Golf V Tsi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo Leute!

      Nach langem hin und her und der zwischenzeitigen Überlegung mir die Einstiegsvariante des Golf 6 (80 ps) zuzulegen wird es wohl ein Golf 5 TSI (122 ps) werden. Ich wollte hier mal nach Erfahrungen fragen und würde auch gerne wissen, wie die Laufzeit von solchen TSI motoren aussieht?! Das gute ist ja: Tsi ist sparsam, gute leistung (6 gänge 8) ), aber was noch?

      Freu mich auf eure Antworten!!

    • Die Tsi sollen ja angeblich Probleme mit der Steuerkette haben.

      Sparsam ist der Motor bestimmt, allerdings nur im Teillastbereich......gibt da ein schönes Video auf der Seite von Kabel 1, such mal bei Google unter Audi a1 challenge Kabel 1.

      Wie viel willst du denn ausgeben und wie viel km fährst du pro Jahr?

    • Vielen Dank für deine Antowrt

      Ja von der Probleme mit der Steuerkette habe ich auch schon gehört, das natürlich nen großer Minus punkt.
      Wie teuer würde es denn sein sonne Steuerkette auszutauschen bzw. das Problem beheben zu lassen?


      Würd sagen das ich nicht mehr als 10000 km fahren würde, eventuell sogar nur 7000 oder 8000...
      Habe so an 7000 bis 9000 Euro gedacht und auch schon ein paar Angebote zum GOLF TSI gefunden :)

    • Fährt man normal mit dem TSi, dann ist er wirklich schön sparsam zu fahren, sehe ich ja bei mir selbst auch. Gibt man mehr Gas, braucht man auch mehr, dass ist aber egal bei welchem Auto so ;)

      Also das mit der Steuerkette stimmt schon, allerdings würde ich schauen ob das vielleicht schon gemacht wurde am Golf. Sonst halt natürlich einen vom Händler kaufen, wegen der Garantie ;)

      Also ich hatte das Problem mit der Steuerkette auch schon, habe meinen leider Gebraucht gekauft und musste halt einen Kulanz- bzw Sonderkulanzantrag stellen. VW hat dann 50% der Arbeit und 50% der Teile übernommen. Kosten für mich waren ca 580€, sprich ohne Kulanz hätte mich der Spaß knapp 1.200€ gekostet.

      Hoffe ich konnte helfen :)


      Sent from my iPhone using Tapatalk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mi-xx ()

    • Also nen neuen würde ich mir auf keinen Fall holen, da ich solange auch nicht mehr warten kann bzw. möchte (und irgendwo muss preislich auch mal Schluss sein...).

      Ist der Golf 5 TSI überhaupt sprit sparender und "besser" als der Golf 6 1.4? Bin jetzt kein Rennfahrer und auf der Autobahn muss ich auch nicht unbedingt jenseits der 150 fahren. Zur Arbeit fahre ich eher Überland und ganz wenig innerorts. Aber dank Fahrgemeinschaft ist das Auto dann natürlich auch voll. Welches Auto würde bei solch einer Situation denn besser passen?

      Wenn man so um die 100 fährt verbraucht son TSI/TFSI Motor (siehe Golf United's Post) ja praktisch nichts :thumbsup:

    • Ich selber habe auch einen Golf 5 mit 122 PS.
      Der lässt sich wirklich sparsam fahren.
      Ich wohne in einem sehr bergigen Gebiet mit vielen Ampel und fahre immer so ca. zwischen 7 und 8 Liter.
      Mein Alter brauchte da 10 - 11. :D
      War ein 86PS Benziner von Toyota.

      Empfehlen kann ich das Auto auf jeden fall. Würde es selbst wieder kaufen.
      Die 122PS sind auch wirklich ausreichend. :D

      Mein Kumpel hat sich letztes Jahr einen Golf 6 gekauft mit den besagten 80PS (BTW sind das aber nur 1.2er Maschinen).
      Der geht natürlich auch sehr gut und hat einen Verbrauch von ca. 6,5 Litern bei uns.
      Aber die 1.2 sind laut meinem Freundlichen viel anfälliger was Motoren/Kettenprobleme angeht meint er.
      Die 122PS 1.4 Maschinen kommen wohl am seltensten in die VW Vertragswerkstatt. :D

    • Nach meinen Erfahrungen würde ich immer von den TSI motoren abraten!



      Sie haben nicht angeblich Probleme. Sie haben Probleme das es knallt!



      Kuck dir den "Klagethread" über die Steuerketten an! Es haben soviele Probleme. Und wenn es nur die
      Steuerkette wäre (Preis von ca. 1500 EUR), es gibt auch Probleme mit der Wasserpumpe / Magnetkupplung,
      sowie dem SUV und dem Drosselklappenpoti.



      Sollte deine Steuerkette Probleme machen, hast du nicht nur die Sorge das es ordentlich gemacht wird.
      Es wird erst ein langes hin und her geben ob garantie oder nicht sowie diskussionen mit Kulanzanträgen.
      Dann dauert es wieder ewig bis die Arbeit erledigt ist usw.



      Bei mir hatte man die Steuerkette gemacht und hinterher hatte ich probleme, dass dauernd die
      Motorkontrollleuchte anging und niemand wusste was es ist.


      Das nächste Problem, was abzusehen ist wird der Nockenwellenversteller sein. Dieser hat die angewohnheit,
      auszuleiern und sich immer selbst zu korrigieren. Was zu einem vorzeitigen Verschleiß führt. Kostet dann wieder
      so ca. 1500 EUR.


      Nie wieder TSI!

      Mit dem Wissen wächst der Zweifel.