Fahrzeug richtig aufbocken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrzeug richtig aufbocken

      Moin zusammen,

      ich würde gern den kompletten Vorderwagen meines Golf 5 (Modell 1K1, 2.0l FSI) für den Wechsel des Kühlers aufbocken wollen. Kann mir jemand von Euch einen Tipp geben, wie und vor allem an welcher Stelle ich einen Wagenheber ansetzen kann um den gesamten Vorderwagen anzuheben ?

      Danke !
      Mario

    • Sry aber ist die frage Dein ernst? das ist klingt nach einer ähnlichen frage wie: wie rum drehe ich Rad Schrauben raus... Du willst nen Kühler wechseln weißt aber nicht, wo du den aufbocken sollst?

      Und nun neben meinem bli bla blub ne Antwort:
      Aber du hebst ganz normal an der dafür vorgesehenen Kante am schweller das Auto an... Stellst nen Bock hin und lässt das Auto wieder runter... Das gleiche dann auf der anderen Seite...

      Keine Garantie oder Gewährleistung meinerseits...

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Es gibt mehrer Möglichkeiten:

      1. Auf Holzplatten fahren, Treppen-ähnlich, so kommst du gleichmäßig hoch und er steht sicher. ( zu empfehlen, wenn die Räder dran bleiben können)
      2. Wagenheber und dann mit einem abstuetzbock-unterstellbock absichern. ( ist aber schwer zu empfehlen, weil der Wagen leicht wacklig steht, beim anheben.)



      Gruss

    • Ich würde an deiner Stelle auch lieber jede Seite einzeln anheben. Am besten Du setzt den Wagenheber an der hinteren Aufnahme des Dreieckslenker an und pumpst ihn hoch. Somit hast Du an der dafür vorgesehen Aufnahme platz für den Bock. Vielleicht ist es auch besser Du fährst in eine Selbstschrauberbude und machst es da.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • tommyblue schrieb:

      Es gibt mehrer Möglichkeiten:

      1. Auf Holzplatten fahren, Treppen-ähnlich, so kommst du gleichmäßig hoch und er steht sicher. ( zu empfehlen, wenn die Räder dran bleiben können)

      Gruss
      Würde ich auch empfehlen.. stand auch schon so mit dem Wagen und der steht da echt gut und sicher wenn du eine gescheite Holzplattenkonstruktion nimmst.

      Oder wirklich in eine Schrauberwerkstatt fahren, da ist es dann mit der Hebebühne natürlich optimal..
      Gruß Chris
    • Na jetzt schreit doch ned gleich mit dem jungen...will ja keinen Namen nennen "Sloi" :D

      Nun zur Frage, ich würds auch so machen wie Matti es dir gesagt hat, den Wagenheber an der hinteren Aufnahme des Dreieckslenker ansetzten, hochpumpen und die Böcke drunter, mach ich auch immer ;)

      Viele Grüße,
      Muhi


      -> mein 6er GTI Wörthersee Edi

      Check this out --> WörtherseeDUBS
    • sloi schrieb:

      Sry aber ist die frage Dein ernst? das ist klingt nach einer ähnlichen frage wie: wie rum drehe ich Rad Schrauben raus... Du willst nen Kühler wechseln weißt aber nicht, wo du den aufbocken sollst?


      Ja, ich weiss die Frage klingt blöd, war aber ernst gemeint. Wenn ich das Fahrzeug einseitig anhebe, dürfte sich die Karosserie ab einer bestimmten Bockhöhe ziemlich stark verwinden - und das würde ich gern vermeiden. Aufbocken möchte ich es, um besser die untere Motorabdeckung abzubekommen. Eventuell werde ich jetzt gleichzeitig mit zwei Wagenheber anheben um die Böcke unter zu stellen. Ich hatte halt gehofft, das es unmitelbar hinter dem Motorträger irgendeinen Punkt gibt, der sich anbietet um den kompletten Vorderwagen gleichzeitig anzuheben.

      Also, die Frage war kein Joke !

      thx@all
      Mario
    • supermario333333 schrieb:

      Eventuell werde ich jetzt gleichzeitig mit zwei Wagenheber anheben um die Böcke unter zu stellen.


      Na ich hoffe dass du das nur zum Bocken machst, denn unter zwei Wagenhebern arbeiten ist bisschen lebensmüde in meinen Augen...
      Viele Grüße,
      Muhi


      -> mein 6er GTI Wörthersee Edi

      Check this out --> WörtherseeDUBS
    • Bisschen f(re)aky isses ja schon wenn man selber einen Kühler tauscht, [was ich jetzt nicht selber machen würde ...] aber man aus eigenem Wissen/Können heraus es nicht schafft den Wagen aufzubocken :D

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D