Golf V Diesel - alle Räder blockiert ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V Diesel - alle Räder blockiert ??

      Hallo, Freunde,
      ein Golffreund (er hat kein Internet) hatte vor ein paar Tagen ein wahrhaft unheimliches Erlebnis: Nach einer längeren Tour stieg er ein, startete und wollte wegfahren. Das Fahrzeug stand jedoch wie festgenagelt oder einbetoniert, bewegte sich trotz heftiger Anfahrversuche im 1. Gang bzw. Rückwärtsgang keinen Millimeter. Es war ganz klar nicht die Handbremse, denn dann würde sich das Auto beim Versuch anzufahren, aufbäumen oder gar losschliddern. Es stand aber völlig frei, es gab keine Hindernisse. Nach mehreren Startversuchen konnte er dann wegfahren, als wenn nichts gewesen wäre. Eine Warnleuchte ging nicht an. Das Wetter war warm und trocken, die Bremsscheiben nach fast 300 km blankgefahren. Bremsscheiben und Beläge sind einwandfreiem Zustand. Der ganze Ablauf deutet darauf hin, daß auch die Vorderräder total blockiert sein mußten.
      Wohlgemerkt, mein Golffreund hat sehr viel Erfahrung mit Autos, hat schon viele, sehr anspruchsvolle Reparaturen selbst durchgeführt. Er hat sozusagen Benzin im Blut, auch wenn er einen Diesel fährt. Aber hier ist u.U. die Elektronik im Spiel. Kann es an der Steuerung der Unterdruckpumpe bzw. des Bremskraftverstärkers oder am ABS/ESP liegen? Mein Freund wird wohl oder übel zu einer VW-Werkstatt müssen, um die er immer einen weiten Bogen gemacht, weil die Qualität der Arbeit seinen Ansprüchen oft nicht genügt hat. Viel Hoffnung hat er nicht. Doch vielleicht steht was im Fehlerspeicher. Aber bei solch einem Fehler ist man doch ziemlich ratlos. Was ist, wenn der Wagen während der Fahrt unvermittelt eine Vollbremsung macht? Der Kumpel hat nun beim Fahren ein dummes Gefühl, das Vertrauen ist verloren gegangen.
      Golf V TDI 77 kW, BJ. 07
      Ich werde über den Fortgang der Geschichte berichten.

    • Hallo,

      beim technischen Part kann ich nicht behilflich sein, aber er könnte ja erstmal (wenn ihm das Vertrauen zu einer VW-Werkstatt fehlt) zu einem User aus dem Forum mit VCDS fahren und sich mal den Fehlerspeicher zeigen lassen. Vielleicht könnt ihr dann in der Richtung selber etwas "ermitteln" bzw. diagnostizieren.
      Eine entsprechende Liste findest du hier: Kann mit einem VCDS (ehemals VAG-COM) dienen!


      Viel Erfolg