endsrufen einstellung für hs light

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • endsrufen einstellung für hs light

      ich werde mir über den winter wohl das hs light gönnen.

      bin noch auf der suche nach ner guten und günstigen endstufe.

      auf der miketta seite steht man braucht die möglichkeit der aktiven trennung bei 500 hz

      bezieht sich das auf den highpass filter oder den lowpass filter?

      die meisten stufen haben im highpass den verstellbereich von 50 hz his über 500hz.
      aber für mein verständniss müsste ixh ja fuer mt und ht den higpassfilter ab 500hzbund für den tt den lowpassfilter unter 500hz setzen.

      das aber kann iwie keine endstufe.

      habe ich nen denkfehler? kann mich wer aufklären?

      ps.: ein dsp ist nicht und wird auch erstmal nicht verbaut..... nur das standart rcd 300. sub gibts auch nicht, nur das fs

    • so, dreifachpost :)

      hab fleißig weiter gesucht und wie es aussieht scheint es halt einige wenige Endstufen zu geben die tatsächlich die trennfrequenz im high und low bereich bei 500 hz einstellen können.

      Meine nächste Frage wäre, was ich an Leistung einplanen sollte. Ich hätte da einen kandidaten im Auge allerdings liefert die Stufe nur 40watt RMS pro kanal. (carpower Nano 404)

      Ist ja eigtl ein bisschen wenig, aber....

      In meinem alten Wagen hatte ich ein 2-Wege System verbaut und da hatte ich eine 2-Kanal Endstufe mit 70W rms pro Kanal.
      Die Stufe war nicht mal zu einem drittel aufgedreht, und die Leistungs verteilte sich da ja auf TMT und HT.

      Beim HS light hätte ich dann ja 40W für den TT und nochmal 40w für HT und MT

      Liege ich da falsch?
      Sollte ich mir lieber eine potentere Endstufe suchen?

    • hier.. die realen Leistungsdaten der Carpower nano 404.

      auch für das Geld ein miserables Ergebnis :thumbdown:

      kenne mich mit Haussystem & Co nicht aus, aber aktive Trennung? aktive Trennung heißt für mich spontan ein integrierter DSP.
      sollte es das sein, wird das in der Preisklasse erstmal schwer zu realisieren sein.
    • da hat die nano ja mal richtig versagt. hatte die eigtl ins auge gefasst weil die bei der car &hifi so gut abgeschnitten hatte.

      das hs light ist teilaktiv.
      tt muss einzelnd angesteuert werden und ht und mt laufen über eone weiche.
      dsp ist da nicht zwingend erforderlich