2.0 TFSI (GTI) Lebensdauer vom Turbolader?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2.0 TFSI (GTI) Lebensdauer vom Turbolader?

      Hallo Leute,

      wieviel tkm hat bei euch der Turbo gehalten?!?

      dachte mir ich frage mal hier ob es nicht vll Leidensgenossen gibt... und um herauszufinden wieviel tkm durchschnittlich im rahmen des normalen liegen ;)

      freu mich auf eure Erfahrungen und Antworten

      Gruß

      Mathias

    • also die lebensdauer des turboladers hängt fast alleine vom fahrer ab... abgesehen von materialfehlern und oder ermüdungen... es gibt profis die kriegen einen lader in paar tkm in die knie... ich persönlich habe noch keinen tot gekriegt (220tkm)... alles eine sache des könnens und der pflege des fahrers...



      gruß thomas

      Wenn es mit Gewalt nicht geht dann geht's mit viel Gewalt...und wenn's mit viel Gewalt nicht geht dann geht es mit Feuer... :D
    • also ich habe nun im GTI 131.000km drauf. Noch habe ich keine Ermüdungserscheinungen. Denke auch dass es noch der erste ist. Habe das Auto vor eineinhalb Jahren mit 106.000Km gekauft und höre keine veränderten Geräusche oder sonstiges, nur so eine art blow-off pfeiffen ganz leise beim beschleunigen- Ich muss dazu sagen dass ich das Auto IMMER warm fahre sowie IMMER ein bis 2 minuten nachdrehen lasse vorm ausschalten des Motors.

      Gruß Patrick

    • Im Prinzip würde es mich auch interessieren, da ich den o.g. Motor auch fahre.

      Kann nur aus meinen Erfahrungen bei der Arbeit sprechen, fahre dort nur TDIs Audi und BMW. Diese werden wenn nötig kalt getreten und heiß wieder abgestellt, da is nix mit im Stand nachlaufen lassen und so Scherze.

      Letztens saß ich in einem 10 Jahre alten A6 2,5 TDI mit 240.000 km. Keine Probleme beim Turbo, hab nämlich unseren Wagenpfleger gefragt.

      So geht's scheinbar auch.:cool:

      Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk

    • Ganz einfach, Motor immer warm und kalt fahren, dann kann eurem Turbolader im Normalfall nichts passieren und er hält ein Autoleben lang! Hierbei kann ich euch die E-MFA von Kufatec empfehlen, mit Öltemperaturanzeige, die darüber ausschlaggebend ist. Denn wohlgemerkt hat euer Öl erst bei 80 °C die Optimale Temperatur, vorher sollte man ihn nicht treten!

      Gruß Roland