auf GTI Bremsanlage umrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • auf GTI Bremsanlage umrüsten

      Servus,

      fahre nen Gt-Sport mit leider nur nem kleinen 1.6er Benziner, hab somit auch die kleine Bremsanlage drin.
      Da bei mir demnächst beläge+scheiben fällig werden wollte ich direkt auf ne GTI Bremsanlage umrüsten.

      Wenn ich das richtig sehe brauche ich: Scheiben, Beläge, Bremssattel, Deckbleche, Bremsschläuche und Sattelhalter, vom GTI alles natürlich.

      Jetzt sagte mir jemand das das nicht so einfach gänge zb bräuchte ich noch andere Achsschenkel, stimmt das?
      Gibt es Teile wie den Schlauch den ich von meinem noch verwenden kann?

      Und ja das Thema wurde schon öfters angeknabbert ich weis, nur die Leute hatten alle nen 2.0er TDI drin, heißt da warn schon die Sattel gleich zum GTI und alles, bei mir ja nun nicht, zwecks andererm Motor. ;)

      Hoffe jemand kennt sich da genauer aus 8)

      Gruß Benny

    • hi,

      ich kann dir leider nicht auf deine Frage antworten, aber denk auch dran, dass wenn du auf GTI Bremse umrüstest.
      Dann sind 16" das minimum (ich weiß ja nicht was du im Winter fährst)

    • Da du nur die FS III Bremsanlage verbaut hast, brauchst du neben den von dir genannten Teilen der eigentlichen Bremsanlage auch noch andere Achsschenkel und damit verbunden dann auch eine neue Federn-Dämpfer-Einheit. Wird also in deinem Fall kein billiger Spaß werden.
      Die Bremsschläuche kannst du weiter verwenden, die sind aber bei der Umbauaktion sowieso der kleinste Kostenfaktor ;)

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • hi !
      neue achsschenkel ist quatsch die brauchst du nicht.
      Man braucht neue Radlagergehäuse (GTI mit Klemmdurchmesser 55mm) weil die Bremssattelhalter bei der GTI bremse geschraubt sind und nicht wie bei der FS III direkt am Gehäuse dran.
      Auf Grund des 55mm Klemmdurchmessers brauchst du ein neues Fahrwerk.
      Also solltest du mal auf ein Gewindefahrwerk umrüsten oder so, dann kannst du mal über die Bremse nachdenken.
      Sonst lohnt es sich nicht

      Gruß Chris,
      meinGOLF.de Moderator

      Mein Komplettumbau - 1.4er auf 2.0 TSI DSG - Trendline war gestern :love:
      Kann mit VCDS HEX+CAN dienen.
    • hawk1991 schrieb:

      neue achsschenkel ist quatsch die brauchst du nicht.

      Jeder erzählt was anderes oh mannnn :D


      Hab ein H&r mono drin also brauch ich schonmal kein neues gewindefahrwerk :thumbsup:


      Lässt sich das Radlagergehäuse so ohne weiteres tauschen? Kostenpunkt evtl.?
      Bzw spielt der Durchmesser vom gewinnde dabei eine rolle?, glaube beim monotube gabs ja da auch 2 verschiedene, 50 und 55 oder?

      Gruß Benny

    • also ich kann dir versichern dass du keine neuen achsschenkel brauchst ich habe gerade meinen wagen umgebaut und brauchte keine
      neuen ^^

      der klemmdurchmesser vom Fahrwerk hängt unmittelbar mit dem radlagergehäuse zusammen da es dort eingeklemmt wird.
      55 mm hat das Radlagergehäuse vom GTI
      pro Radlagergehäuse legt man knappe 230 euro auf den tisch.

      Gruß Chris,
      meinGOLF.de Moderator

      Mein Komplettumbau - 1.4er auf 2.0 TSI DSG - Trendline war gestern :love:
      Kann mit VCDS HEX+CAN dienen.