Schnell fahren Golf 6 1.6 102 PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schnell fahren Golf 6 1.6 102 PS

      Hallo

      Fahre schon seit 2 Jahren einen Golf 6 1.6 Benzin 102 ps. bin ziemlich zufriden. bin schon 35000 km gefahren.

      meine Überlegung oder Frage ist folgendes:

      Ich fahre auf der Autobahn durschnittlich 130-140 kmh. manchmal weniger ( 110 kmh) oder sogar mehr 160-180 kmh aber nur für 1-2 min um das Andrenalin zu spüren.

      Drehmoment ist beim 180 kmh mehr als 5000 dpm .

      kann den Motor die Geschwindigkeit langfristig aushalten oder soll ich einfach mein Fuß vom Gaspedal abhalten?

    • martin79 schrieb:

      Hallo

      Fahre schon seit 2 Jahren einen Golf 6 1.6 Benzin 102 ps. bin ziemlich zufriden. bin schon 35000 km gefahren.

      meine Überlegung oder Frage ist folgendes:

      Ich fahre auf der Autobahn durschnittlich 130-140 kmh. manchmal weniger ( 110 kmh) oder sogar mehr 160-180 kmh aber nur für 1-2 min um das Andrenalin zu spüren.

      Drehmoment ist beim 180 kmh mehr als 5000 dpm .

      kann den Motor die Geschwindigkeit langfristig aushalten oder soll ich einfach mein Fuß vom Gaspedal abhalten?

      Du meinst du Drehzahl ist über 5000 ;)
      Dein Motor sollte das ne Zeit lang aushalten, solange du nicht 100km am Stück durchballerst.
      Überdrehen kannst du ihn eigentlich nicht, dazu hat er ja nen Drehzahlbegrenzer. Ne Pause solltest du ihm ab und an aber schonmal nach der Vollast gönnen. Also mal 1-2 km den Fuß bisschen vom Gas nehmen.

      Ne Öltemperaturanzeige ist in so einem Fall Gold wert :D

      Aber wenn du immer nur 5 oder 10 km mal das Gas durchtrittst, macht dem kleinen das garnix aus. Tut ihm sogar ab und an mal ganz gut, wenn du sonst eher im Stadtverkehr unterwegs bist.
      Biete Hilfe bei Codierungen + Fehler auslesen im Raum Saarland -> PN ;)


    • wir haben mal ein alten fiesta 1 std in der abregeldrehzahl gehalten also vollgas und dem motor ist nix passiert.

      also denke ich wird es deinem motor auch nicht schaden.aber versprechen kann ich nix

    • also ich bin gestern nen r8 v12 gefahren..da bekommt man nen Adrenalinkick bei 280 auf der bahn.. ich hab auch nun kleinen Motor in meinem Golf..adrinalin habe ich aber nicht bei 180 auf der bahn. aber da ist jeder ander, freu mich für dich wenns dich kickt.

      zu deiner frage.

      ab und an wunderbar und durchaus gut, ich in meinem 1.4 fahre auch eher ,,schnell" als langsam.. ich hab mittlerweile 80.000 runter und mein Motor ist so wie am ersten tag voller liebe für meinen fuß am Pedal =)

    • john1986 schrieb:

      Adrenalin bei 160-180 km/h? Das ist Abends eher angenehmes Reisetempo wo man fast dazu neigt einzupennen :thumbsup:


      So siehts aus :thumbup:

      Ich glaub sein Adrenalin kommt eher durch die Angst das was passieren könnte.

      Ne aber mal Spaß bei Seite ... dem Motor sollte das gar nix ausmachen.
      Hab damals mein Golf V 1.6FSI auch auf längeren fahrten fast nur getreten... das einzige was mich daran gestört hat, war der enorme Verbrauch bei geringer Leistung ;(
      Im Zweifel, Vollgas!

    • Ach wir sind doch alle zu verwöhnt mit unseren Düsen.... :D

      Ich hatte damals auch den 1.6er mit 102 PS und du brauchst dir da absolut keine Gedanken machen. VW legt die Motoren schon auf Dauerbetrieb, auch unter Vollast aus ;)

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • martin79 schrieb:

      Hallo

      Fahre schon seit 2 Jahren einen Golf 6 1.6 Benzin 102 ps. bin ziemlich zufriden. bin schon 35000 km gefahren.

      meine Überlegung oder Frage ist folgendes:

      Ich fahre auf der Autobahn durschnittlich 130-140 kmh. manchmal weniger ( 110 kmh) oder sogar mehr 160-180 kmh aber nur für 1-2 min um das Andrenalin zu spüren.

      Drehmoment ist beim 180 kmh mehr als 5000 dpm .

      kann den Motor die Geschwindigkeit langfristig aushalten oder soll ich einfach mein Fuß vom Gaspedal abhalten?


      Ach, der Golf VI 1.6 war erst mein zweites Auto. Ich habe sogar hier im Forum einen kleinen Erfahrungsbericht samt Bildern geschrieben. ;)

      Meine Erfahrung zur Top-Speed. Du kannst mit dem 1.6 problemlos Tacho 200 km/h fahren. Damit bist du noch nicht im roten Drehzahlbereich! Ich bin mit meinem Golf VI 1.6 auch längere Strecken mit 180 bis 205 km/h (Tacho) gefahren - ohne Probleme.

      Der kleine 1.6 ist schon ein sehr robuster und bewährter Motor, den kannst du auch mal richtig treten.

      Jetzt fahre ich einen 335i. Ist natürlich eine ganz andere Liga, aber der alte 1.6 ging auch nicht so schlecht. Die 102 PS im Golf VI sind völlig ausreichend um flott unterwegs zu sein. :)