Airbagleuchte brennt. Was tun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Airbagleuchte brennt. Was tun?

      Hallo!

      Am Wochenende ging meine Airbagleuchte an. Ich habe gestartet und nach dem Verlöschen, fing sie wieder an zu leuchten, was sie noch heute macht.

      Habe 10 Min vorher den Beifahrersitz nach vorne geschoben ( für Heckpassagiere ) und davor mal gehupt, da einer vor mir eingepennt ist.

      Dabei habe ich festgestellt, daß beim Wechseln der Lenksäule wohl der Hupenkontakt links am Lenkrad nicht funzt.

      Kann das was miteinander zu tun haben?

      MFG

    • Fahr zu einem freundlichen bei dir in der nähe. Du hast ja "Garantie". :))

      Er soll mal den Fehlerspeicher auslesen. Dann weiß er bzw. du mehr. ;)

      Gruss

      dennis

    • mmh..ich glaub, ich ruf erstmal in D´dorf an, ob ich meine Garantiesachen nicht mal in Krefeld machen lassen kann.

      Hab nicht immer Lust, für nen untermotorisierten Leihwagen auch noch Geld zu zahlen.....

      Geht sowas mit dem Ausführen einer anderen VW Werkstatt?

      Danke

    • hey...

      also wenn du VW-Garantie hast, kannst du in jede VW-Werkstatt gehen! die rechnen das dann intern mit dem Werk ab, soweit ich weiss! Solltest du aber "nur" Garantie mit einem Autohaus xyz haben, dann natürlich nicht! ;)

      Bei mir war dieser Fehler-Verursacher der Airbag-Stecker unterm Fahrersitz! Zusammengesteckt, Fehler gelöscht und alles war wieder gut!

      Gruß Sven

    • Du kannst überall hinfahren wo VW dransteht...
      Wenn die Garantie abgelaufen ist kannst du immer noch überall hin wo VW dran steht und ne Kulanzanfrage über sagaII machen lassen, vorrausgesetzt du weisst was kaputt ist. in deinem Fall würde ich den Beifahrersitz hochkurbeln gucken ob die stecker richtig zusammen sind und wenn du hast mit vag com den fehler löschen. Wenn du einen netten VW man hast macht er dir das mit dem löschen auch schnell auf dem hof. So mache ich das immer wenn mich ein Kunde freundlich fragt....

      Gruss Jonny

    • ...den Fehler hatte ich vor ein paar Jahren auch einmal regelmäßig - seitdem ich eine andere Innenausstattung habe nie wieder.
      Es lief jedesmal gleich: Fehlerspeicher ausgelesen, Meldung gelöscht - Lampe aus; Beifahrersitz bewegt, Lampe an; wieder von vorne...
      Es lag vermutlich an der Steckerverbindung, die reagiert sehr empfindlich auf Bewegungen.
      Seit ich die Innenausstattung getauscht habe, ist dieses Problem verschwunden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von don_stefano ()

    • hi,

      wenns die stecker nicht sind, ist meistens irgendein "übergangswiderstand" im airbag defekt und dann muss der komplette airbag ausgetauscht werden. der fehler tritt meist "spordaisch" auf. teurer spass, hatte ich auch schon. das steht dann aber im fehlerspeicher.

      grüße
      nic

    • habe gestern mal mit meinem KD Berater vom Krefelder VW Autohaus gesprochen. Er holt den Wagen mal heute oder morgen zwischendurch ab und check die "Lage" ( gratis ).
      Je nachdem was er findet, regelt er das über Kulanz oder über die VW Gebrauchtwagengewährleistung oder Gebrauchtwagengarantie.

      Super Service Töfi in Krefeld- Hüls

      Ciao und danke für die Tips....

      ( ich hatte sogar unter den Sitzen 2 Tage vorher Staub gewischt und ihn ganz hoch und nach vorne gefahren ( 4-türer ) danach wieder tief und nach hinten.)

    • So... nu mal den Thread wieder entstauben...

      Also meine Airbagkontrollleuchte fing heute auch an zu leuchten...

      hab "nur" die SMLs ans
      Standlicht drangefummelt, dabei ist mir leider ne sicherung durchgeflogen, die ich aber ersetzt hab... seit ich dann losgefahren bin, hatte diese leuchte geleuchtet!

      was könnte das sein? kann da vllt noch ne sicherung gelitten haben???