Fahrertür "hängt" - Hilfe!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrertür "hängt" - Hilfe!

      Hallo!

      Heute bemerkte ich, dass meine Fahrertür sich verhältnismäßig schwer öffnen ließ. Bin dann der Sache auf den Grund gegangen und habe festgestellt, dass wenn man sie öffnet, die Tür ein Stück absackt und sodann die Gummis Vorder-/Hintertür aufeinanderliegen.
      Ich habe auch direkt einen Blick auf die Türscharniere geworfen, gebrochen o.ä. ist nichts, zumindest kann ich nichts erkennen. Schließen kann man die Tür noch einwandfrei, also schwenken tut sie sauber. Wenn man sie schließt, fährt der Schlossbügel auch sauber ins Schloss, wenn sie richtig zu ist, sieht man auch nichts außergewöhnliches.

      Ich vermute mal, da hat sich irgendwo eine Schraube gelöst und dadurch ein Scharnier in der A-Säule verschoben oder so.
      Ist wohl keine große Sache? Leider kann ich nirgends etwas in Sachen "How to" entdecken hierzu, vielleicht ist das ja auch mit 2 Mann und 3 Handgriffen selbst zu beheben... :)

      Wer kann helfen?

      Dank und Gruß!

    • Ist ein Variant. ;)

      Würde das gerne achtsam regeln - Gewalt ist doch keine Lösung! :D Nee, mal im Ernst - das Metall wird doch nicht besser vom Verbiegen... Und wenn man das einmal biegt, "leiert es doch aus"?!

    • Niemals nach oben hebeln, ist nur ein temporärer Erfolg. Kommt nach einer kurzen Zeit wieder. Gibt eine Schraube am Scharnier, lösen und nachstellen. Dazu müsste der Kotflügel demontiert werden.

    • Natürlich darf man die Tür nach oben hebeln,da passiert rein garnichs.
      Bevor irgendwelche Eintstellungen vorgenommen werden,würd ich erst mal überprüfen,wie das Schloß in den Schließkeil fällt.

      Gruß Dennis

    • succ3d schrieb:

      Niemals nach oben hebeln, ist nur ein temporärer Erfolg. Kommt nach einer kurzen Zeit wieder. Gibt eine Schraube am Scharnier, lösen und nachstellen. Dazu müsste der Kotflügel demontiert werden.


      Das befürchte ich ja auch, dass sich die Tür nach kurzer Zeit wieder senken wird...
      Welche Schraube ist denn das, in welchem Scharnier? Gibts für diese Arbeiten ein Tutorial?

      FSI83 schrieb:

      Natürlich darf man die Tür nach oben hebeln,da passiert rein garnichs.
      Bevor irgendwelche Eintstellungen vorgenommen werden,würd ich erst mal überprüfen,wie das Schloß in den Schließkeil fällt.


      Fällt gut rein - schließt auch gut. Nur hängt die Tür eben insgesamt zu tief, d.h. um ins Schloss zu fallen, muss sie ein kleines Stückchen 'hochfallen'... ;)
    • Existiert eine bebilderte Anleitung, wie man die Vordertüren einstellen kann? Würde mich freuen, wenn das hier jemand kurz darstellen könnte. Danke! :)

    • Okay. Dann ist das relativ einfach zu beheben. Der Ver hat nämlich einen Exzenter an jeder Tür, wo man das Fallen und Springen der Tür einstellen kann. Dieser befindet sich am oberen Scharnier jeder Tür. Erkennst Du wenn Du an der oberen Mutter am Scharnier. Hat eine 15er Schlüsselweite. Du musst nur die untere Schraube lösen. Für die untere Schraube brauchst Du eine Vielzahnaufsatz. Ist der gleiche wie für die Schließbügelschrauben. Wenn Du die Schraube gelöst hast, dann drehst Du die Mutter Richtung Tür, aber nicht zu viel. Dann die Schraube wieder festziehen und schauen ob es reicht.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • So hier mal Zwei Bilder dazu. Mann muss nirgends hebeln oder den Kotflügel abbauen. Jeder Golf 5 und 6 hat diesen Exzenter. Der Golf 7 oder der Passat haben diesen Exzenter z.b. nicht.

      Bild 1 Schraube lösen.


      Bild 2 Die Mutter Richtung Tür drehen. Somit kommt die Tür hoch. Dreht man die Mutter Richtung Fahrzeug, kommt die Tür runter.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • Mal das Thema ausgraben...

      Leider sind die Bilder inzwischen nicht mehr zu sehen, weil beim Hoster gelöscht - könnte die vielleicht nochmal jemand einstellen?
      Und um nochmal auf "Richtung Tür" und "Richtung Fahrzeug" zurückzukommen, kann man das bitte noch einmal genauer erläutern?

      Danke!