Welches Sportfahrwerk

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welches Sportfahrwerk

      Hallo ,..

      Ich will mir später in meinen Golf ein Sportfahrwerk einbauen !
      Aber ich habe keine Ahnung welche da gut sind etc....
      Diese Fahrwerk sollte ich natürlich beim Tüv in Österreich durchbringen.

      Ich habe eine Golf IV 1.9 Tdi 131ps

      kwshop.de/index.php?page_id=pr…g=26&pg=162&page=1&sort=_

      Felgen kommen vom Golf IV R32 drauf

      Was haltet ihr von dieser Kombination ?

      Das bei der Tieferlegung VA und HA ist ein Fixer Wert oder ? Die Tieferlegung kann ich nicht einstellen ?

      Ich bitte um Hilfe

      MFG DAniel

    • Ja die Tieferlegung ist bei den Sportfahrwerken ein fixer Wert bzw ein Pauschalwert.
      Dieser kann je nach Motorisierung bis zu 10 (teilweise sogar 20) mm variieren. (je schwerer der Motor, desto tiefer)

      Wenn du ein höhenverstellbares Fahrwerk haben möchtest, müsstest du nach einem Gewindefahrwerk Ausschau halten - aber das dürfte sich ja kaum rentieren bei euch in Österreich, da ihr ja 11cm(?) Bodenfreiheit haben müsst.

    • Das KW ist definitiv eine sehr gute Wahl. Qualitativ sehr hochwertig und weitaus empfehlenswerter als das H&R Cupkit das ich damals drin hatte. Wobei das auch gut war allerdings leichte Quietschneigung hatte.

    • Und wie sieht es aus wenn ich jetzt das Kw nimm mit :
      VA : 40mm
      HA: 40mm

      schaff ich dann noch die 11cm Bodenfreiheit ?

      Und was bedeutet jetzt dieser Wert 40mm genau geht das Fahrwerk um ca. 40mm runter von der Aktuellen höhe ?

    • Derbi schrieb:

      schaff ich dann noch die 11cm Bodenfreiheit ?

      Dürfte noch locker Platz sein. Am Besten direkt nach dem Einbau des Fahrwerks eintragen lassen bevor es sich noch weiter setzt.

      Derbi schrieb:

      Und was bedeutet jetzt dieser Wert 40mm genau geht das Fahrwerk um ca. 40mm runter von der Aktuellen höhe ?

      40mm Tieferlegung bezieht sich auf die Serienhöhe des Golf's.
      Also wenn deine jetzigen Dämpfer/federn schon total ausgelutscht sind kann es natürlich sein, dass es im Vergleich zu jetzt nicht sonderlich tiefer kommt... weißt wie ich mein?
    • Ich kann dir das H&R Cup Kit empfehlen (für Ö 35/35, für D 50/50 wobei das in D ja nicht so genau ist als bei uns vermute ich wenn man jedes Jahr am GTI-Treffen die Autos auf der Fresse liegen sieht :D).. hat ein angenehmes Restkomfortfahrverhalten und ist dennoch sehr hart. Mit den Gewindefahrwerken hab ich mich nicht so befasst, da in Österreich das so eine eigene Sache ist mit dem Eintragen..

      mfg

      "Die bewussten Schnellfahrer sind die besseren Autofahrer", Walter Röhrl

    • idefix11 schrieb:

      wobei das in D ja nicht so genau ist als bei uns vermute ich wenn man jedes Jahr am GTI-Treffen die Autos auf der Fresse liegen sieht :D

      Ja bei uns in D gibt es keine gesetzliche Mindestbodenfreiheit- das liegt immer im Ermessen des Prüfers (oder halt der Polizei) :D
      Man sagt aber in D sollten 7cm Bodenfreiheit schon sein (SOLLTEN... nicht MÜSSEN :P ) - gibt genügend mit weniger Bodenfreiheit und passender Eintragung (mich eingeschlossen- mit meinem KW Gewinde damals ca. 5,5cm Bodenfreiheit oder zum Beispiel ein bekannter Golf 6 GTI mit KW Clubsport Fahrwerk 3,2cm ^^ )

      idefix11 schrieb:

      da in Österreich das so eine eigene Sache ist mit dem Eintragen..

      Soweit ich das in Erinnerung hab, müssen bei euch dann die Gewindefahrwerke gegen verstellen gesichert werden - Beispielsweise durch einen Schweißpunkt).
    • Bansi schrieb:

      idefix11 schrieb:

      wobei das in D ja nicht so genau ist als bei uns vermute ich wenn man jedes Jahr am GTI-Treffen die Autos auf der Fresse liegen sieht :D

      Ja bei uns in D gibt es keine gesetzliche Mindestbodenfreiheit- das liegt immer im Ermessen des Prüfers (oder halt der Polizei) :D
      Man sagt aber in D sollten 7cm Bodenfreiheit schon sein (SOLLTEN... nicht MÜSSEN :P ) - gibt genügend mit weniger Bodenfreiheit und passender Eintragung (mich eingeschlossen- mit meinem KW Gewinde damals ca. 5,5cm Bodenfreiheit oder zum Beispiel ein bekannter Golf 6 GTI mit KW Clubsport Fahrwerk 3,2cm ^^ )

      idefix11 schrieb:

      da in Österreich das so eine eigene Sache ist mit dem Eintragen..

      Soweit ich das in Erinnerung hab, müssen bei euch dann die Gewindefahrwerke gegen verstellen gesichert werden - Beispielsweise durch einen Schweißpunkt).



      genau das meinte ich :D ich hab bei meinem 11cm und das schon grenzwertig.. 2-3 cm tiefer wär optimal, nur bei uns bekommst dann Probleme mit der Rennleitung..

      ja aber ich würd keinen Schweißpunkt drauf geben.. die meisten sind mit Abrissschrauben gesichert, also anziehen bis der Kopf ab ist..

      jedenfalls geht ein Zeitungartikel seit knapp einem Monat rum indem steht dass Österreich das Bodenfreiheits gesetz an die Deutschen Kollegen anpassen will :D zumindest mit 8cm Bodenfreiheit :thumbsup: das würd mir schon gefallen :D

      lg

      "Die bewussten Schnellfahrer sind die besseren Autofahrer", Walter Röhrl

    • Für Österreich würde ich nur das Bilstein B12 Pro-Kit Sportfahrwerk mit einer Tieferlegung von 30/30mm empfehlen, da du mit allen anderen Sportfahrwerken unter die Mindesthöhe die in Österreich gefordert wird rutschst.

      Ich rede von diesem Fahrwerk hier: youtube.com/watch?v=kU0TRH6rr8s

      Dieses kann ich dir auf Wunsch zu einem Sonderpreis für Forumsmitglieder anbieten, vom H&R CupKit halte ich persönlich überhaupt nichts und auch das KW kann dem Bilstein B12 nicht das Wasser reichen, siehe hierzu auch:

      bilstein.de/de/bilstein-erlebe…alitaet-mit-anspruch.html

    • AlexFFM schrieb:

      da du mit allen anderen Sportfahrwerken unter die Mindesthöhe die in Österreich gefordert wird rutschst


      ich hab 35/35 federn drin und lieg genau auf den 11cm.. mit den 30/30 hätte man noch etwas Luft.. aber das variiert auch von Auto zu Auto.
      Ein Kumpel hat 50/50 bei seinem S3 eingetragen bekommen, haben sich im nachinein erst gesetzt :D legal ist es wohl nicht mehr :D dafür siehts gut aus ;)

      lg

      "Die bewussten Schnellfahrer sind die besseren Autofahrer", Walter Röhrl