welcher golf

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • welcher golf

      Hallo leute

      ich hoff ich bin hier mit meinen post richtig

      ich steh imo vor der entscheidung ein auto zu kaufen
      da ich mich einfach nicht entscheiden kann zwischen 4-5und 6 wollt ich eure erfahrungen wissen
      ich habe vor das auto länger zu fahren
      ich suche wenn möglich 6 gang (können aber auch 5 sein) ca 120-130 ps und werde das auto nur im sommer fahren


      sprich: welcher rostet am meisten, welche baujahre welcher generation sind anfällig bei bestimmte sachen (diesel oder benzin ist egal)
      auf was muss ich beim kauf achten bei den verschiedenen autos

      ich habe ausserdem vor, egal welche generation und kraftstoffart ich kaufen werde, ihn optisch wie einen r32 bzw r zu tunen
      wisst ihr was das tunen kosten würde (je nach golf)



      lg und sry für die vielen fragen auf einmal ich würd mich freuen wenn ihr mir da helfen könntet :)

    • Hallo

      ich versuch dir mal ein bisschen zu helfen bei den lauter fragen :D

      also wenn ich auf r32 umbauen würde würde ich den golf 4 nehmen denk mal da kommst billiger davon
      2ten der golf 4 hat noch ned son modern grimms kramms heißt du kannst relativ viel machen wo auch ned so viel kostet als wie bei die ganz neuen Golf Modelle meine meinung

      klar er ist ein wenig älter aber rosttechnisch ist der Golf 4 ned schlimm solang man drüber bleibt

      hoff ich konnt da bisschen helfen :)

    • Edlow schrieb:


      ...wo auch ned so viel kostet als wie bei die ganz neuen Golf Modelle

      Boah... mir tun grad ganz derbe die Augen weh :S

      Also mal BTT:

      Was den 4er Golf angeht, kann ich nich soviel sagen, aber meines Wissens NACH ist der sehr robust und auch sicher günstiger zu bekommen.

      5er Golf
      Beim Diesel mit 140 PS sollte es eher nicht der von 2005 sein bzw. prinzipiell ist die Gefahr beim Diesel mit MKB BKD da, dass dort aufgrund von Materialermüdung wegen dessen 16 Ventilen Motorschäden auftreten können (is grad so warm, mir fällt die Bezeichnung nich ein, aber such mal hier im Forum).

      Beim TSI - ich weiss nicht, ob nur beim 140 PSer - gibt's offenbar Probleme mit der Steuerkette, gibt auch 'nen Thread dazu, und vielleicht äußert sich noch jemand dazu...

      Gut beraten mit Drehmoment und ggf. Chippen bist Du mit dem 1.9er TDI oder wie gesagt der 140 TDI (BMM) und natürlich allen Benzinern (wie gesagt, TSI -> Steuerkette).

      6er Golf
      Kann man eigentlich nix falsch machen, da die Technik ausgereift ist - ich weiss allerdings im Moment nicht, ob der TSI im 6er auch die Probs mit der Steuerkette hat.

      Zum Rost: Wir reden hier von VW und nicht von Opel!!! :P Da würd ich mir keine Gedanken machen. Wenn's nicht grad'n derber Produktionsfehler in der Lackierung ist, wirst Du von Rost höchstens was bei Steinschlägen sehen oder bei Unfall (was wir mal nicht hoffen).

      Zu dem, worauf Du achten musst, sollte eigentlich in den anderne Beiträgen im Forum Kaufberatung einiges stehen, da würd ich mich mal durcharbeiten, da dort einige Sachen zu verschiedenen Modellen zu finden sind.

      Und wie schon gefragt: Was willst Du ausgeben?
    • vom budget her könnte ich mir einen neuen 6er r leisten

      aber ich will ein auto zum fahren und nicht zum tanken :D deswegen will ich nur ein normales auto das nicht zu viel verbraucht

      6 gänge deshalb weil ich viel autobahn fahre und im monat bei schönwetter(nur im sommer) ca 4-5000 km fahre
      ich hab aber gehört das die diesel mit 5 gänge auch nicht sonderlich mehr brauchen wie die mit 6

    • Maasangler schrieb:

      daren schrieb:


      Zum Rost: Wir reden hier von VW und nicht von Opel!!! :P
      Wirklich? Das gibt's 2012 bei Erwachsenen Menschen immer noch? :thumbdown:

