Reifenwahl 225/45r17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reifenwahl 225/45r17

      Hi hi,

      Nun steht der kauf 4 neuer gummis an. Hier im netz nicht den ueberblick zu verlieren ist keine einfache sache.
      Was wuerde mir jemand von euch empfehlen?
      Reifengrösse 225/45r17
      Ich bevorzuge die tragfähigkeit 94 wegen der besseren seitenstabilisierung.

      Meine wahl würde nach meinen recherge auf den pirelli cinturato p7 oder den good year eagle f1 asymetric 2 fallen.

      Wer hat noch erfahrung fuer mich oder bessere vorschläge?

      Lg benni

    • Da gibt's leider keine optimale Universalaussage, da die Hersteller jedes Jahr irgendwelche Verbesserungen vornehmen und sich gegenseitig in nichts nachstehen. Dafür kannst Du im Netz auch die aktuellen Testberichte zu Rate ziehen - das eine Jahr hat Bridgestone den besten Reifen, das nächste Jahr Conti.... usw.

      Das China-Billgreifen nicht in Frage kommen dürften ist klar :D

      Ich fahre zur Zeit die Dunlop SP Sport Fast Response - die haben zum einen sehr gut abgeschnitten in allen möglichen Tests und zum anderen sind das (u.a.) die Standardreifen bei Audi... Haben super Grip und auch sehr gute Nässeeigenschaften :thumbsup:

      Aber um nochmal sicher zu gehen: Du suchst doch noch Sommerreifen, oder?

    • Die kannste beide nehmen, mit einem Reifen von einem Premiumhersteller machst du in der Regel nichts falsch und die Unterschiede sind im Straßenverkehr gering.
      Ansonsten wär vll. der Continental SportContat 5 noch was für dich.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Ich suche natuerlich sommerreifen..


      Ich möchte vorallem ein reifen den man extrem sportlich fahren kann der auch in jeder situation ob nass oder trocken auch haelt.
      In dem preissegment ist es egal ob 10 oder 20 euro mehr. Auch sehr wichtig ist Das abrollgeräusch. Ich hab es gerne so leise wie moeglich.
      Das zaehlen nurverfahrungen von leuten die sie selber gefahren haben. Jeder reifenhaendler kann nur ungefaehr wegen nachfrage ueber einen reifen auskunft geben. Gerade die neuen serien ist es schwer.
      Im google ist es unglaublich schwer was zu finden was zunaechst aktuell ist, die reifengroesse zutreffend ist und dann noch ergenisse zu finden sind...ohne sich bei auto motor sport, test, de ein abo das ergenis kaufen muss.

    • Also extrem sportlich ist der Pirelli PZero, habe den aber selber noch nicht gefahren, nur mitgefahren.
      Ich fahre momentan den Nokian Z G2 und der ist auch sehr sportlich.
      Im Trockenen kleben die Dinger spitzenmäßig und halten unter Belastung auch ne Weile aus.
      Und im Nassen bin ich noch nie so einen guten Reifen gefahren wie den, ich war erstaunt wie schnell man im Regen fahren kann, da konnte bisher noch kein Reifen mithalten den ich gefahren bin.
      Außerdem sind die Reifen auch sehr leise und haben einen geringen Rollwiederstand.
      Ich kann den Reifen mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

      Gruß

    • Ich habe sehr gutes ueber den indonesischen reifen gelesen. Bloss mein ego laesst es nicht zu einen reifen aus fernost zu fahren.
      Kann ja eigentlich nicht sein dass inzwischen ein nokian besser bewertet wird als ein michelin.. Irgendwie lauft das was falsch.
      Vor einigen jahren haette man man ueber solche anbieter noch gelacht und jetzt ist man empoert was mit unseren premium marken passiert..

    • Ich fahre auf meinen 5er den Hankook V12 und auf meinem 2er den Hankook Evo S1 bin mit beiden sehr zufrieden und der V12 geht mal richtig gut durch die Ecken und bei Nässe finde ich den Reifen auch recht gut.
      Der S1 ist natürlich noch eine kleine Spur Sportlicher ausgelegt ist aber bei Nässe ein klein wenig im nachteil vom V12.
      Gibt natürlich wie immer welche die eine Andere Meinung haben aber ich finde die "Oberklasse" Reifen zwar auch Gut aber meiner Meinung nach sind die sehr weich(der mehr Grip muss ja irgendwie zustande kommen) abgestimmt und deshalb hast du einen erhöhten Reifenverschleiß.

