Bremse hinten nicht in Ordnung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bremse hinten nicht in Ordnung?

      Hallo,

      vor ein paar Tagen fiel mir auf, dass ich leichte Schleifgeräusche am Auto hört, die so bei 50-60kmh auftraten. Ich habe das Auto deshalb mal etwas genauer inspiziert (im Nachhinein stellte sich aber raus, dass es wohl am Fahrbahnbelag gelegen hat).

      Mir fiel dann aber auf, dass die Felge hinten links nach der Fahrt etwas wärmer ist als rechts. Heute habe ich nochmal eine Fahrt unternommen (ca. 5km) über Landstraße, wo ich relativ wenig bremsen mußte (ganz ohne ging nicht). Nach 5km erneute Kontrolle: Wieder hinten links etwas wärmer. Auch die Bremsscheibe hinten links konnte man nicht so lange anfassen wie rechts, da sie zu heiß war.

      Wenn man das Auto ausrollen läßt, bemerkt ma nicht, dass eine Bremse hängt. Es bleibt also nicht abrupt stehen zum Schluß sondenr rollt eben aus und dann wieder 2cm zurück.

      Die Bremsscheiben sehen auf beiden Seiten relativ identisch aus, also nichts verglüht oder so. Auf der Rückfahrt habe ich dann ein paar Mal kräftig auf die Bremse getreten und mal kurz bei langsamer fahrt die Handbremse schleifen lassen in der Hoffnung, eine evtl. festsitzende Bremse etwas zu lösen.

      Jetzt meine Frage: Ist es normal, dass die Temperatur zwischen rechts und links sich etwas unterscheidet (evtl. wird links mehr gebremst, da durch den Fahrer bedingt links auch mehr Gewicht ist)?

      Ist es normal, dass bei 5km Landstraße mit wenig Bremsungen die hinteren Bremsen überhaupt nennenswert warm werden (Außentemp. 24 Grad).

      Ich wollte in den nächsten Tagen in den Urlaub fahren, daher bin ich jetzt etwas beunruhigt. Eher alls normal oder doch lieber nochmal in der Werkstatt vorbeischauen?

    • Nach der beschriebenen kurzen Fahrt ohne kräftiges Bremsen sollten sich die Bremsen nicht signifikant erwärmt haben (es sei denn die Fahrt endete mit einer Vollbremsung - was ich jetzt mal nicht annehme).

      Ein Temperaturunterschied zwischen linker und rechter Seite ist auch nicht normal - zumindest keine Differenz die Du ohne (Präzisions)Messmittel feststellen kannst. Das liegt auch nicht am Gewicht des Fahrers, dann schon eher eine Frage der Sonnen- /Schattenseite?!? X/

      Meine Vermutung ist eine festsitzende Bremse, also dass der Bremssattel nicht vollständig löst. Hatte ich am Cabrio mal, da wurde die Bremse zerlegt und gereinigt, womit sich das Problem erledigt hatte. Kann bei viel Kurzstreckenverkehr (häufiges, nicht allzu forsches Bremsen) passieren.

      Die Freigängigkeit der Bremse würde ich vor dem Urlaub prüfen lassen - auch wenn es "nur" hinten ist bleibt´s ein sicherheitsrelevantes Bauteil und wird nicht besser vom Schleifen.

    • Danke, dann werde ich wohl morgen doch mal in der Werkstatt vorbeifahren.

      Naja, was heißt signifikant erwärmt haben....also die Felge war leicht warm, die Bremsscheibe direkt hingegen so warm, dass man die Finger nicht allzulange dran lassen konnte. Aber ist ja klar, dass die Scheibe selber heißer wird als die Umgebung.

      Auf der jetzigen Testfahrt habe auf den letzten drei Kilometern 3 oder 4 Mal bremsen müssen (normale Bremsungen mit max. 40kmh Geschwindigkeitsdifferenz). Also nix Wildes.

      Habe ich eine Chance, die Bremse wieder gängig zu machen, in dem ich ein paar stärkere Bremsungen vornehme oder mit der Handbremse spiele oder gilt hier "einmal fest, immer fest"?

    • Naja von drei bis viermal bremsen sollte man (wenn es nicht unmittelbar zuvor war) die Bremse unter normalen Umständen noch anfassen können. Als Referenz dient hier die Scheibe auf der Beifahrerseite.

      Glaube auch nicht, dass man die festsitzende Bremse wieder frei bremsen kann. Ist eher als Vorbeugemaßnahme bei intakten Bremsen im Kurzstreckenverkehr zu empfehlen.

      Sent from my GT-S5570 using Tapatalk

    • So, ich war in der Werkstatt wegen der Bremse.

      Diagnose: Die hintere Bremse ist bei mir wohl etwas unterbeschäftigt und deshalb etwas schwergängig. Der Meister hat auf dem Bremsenprüfstand dann ein paar Mal kräftig gebremst um die Bremse zu lockern. Er empfahl mir aber, bei Gelegenheit mal einen Termin zu machen, damit die hintere Bremse auseinandergebaut, gereinigt und geschmiert werden kann.

      Akute Gefahr besteht allerdings nicht. Seitdem er die Bremse freigebremst hat, haben die hinteren Felgen nach der Fahrt auch die gleiche Temperatur. Weiterhin empfahl er mir, ab und an ruhig mal etwas kräftiger zu bremsen, möglichst bei beladenem Auto, damit die Bremse hinten nicht festgeht.

      Danke für Eure Hilfe.