Leistungsentfaltung beim Diesel und die Außentemperatur...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leistungsentfaltung beim Diesel und die Außentemperatur...

      Tagchen Leute :)

      Hab mal in nem etwas älterem Thread hier was von nem Tuner gelesen der meinte das die Leistungsentfaltung beim Diesel bei geringeren Temperaturen um einiges besser sein soll als z.b im Sommer...
      Was ist dran?

      In dem Thread ging es glaub ums Chippen und verbauen von nem S3 LLK an nem GT (D)....
      Meine Frage:

      Was ist dran an der Aussage? Richtig oder falsch? ?(

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • Also ob die Entfaltung um EINIGES besser ist, wage ich zu bezweifeln, aber messbar ist das sicherlich.

      Grund: Für die Verbrennung braucht man immer noch Sauerstoff und da in kalter Luft der Sauerstoffanteil höher ist, als in warmer Luft ;)

      Nimmt man sich 1 m³ kalte Luft, dann ist da mehr Sauerstoff (und Stickstoff...) drin, als in 1 m³ warmer Luft :)

      Das gilt übrigens nicht nur für Diesel und auch nicht nur für Turbo-Fahrzeuge. Und btw.: Was soll denn der Ladeluft-KÜHLER machen :D

    • Der unterschied ist wirklich spürbar... im Winter geht mein Diesel um einiges besser wie im Hochsommer. Dieses Jahr war einen Tag mal der Planet so richtig am Kochen(wir hatten 38°C) da ging meine Diselschleuder mal gar nicht vorran :thumbdown:

    • Da ist es jetzt halt die frage ob sich ein LLK vom S3 in verbindung mit nem Chiptuning lohnen würde ...was kostet denn der einbau vom s3 kühler ca?...und muss man den eintragen lassen (eher nicht) ?

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • Ein Leistungszuwachs mit dem LLK vom S3 wirst du beim Diesel nicht kriegen, aber der Thermischeverlust durch hohe außentemperaturen wird ausgeglichen.

      Noch besser wäre ein Wassergekühlter-Ladeluftkühler, wie es im Lancer Evo verwendet wird.

    • Sniperhobit schrieb:

      Da ist es jetzt halt die frage ob sich ein LLK vom S3 in verbindung mit nem Chiptuning lohnen würde ...was kostet denn der einbau vom s3 kühler ca?...und muss man den eintragen lassen (eher nicht) ?


      Also wenn es dir nur um den Ausgleich der Temperaturen geht, frage ich mich, in welchem Teil von Deutschland du wohnst? :P
      Ne ehrlich, also da gibt es ja wirklich nur ein paar Tage im Jahr, wo es wirklich gravierend ausfallen würde.

      Gruß Mirko