Turbo Probleme 1,4er TSI 170PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Turbo Probleme 1,4er TSI 170PS

      Hallo ans Forum :)

      Ich wende mich mal wieder an euch da ich mit meinem Wissen am Ende bin und den Worten des Freundlichen noch nicht so ganz Glauben möchte... (Was ich aber wohl leider muss...)

      Undzwar ist folgendes mein Problem...
      Ich fahre den Golf 5 TSI mit der 1,4er Maschine und 170 PS... Also die Doppel Aufladung, Kompressor und Turbo... Die Laufleistung beträgt 70.583km

      Seit ca. 3-4 Tagen habe ich das Problem, wenn der Motor ordentlich Temperatur hat, dass dann der Übergang von Kompressor zum Turbo Spürbar vorhaden ist... Also gibt's bei den 3500 U/min ein richtig merkliches Leistungsloch... Zudem wird er dann auch lauter, dröhnt richtig... Hört sich toll an :D:D:D... Aber das war eben vorher nie und tritt nur bei hohen Temperaturen auf, wenn auch das Leistungsloch zu spüren ist...

      Im kalten Zustand jedoch ist davon nichts zu merken... Erst wenn ich ihm Leistung auf der Autobahn abverlange!

      Der Freundliche hat bereits den Fehlerspeicher ermittelt, ist jedoch nichts hinterlegt, also keine Meldung vorhanden. Mir wurde nur gesagt das es eben der Turbo sei der Defekt ist... Hmm Hmm... Es würde mich dann eine Rechnung von 1500€ und mehr erwarten...

      Habt ihr auch schon solche Erfahrungen Sammeln können, könnt ihr was Berichten?

      MfG
      Olli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Olli_2107 ()

    • Schubumluftventil am Turbo wechseln, kostet ca. 40 Euro das Teil, Einbau selbst machen oder machen lassen ( ca. 50 - 100 Euro)

      Es ist wirklich nur das blöde Ventil!!!

      Hier im Forum einfach mal suchen gibt genug Material darüber

      Gruß

      Fabian

    • Hallo,


      hatte das gleiche auch, habe das SUV gewechselt und das Problem war immer noch da.. Bei mir lag es am Magnetventil, das wurde getauscht und alles läuft wieder reibungslos, kostet ebenfalls nur um die 30€. :D

    • Ich tippe auch auf eines der beiden Ventile. Da kann man eigentlich die Uhr nach stellen, dass die nach ca. 2-3 Jahren fällig sind.

    • Also ich möchte mich hier auch mal zu wort melden da ich vor 5 Wochen genau dieses Problem auch hatte.
      Als erstes hat mein teiledealer auch das suv getauscht ,ergab sogar 3 tage Besserung aber danach fings leider wieder wie vorher an.
      Danach haben wir mal das magnetventil unter der Motor Abdeckung getauscht und mal untersuchen lassen da er dieses Problem in letzder zeit häufiger hatte wurde das Ventil nach Wolfsburg eingeschickt .
      Ergebnis kam am Donnerstag.
      Es sein ölhaltige klebrige und russhaltige rückstände gefunden wurden,,und deshalb verklebt und seinen dienst verweigert.
      Da wie bekannt Kleber bei warmen Temperaturen stärker klebt ,versagt das Ventil erst ab einer bestimmten temperatur .
      Abhilfe ist ein metalsieb in der ankommenden Schlauch Leitung,wo allerdings der nachteiel ist das nicht mehr genug Luft durch kommt und so das gleiche Problem wieder auftritt. Also kontraproduktiv.

      Ich hoffe ich konnte helfen und einige könne hiermit was gutes anfangen.

      Mfg Dennis