Turbolader 1.9 TDI 74KW AXR ausbauen/reinigen

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Turbolader 1.9 TDI 74KW AXR ausbauen/reinigen

      Hallo zusammen,

      ich hatte ein Leistungsverlust bei 3000U/min (Notlauf) und habe mich überall durchgelesen. Letztlich kam ich zum Schluss den Turbo auszubauen, zu zerlegen und zu säubern bzw. gängiger zu machen. Das habe ich schon hinter mir.

      [video]http://www.youtube.com/watch?v=i7Pjsz24EzI[/video]

      Nun ist der Turbo wieder zusammengebaut und wartet auf seinen einbau. Neben dem Turbo habe ich auch den LLK und das Drucksystem ausgebaut und gereinigt. Nun stehe ich vor einem Rätsel. Am Abgaskühler ist ja ein Regelventil, doch die Klappe ist sehr schwergängig. Auch diese habe ich intensivst gereinigt. Jetzt öffnet die Klappe sich leichter, doch ich meine, dass es noch zu schwer ist für den Druckregler darüber!

      Aber ich frag mich nach dem Sinn von der Klappe. Wenn die zu ist, dann werden die rückgeführten Abgase über den Kühler geleitet, und wenn die offen ist, dann gehen die eigentlich am Kühler vorbei. Welchen Sinn hat das, dass die zurückgeführten Abgase am Kühler vorbeigehen?

      PS: in einem großen und bekannten PKW Forum bekomme ich nicht die Hilfe, die ich mir erhofft habe.. daher hoffe ich hier auf nette Leute, die auch bissl was dazu schreiben.. danke im voraus für alle interessierten Leser.

      Gruß

    • mal kurz gegoogelt ;)
      innovations-report.de/html/ber…ler_reduzieren_34835.html

      ...Abgaskühler mit schaltbarem Bypass entwickelt, mit dem die Kühlung des zurückzuführenden Abgases regelbar wird. Etwa um durch zeitweiliges Aussetzen der Kühlung den Katalysator nach einem Kaltstart durch höhere Verbrennungstemperaturen schneller auf seine Betriebstemperatur zu bringen, oder um ein "Auskühlen" des Kat in bestimmten Fahrsituationen (Stadtverkehr, Stop-and-Go) zu verhindern. ...


      Damit ist zumindest die Funktionsweise denke ich hinreichend erklärt.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • ah nice link :) danke dafür. Jetzt versteh ich das auch! Musste ja irgendeinen "wichtigen" Grund haben. :!:

      Jetzt frag ich mich, warum der trotz Reinigung schwer klappt. zumal der auch keine richtige Federung enthält, wie die Drosselklappe.. Vielleicht wird der erst bei hoher Temp leichtgängiger?! :?:

    • serce1975 schrieb:

      Jetzt frag ich mich, warum der trotz Reinigung schwer klappt. zumal der auch keine richtige Federung enthält, wie die Drosselklappe.. Vielleicht wird der erst bei hoher Temp leichtgängiger?! :?:
      hat keiner hierzu kenntnisse?
      und noch eine Frage: ich möchte auch ein ölwechsel machen, bevor ich die gereinigten Teil in Betrieb nehme. ist das ok, mit kalten öl den wechsel zu vollziehen? oder soll ich die teile einbauen, die kiste anschmeißen und dann den ölwechsel machen? mir ging es darum, dass der turbo direkt frisches öl bekommt!
    • Bei warmem Motor ist das Öl dünnflüssiger und fließt schneller ab. Bei kaltem Motor dauert es halt länger.
      Noch dazu hört man oft, dass durch die Zirkulation vorher Ölablagerungen usw mit rausgespült werden, die vorher eventuell festsaßen. Andererseits gibt es dafür ja den Ölfilter. Was du nur machen solltest: einen Schluck Öl in den neuen Ölfilter bevor du ihn einbaust.

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

    • ergebnis:

      Alles wieder dran und.. keine schraube übrig geblieben :thumbsup: ...
      Also Testfahrt war bisher super.. wobei ich nicht über 2000 Touren gegangen bin .. aber ich merke, wie er der Turbo will 8) ich trau mich nicht, den auf über 3000 zu jagen.. klar mit warm fahren unso.. aber dennoch habe ich schiss! .. im stand kann ich keine außergewöhnlichen geräusche aus der turbo-ecke hören.. alles so, wie es sein soll.. beim kuppeln pfeift der turbo kurz nach, aber das hat der vorher schon gemacht..

      na dann toy toy toy ^^