      Das war ja wieder klar, dass das irgendein Troll aufschnappt und in seiner Kindergartengruppe breitlatscht... OMFG Manche Leute merken auch nicht, wenn ihnen der Sarkasmus ins Gesicht schlägt.
      Entschuldige bitte, dass ich einen Vergleich zu Opel gezogen habe, der rein gar nichts mit dem ewig währenden Kindergarten-Sülz-eingebildetem-Konkurrenzdenken zwischen Opel- und VW- Fahrern zu tun hat... Wirklich? Das gibt's 2012 bei erwachsenen Menschen immer noch? :whistling:

      Übrigens: sinnvoller Beitrag, der nichts mit dem Thema zu tun hat ;) Wenn Dich das Wort OPEL stört, steht es Dir frei, jede beliebige andere Marke einzusetzen - mein Held :thumbsup:

      So, BTT:

      Chipchip schrieb:


      vom budget her könnte ich mir einen neuen 6er r leisten

      aber ich will ein auto zum fahren und nicht zum tanken :D deswegen will ich nur ein normales auto das nicht zu viel verbraucht

      6 gänge deshalb weil ich viel autobahn fahre und im monat bei schönwetter(nur im sommer) ca 4-5000 km fahre
      ich hab aber gehört das die diesel mit 5 gänge auch nicht sonderlich mehr brauchen wie die mit 6


      Dann hol Dir doch 'nen 6er GTD, der verbraucht auch so gut wie nichts (im Vgl. zum R) und Du musst nicht mehr gar soviel an der Ausstattung ändern. Wenn Du eh nur AB unterwegs bist, sollten da auch keine Probleme mit dem DPF auftreten.

      Ich bin mir nur grad nicht sicher, ob Du das Geld auch ausgeben willst - können könntest Du ja offenbar :D
    • so viel ps will ich gar nicht :D kostet nur unnötig steuer mir reichen 130 wirklich vollkommen da ich eher ein cruiser bin und auch viel bergfahre

      ich will lediggleich ein paar sachen ändern am auto sprich heck, front, seite, spoiler, scheiben tönen, alupedale, lenkrad und tacho(falls das überhaupt möglich ist)

      also besser gesagt ein schaf im wolfspelz hehe :D

    • Chipchip schrieb:

      so viel ps will ich gar nicht :D kostet nur unnötig steuer mir reichen 130 wirklich vollkommen da ich eher ein cruiser bin und auch viel bergfahre

      ich will lediggleich ein paar sachen ändern am auto sprich heck, front, seite, spoiler, scheiben tönen, alupedale, lenkrad und tacho(falls das überhaupt möglich ist)

      also besser gesagt ein schaf im wolfspelz hehe :D


      Die Steuer wird aber nach Hubraum berechnet und nicht nach Leistung ;) Also von daher müsstest Dir 'nen 1.4er holen, aber mit der Leistung bleibt dann nur der 140 PSer und der hat Probleme mit der Steuerkette... ich weiss halt nicht, ob das den 122(?) PSer im 6er auch trifft :huh:

      Also prinzipiell geht ja dann auch der 1.9er TDI (5er Golf), den Du chippen kannst auf 130 PS aber wie gesagt, ob nun 2.0 oder 1.9 Liter Hubraum, beim Diesel ist das mit der Steuer dann wurscht.

      Also Benziner: dann schreibt hoffentlich mal jemand was zum "kleinen" TSI wie das aussieht mit Problemen.

      Bei viel Bergfahrten würd ich vielleicht dann auch wieder eher zum 1.9 TDI tendieren, da der einfach mehr Drehmoment hat bei der gleichen Leistung wie der Benziner.
    • Also halten wir fest:

      Bergfahrten und viel Autobahn und "mittlere" Leistung: 1.9er TDI Golf 5 -> hohes Drehmoment
      Wenig Steuern und "mittlere" Leistung: 1.4er TSI aber Probleme mit Steuerkette

      Bleibt auch noch der 1.6er Common Rail TDI im 6er: den kann ich sehr empfehlen, da kaum Verbrauch und doch ausreichend Drehmoment und den kannst Du "verbasteln" wie Du lustig bist :D

    • Chipchip schrieb:

      wegen der versicherung

      ich komme aus österreich und wir zahlen nach ps und nicht nach hubraum ;D das ist der punkt


      Das kann ja keiner Riechen :P
      Und die Versicherung hängt in D von mehreren Faktoren ab - u.a. auch von der Leistung, aber vornehmlich von Statisiken zu bestimmten Fahrzeugklassen. Die Steuer nur von Hubraum und dem jeweiligen Kraftstoff - und natürlich von der Abgasnorm :D