Kaltlichtkathoden als Fußraumbeleuchtung -> Help

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • kaltlichtkathoden als fußraumbeleuchtung->help

      hidiho,

      bald kommen meine kathoden und ich hab keinen plan wie ich die einbauen soll.

      strom will ich vom radio oder ziggi-anzünder holen.


      könnte mir jemand ne anleitung dazu geben ????

      hab über die suche nix brauchbares gefunden und keinen plan von so nem zeugs *fg* .....

    • habs selbst bald vor also vom ziggi sollte dir ja bekannt sein wie.stecker rein und dann nurnoch kabel unter verkleidung quetschen :D das wars schon braucht man weiter keine grosse anleitung ;)

    • @ fabolizer: Ich glaube er will das nicht in den zigarettenanzünder reinstecken sondern einfach da strom abzapfen...

      @ derBen: Wenn du beim einbauen hilfe brauchst, stehe ich demnächst in Bamberg mit Rat und Tat zur Seite.

      Hab das schon öfters gemacht.

    • Original von Invisible
      @ derBen: Wenn du beim einbauen hilfe brauchst, stehe ich demnächst in Bamberg mit Rat und Tat zur Seite.

      Hab das schon öfters gemacht.



      jo kloar, nur will ich die diesen freitag in bamberg halt scho drinnen haben und der GolfFahra hat sich nimmer bei mir gemeldet, also weiß ich nich ob er mir hilft oder nich :(
    • achso na wie willst du es denn machen ben?

      ehm wie kriegt man denn so strom vom ziggianzünder also abzwacken?hat einer pics?anleitung?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fabolizer ()

    • einfach plus und masse mit dem zig verbinden, gibt da ja die tollen stromdiebe für, oder halt löten wers kann.
      das abmachen der ganzen konsole um den zig ist schwerer als das verkabeln...

    • hoi

      hab mir auch ne beleuchtung eingebaut. 2 klk von conrad für 9 € pro stück.

      da ich mir gleichzeitig noch 4 LEDs ins ablagefach gemacht hab. hatte ich eh strom vom lichtschalter da und habse einfach da mit angeschlossen und zusätzlich noch nen schalter eingebaut :)

      PS: Hier nun nochmal ein bild :)
      ... war zu gross!


      MFG

      DukyNuky

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dj_chriz ()

    • Allgemeine Fragen zur Absicherung von mehreren Kaltkathoden mit Zuleitung

      Hallo zusammen,

      ich möchte z.B. 4 Kaltlichtkathoden unter meine Fußräume verbauen (2 vorne, 2 hinten).

      Also ziehe ich durch das gesamte Fahrzeug zwei Leitungen, die ihrem Querschnitt entsprechend abgesichert sind. Ein Plus-Kabel und ein Minus-Kabel.


      Mein Problem ist nun folgendes:
      Die Kaltlichtkathoden haben an ihrem Inverter immer schon ein Stückchen Kabel dranhängen, das aber ja nicht dem Querschnitt der großen Kabel von oben entspricht. Ich muss also von einem großen Kabel auf ein kleines ausweichen.

      Nun meine 2 Fragen:

      - Wie dich würdet ihr die 2 Kabel oben wählen und wie absichern?

      - Muss ich eben diese Zuleitungskabel, die ja dünner sein werden, als die Kabel, die durch das Auto gehen und Röhre und Röhre miteinander verbinden, auch absichern, oder genügt es, diese kurzen Kabel so kurz wie möglich halten?

      Danke vielmals für diese mir sehr wichtige Frage :)

      Hoppi

    • also hab diese kaltlichtkathoden zwar noch nie verbaut, aber mal aus rein elektronischer sicht:
      du sicherst leitungen nie ihrem querschnitt entsprechend ab, sondern du sicherst diese durch eine sicherung gegen zu hohe ströme der verbraucher ab, so ist gewährleistet das im auto nichts abraucht. das bedeutet in deinem fall folgendes: du hast 4 kathoden, jede dieser benötigt einen gewissen strom. damit du nicht 4 kabel durch den ganzen wagen legen musst, nimmst du ein dickes das du dann mindestens mit der 4 fachen leistung einer (!!)kaltlichtkathode absicherst. im grossen kabel wird also ein strom fliessen der dem 4fachen einer kathode entspricht. wenn du jetzt auf eine kathode gehst brauch diese eine auch nur den querschnitt den das bereits angelötete kabel hat.
      die dünnen kabel kannst du zusätzlich nochmal absichern... aber ist nicht zwingend pflicht.
      ich denke das ist bei den kathoden nichts anderes als bei allen anderen geräten auch, sonst möge man mich verbessern :)
      gruss matze

    • Danke vielmals. So, wie Du es geschrieben hast, hätte ich es auch gemacht. Hast mich nur nicht richtig verstanden.

      Ja ich mag es halt nicht, wenn schon Kabel an den Produkten dran sind, wie z.B. dem Inverter, weisst du ich meine halt, dass sich dadurch ja der Querschnitt verkleinert und dieser ja dann nicht mehr entsprechend abgesichert ist!

      Gruß

    • Hallo, will mir auch die KLK Verbauen. Ist es egal wie ich den Inverter anschliesse? Also kann er z. B. kaputt gehen wenn ich + und - vertausche oder ist das wurscht?

      Gruß Thorsten

    • wie die meisten elektronischen Schaltungen ist es sogar sehr wahrscheinlich daß er von Verpolung kaputt geht, wenn er nicht extra dagegen geschützt ist.

      Funktionieren dürfte es auf keinen Fall. Wenn man unbedingt möchte daß es unabhängig von der Polung funktioniert kann man einen Brückengleichrichter vorschalten. Man verliert dann aber je nach Typ 1-2V. Dafür würde er mit einem Kondensator dann auch an Wechselstrom funktionieren, was auch immer einem das im Auto bringen soll ;)