    • So also, nachdem ich seit laengerem den pirelli p7 cinturato ins auge gefasst hatte , hat mir mein reifenhaendler des vertrauens mit angabe der groesse sofort diesen reifen empfohlen. Nun.. Sind diese bestellt. Dies ist sein meistverkauftester reifen.
      Ich werde in kurzer zeit mein feedback dazu abgeben wenn die reifen ausprobiert habe.

    • turbo_freezer schrieb:

      Vor einigen jahren haette man man ueber solche anbieter noch gelacht und jetzt ist man empoert was mit unseren premium marken passiert..
      "Unsere Premiummarken" sind Erstausrüster und unterliegen bei der Entwicklung der Reifen einem enormen Druck der diverser Automobilhersteller. Normverbrauch und Emissionswerte sind wichtige Kriterien bei der Entwicklung neuer Fahrzeugmodelle. Daher müssen auf den Homologationsmodellen aber auch bei den Serienwagen verbrauchsoptimierte Reifen verbaut werden. Somit legen die Reifenhersteller, die als Erstausrüster Umsatz machen wollen in den einschlägigen Dimensionen (225/45 R17 zähle ich dazu) entsprechende Produkte liefern. Primäres Entwicklungsziel ist hier geringer Rollwiderstand, was in einem Zielkonflikt zu anderen Kriterien stehen kann. Nassbrems- und Querbeschleunigungswerte sind dann nur noch sekundäre Entwicklungsziele und erreichen oft nur noch durchschnittliche Werte (auf einem hohem Niveau).

      Die Reifenhersteller, über die vor Jahren noch gelacht wurde haben können sich (weil sie von den Autoherstellern werkseitig noch nicht oder kaum verbaut werden) auf den Aftermarket konzentrieren. Um sich von den anderen Abzugrenzen können sie andere Schwerpunkte legen. Daher resultieren dann die sensationellen Handlingwerte. Der Rollwiderstand ist dann meist höher.


      Die Endergebnisse der Reifentest´s hängen enorm von der Wichtung der bewerteten Kriterien ab. Ich persönlich finde die Wichtungen teils fragwürdig, wenn man nicht gerade auf die Rennstrecke will. Daher ist es nicht pauschal empfehlenswert den Testsieger zu kaufen. Wichtig ist, sich im Klaren zu sein, was man selbst braucht - die Kriterien kann man dann selbst neu gewichten. Wenn man Wert auf Laufruhe, geringen Verschleiß und Langlebigkeit legt ohne hierbei - um kein Sicherheitsrisiko einzugehen - signifikante Schwächen (also unterdurchschnittliche Ergebnisse) in den übrigen Kriterien hinzunehmen landet man unwillkürlich wieder bei den Premiumherstellern.
    • Ich fahre jetzt seit 2 Tagen den Cinturato P7 in 225/45 R17 und bin sehr zufrieden bis jetzt.
      Klebt auf der Straße wie ne 1 und ist auch sehr leise. Im vergleich zu meinen alten Dunlop SP Sport Fast Response in 195/65 R15
      sind sie aber nicht leiser. Auch hatte ich das Gefühl das man mit diesen schneller bzw. sportlicher fahren konnte.
      Gerade beim Anfahren und dem Lenkverhalten macht sich die Reifengröße bei mir doch bemerkbar.
      Nun habe ich aber auch nur die 1.6l Maschine drin. Finde den Pirelli dennoch Top, da er einen sehr guten Kontakt zur Straße hat und man förmlich am Boden klebt. Was den Spritverbrauch und den Verschleiss angeht kann ich logischerweise noch kein Fazit abgeben ;)

      Alle sagten immer das geht nicht,
      dann kam jemand der das nicht wusste und hat es einfach gemacht!
      :S:?:8o:rolleyes::thumbsup:
    • turbo_freezer schrieb:

      Welche variante hast du? 91 oder xl

      Ich fahre ihn in 225/45 91W
      Im ADAC Test war der Pirelli Testsieger was Laufgeräusch,Spritverbrauch und Verschleiss angeht.
      Bei Nässe war er "nur" gut. Da gabs aber kaum noch große Unterschiede. Für mich waren die 3 genannten Eigenschaften
      wichtiger.
      Alle sagten immer das geht nicht,
      dann kam jemand der das nicht wusste und hat es einfach gemacht!
      :S:?:8o:rolleyes::thumbsup: