :thumbsup: