Golf IV VW DSP System Upgraden gegen bessere Boxen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf IV VW DSP System Upgraden gegen bessere Boxen

      Hi Leute,

      habe das VW DSP System verbaut und dachte daran, das System ein wenig upzugraden. Bin schon sehr zufrieden damit, nur mehr geht ja immer :D

      Nun ist bei mir ja durch das System ein Verstärker im Kofferraum verbaut und diesen würde ich ungern tauschen wollen.
      Ist es nun möglich einfach stärke Boxen zu verbauen um den Sound im Wagen zu verbessern

      Ich will auch keine Bassbox im Kofferraum sondern, nur bessere Boxen die gut klingen.

    • Hallo!

      DSP, das ist ja mal ein gutes Thema!
      In meinem letzten 4er Golf hatte ich das auch drin und war eigentlich davon begeistert!
      Leider habe ich das bei meinem jetzigen 4er nicht mitbestellt, was ich mittlerweile doch etwas bereue. Weiß irgend jemand von euch ob es da eine Nachrüstmöglichkeit gibt und was man dazu alles braucht? Gamma Radio habe ich ja.

      Gruß
      Michael

    • hallo michael

      also ich habe die DSP endstufe den halter im kofferraum und das bedienelemt für die mittelkonsole noch bei mir liegen da ich meins rausgeschmissen habe. das nachrüsten ist ja kein problem.

      falls interesse besteht mach doch mal per PN ein angebot. Dann schicke ich dir die sachen zu.

      oder am 02.05.04 in Düsseldorf auf'm treffen da habe ich das zeug dabei.

      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

    • Hallo BomberMan,

      von der Theorie her ist das bestimmt irgendwie möglich, jedoch kann ich Dir nicht genau sagen, wie Du das am besten machen sollst.

      In einem anderen Thread wurde schon generell diskutiert, ob die VW-Lautsprecher überhaupt eine Frequenzweiche haben, oder nicht. Neue LS-Kabel vom DSP-Verstärker in die Türen zu legen wird wohl kaum möglich sein, da ich bisher noch keinen hier gesehen habe, der die Steckerbelegung vom DSP-Verstärker kennt.

      Ausprobieren könntest Du aber folgendes:
      Bau mal eine Türverkleidung ab und ziehe dort den Stecker vom TMT oder vom HT ab und gucke, ob der jeweils andere LS noch spielt.

      1. Sollte das System komplett ausfallen sind die LS in Reihe geschaltet und es ist keine weitere Frequenzweiche verbaut. Dann müsstest Du die jeweiligen 2 Adern finden, die zum Radio/Verstärker gehen

      2. Sollte der jeweilige andere LS weiterspielen, können die über eine Frequenzweiche angeschlossen oder parallel geschaltet sein. Zum weiteren Testen:

      Nimm einen Lautsprecher (am besten 4 Ohm) von Deiner Hifi-Anlage zuhause und schliesse den irgendwie provisorisch an die Klemmen vom TMT einer Tür an. Wenn Du aus Deinem Lautsprecher dann das volle Frequenzspektrum hörst, kannst Du daran auch ein normales 16er System mit Frequenzweiche dranhängen und den HT abklemmen. Sollte dort nur der Bass wiedergegeben werden, wird da noch irgendwo eine Frequenzweiche verbaut sein (was aber meiner Theorie in dem Thread:g4g5.de/wbb2/thread.php?threadid=15426&sid= widersprechen würde), die Du dann mit der Frequenzweiche eines 2-Wege Systems ersetzen müsstest (falls man sie findet).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dj_chriz ()

    • Hallo,
      die Umrüstung von den VW-Lautsprechern mit einem digitalen Soundpaket ist möglich. Ich habe einen Golf IV, Navi MFD, CD-Wechsler und Soundpaket und habe in allen 4-Türen ein Axton 218 System eingebaut. Zusätzlich kann man am Verstärker im Kofferraum einen Chinchabgriff durchführen und einen Subwoofer mit Verstärker ansteuern. Schaltplan und Steckerbelegung kann man sich beim örtlichen VAG Partner ausdrucken lassen. Die Umrüstung hört sich um Welten besser an als dass serienmäßige Lautsprechersystem. Lautsprecherkabel und Anschlüsse können auch ohne Veränderungen übernommen werden. Es gibt auch Upgrade-Lautsprechersysteme mit passenden Steckern, die die Umrüstung noch einfacher gestalten.

      MfG

      stonimarco

    • @stonimarco

      Ich habe einen GAMMA mit DSP System und nachträglich ein MFD eingebaut. Funktioniert Super nur Soundtechnisch geht da sicherlich noch was :D
      Der Chinchabgriff fürn Verstärker im Kofferraum klingt gut, da ich nicht Lust habe noch einen Verstärker verbauen zu müssen, nur um ein Subwoofer anzuschließen zu können. Aber wenn man einen Chinchabgriff machen kann, würde ich mir auch überlegen einen kleine BassBox zu kaufen.

      Weißt Du zufällig welche Hersteller diese UpgradeLautsprechen anbieten?
      Konntest Du die Axton 218 einfahc gegen die Serien LS tauschen oder war mehr notwendig.

      Danke

      Gruß
      Valentin

    • Hallo Valentin,

      ich habe mir die Axton Lautsprecher im ACR-Schop mit den passenden Adatptern gekauft. Hierbei muss man die sereinmäßigen Lautsprecher, die angenietet sind, ausbohren und die Kunststoffadapter dann anschrauben. Es gibt auch Upgrade-Kits von VW oder passende Systeme von Audio System mit passenden Steckern. Ich habe allerdings die preiswertere Alternative gewählt und ein Axton System gekauft. Wenn Du die Umrüstung planst, solltest Du allerdings den Türbereich noch ein wenig mit Bitumenplatten nachdämmen. Der Chinchabgriff für die Bassbox ist allerdings unverstärkt und benötigt eine aktive Bassbox (mit Verstärker) oder eine separate Endstufe. Weiterhin solltest Du noch abklären ob es unterschiedliche DSP-Systeme gibt. Ich habe einen Golf IV, Bj. 05.2002, TDI mit serienmäßigem MFD und Digitalem Soundpaket. Weiterhin kann ich Dir nur empfehlen die Autohifi Zeitschrift von 8/2002 nachzubestellen, denn hier ist eine gute Einbauanleitung für den Golf IV enthalten.

      Gruß Klaus (stonimarco)

    • Hallo Klaus,

      danke für deine Informationen. :]
      Werde mich mal schlau machen, ob man die Ausgabe noch nachbestellen kann. Weiß jemand zufällig die Homepage von "Autohifi"

      Ansonsten habe ich in meinem letzten Golf die Boxen bereits mal getauscht, aber keinen Stecker benutzt sondern die Kabel Eins zu Eins verbunden. Wie hast Du die Kabel verbunden und hast Du auch nur die Hoch und Tieftoner getauscht oder noch mehr in den Türen gewechselt.

      Wie notwenidig ist es die Tür zu dämmen und was würde passieren, wenn ich es nicht machen würde?

      Hast Du einen bestimmten Ausgang am Verstärker gehabt wo Du den Chinchanschluss abgezweigt hast, weil dann könnte ich mal danach schauen ob ich diesen auch habe...

      Suche einen relativ kleine Bassbox. Gibt es diese auch als Aktive?

    • Hallo Valentin,

      ich habe auch die Stecker von VW entfernt und die Lautsprecher neu angeschlossen. Aber bitte auf die Polung achten. Aus dem Schaltplan ist die Farbe für Plus und Minus ersichtlich. Leider habe ich die Schaltpläne nicht mehr, aber es war kein Problem diese von VW zu bekommen. Den Chinchabgriff habe ich auch nach Schaltplan in der Verstärkerzuleitung vom MFD im Kofferraum abgegriffen.
      Zusätzliche Dämmung verbessert den Klang, weil die vorhandenen Blechteile und Verkleidungen immer Mitschwingen. Aktive Bassboxen gibt es, allerdings kann ich Dir hierzu keinen Rat geben. Ich habe mir eine neue Stromleitung gelegt und einen Subwoofer mit einem externen Verstärker in die Reserveradmulde eingebaut.

      Gruß Klaus

    • Die Boxen anzuschließen stelle ich mir nicht so schwierig vor, nur Frage ich mich gerade wie ich den Chinchabgriff am VW Verstärker machen soll.

      VW hat ja am Verstärker einen großen Stecker und ich kanns mir nur so vorstellen, das sicherlich ein oder zwei Leitung mit ner Lüsterklemme abgeriffen werden und am Ende einfach nen Chinchstecker verbunden.
      Sehe ist das richtig so oder habe ich einen Falschen Gedankengang ?(

    • Hallo,

      Deine Vorstellung kommt dem sehr nahe. ich habe damals dass vorhandene Kabel für den linken und rechten Kanal mit einem Kabelsteckertrenner (gibt es im Würth-Schop) aus dem Kompaktsteckergehäuse ausgelöst und die beiden Chinch-Kupplungen angeschlossen. Anschließend neue Kabel angelötet und die beiden Kabel mit neuen Steckern versehen und wieder in den Kompaktstecker gesteckt. Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht. Sicherlich kannst Du die Kabel trennen und mit einer Lüsterklemme oder einem Lötkolben eine Verbindung wieder herstellen.

      Die Kammerbelegung ist auf dem Stecker mit Nummern versehen und laut dem Schlatplan sieht Du dann welche Kammer mit dem Plus und Minus-Kabel belegt ist.

      Nur Mut !!

      Gruß stonimarco

    • Hi Klaus.

      danke für Deine ausführlichen Infos.

      Werde mal bei VW anfragen, ob die mir ein Schaltplan für die Steckerbelegung am Verstecker und der Boxen geben können.

      Ansonsten hast Du Recht, es klingt komplizierter als es wahrscheinlich wirkich ist.

      Muss ich den beim Boxen kauf auf irgendwas wichtiges achten oder kann ich einfach in z.B. Satrun fahren und mir ein 16cm Set kaufen.

      Danke

      Gruß
      Valentin

    • Die 16er Systeme sind genormt und Du kannst eigentlich alles in die Adapter verbauen. Verlgeiche aber mal die Preise aus den Fachzeitschriften oder im Internet. Hier kannst Du einiges sparen.

      Nun wünsche ich Dir viel Erfolg beim Einbau.

      Gruß stonimarco