Motor 2.0 TFSI (BWA) springt schlecht an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor 2.0 TFSI (BWA) springt schlecht an

      Hallo zusammen, ich hab zwar ein Problem mit meinem EOS, aber da
      der Motor ja auch im Golf V GTI verbaut wurde, möchte ich gern auch hier mal
      um eure geschätzte Meinung und Erfahrungen bitten:

      Der EOS (BJ2007, 2.0TFSI, 200PS, 40tkm, BWA) macht mir beim Kaltstart etwas sorgen.

      Morgens und nach Feierabend, also nach längerer Standzeit, springt er nur
      sehr unwillig an. Wenn ich in dem Moment, wo man meint, der Motor würde zünden,
      den Schlüssel losläßt, rüttelt und schüttelt er sich nur und geht dann entweder
      gleich wieder aus oder berappelt sich nach 1-2 Sekunden.

      Falls er es schafft anzuspringen, läuft er ganz rund und normal.
      Auch ein sofortiger zweiter Startversuch, falls er ausgegangen ist, verläuft ganz normal.

      Hier mal meine Beobachtungen und Tests, die ich bisher durchgeführt habe:

      - Kein Fehler im Motorsteuergerät abgelegt. Auch nicht in den anderen.
      - Temperaturfühler für Ansaugluft und Wasser liefern plausible Werte.
      - Außentemperatur scheint keinen Einfluß zu haben (egal ob +30°C oder 0°C )
      - Kerzen habe ich gewechselt.
      - Stecker vom Luftmassenmesser testweise abgezogen.
      - Benzinsorten von 95-E10 bis 102 Oktan versucht
      - Druck in der HD-Rail liegt morgens vor dem Starten bei ca. 7 bar (ausgelesen)

      Daraus schließe ich, dass Temperatureffekte auszuschließen sind.
      Ebenso Fehler wie Nebenluft, etc. , da er ja beim zweiten Mal sofort da ist
      und auch sofort rund läuft, WENN er denn mal an ist.

      Was kann ich noch testen? Bin langsam ratlos!

      Übrigens, zwei befragte VW Händler haben bei den Schilderungen nur mit den
      Schultern gezuckt... Traurig...

      Gruß, Frank

    • Werd ich gleich zum Feierabend mal probieren.
      Ist aber auf jeden Fall nicht die Lösung :S

      Was meine Erfahrungen mit den Händlern/Werkstätten bei meinen
      letzten Besuchen angeht, sag ich mal lieber nichts :S

      Wie lange hast du das schon?
      Hört sich ja auch nicht wirklich gesund an, wenn der Motor so unrund
      ein paar aufs Dach bekommt.

    • ToldschoolT schrieb:


      dasselbe Problem habe ich auch! aufgefallen ist mir aber wenn du leicht gas gibst beim starten springt er ohne "mucken" an!
      war auch schon beim aber der konnte mir leider nicht weiterhelfen
      Gibts ja nicht... also nach der Arbeit hats tatsächlich funktioniert.
      Gaaanz leicht aufs Gaspedal gestellt und schwupps war er an.
      Mal sehn, was morgen Früh ist.

      Was soll das denn nun wieder sein? :S
      Das Motorsteuergerät muß doch selbst wissen, wie es den Motor am besten startet.
      Das Gaspedal ist doch eh nur ein Potenziometer ohne direkten Durchgriff zur Drosselklappe.

      Gruß, Frank
    • Das Problem besteht bei mir ca. schon 6000km! hatte Anfang dieses Jahr die letzte Durchsicht, dabei wurden die Zündkerzen getauscht. kurz danach ergab sich dann dieses Problem! Habe mittlerweile 67tkm auf dem Tacho.
      hatte glaub ich bei motor talk über dieses Problem gelesen und diesen kleinen Tipp gefunden! Eine Lösung des Problems wurde auch dort bis heute nicht geschildert!

      Gruß Tim

    • Das klingt jetzt vll ganz ganz blöd aber hast mal geprüft ob die batterie vll ein bisschen schwach auf der brust ist?
      Das problem hatte ich früher öftet beim polo. Alles mögliche probiert und im endeffekt war es so ein einfaches problem

    • Bei mir leider auch noch nichts neues.
      Fehler besteht weiterhin.

      Morgen gehts wieder in die Werkstatt. Halte euch auf dem Laufenden.

      Batterie würde ich auch ausschließen. Die macht nen sehr agilen Eindruck.
      Werde ich aber meßtechnisch auch mal bestätigen am Wochenende.

      Das Gestotter hört sich für mich immer noch an, als wär zu wenig Sprit da
      und/oder er nicht gleich auf allen Pötten zündet.

      Gruß, Frank

    • Servus

      Auch noch ne Idee in die runde werfen


      Also wie sieht's dann mit dem Benzin Druck aus oder Zufuhr?? Vllt liegs daran. Das er nach längere Standzeit die irgendwie leer oder was auch immer läuft.(Blasen bildet) Und kurz vorher Gas geben hilft anscheinend. Aber ohne Schlüssel drehen geht die Benzin Pumpe ja auch nicht an. Oder mit Zündung an kurz Gas geben. Dann könnte es ja an der bezinzufuhr liegen.



      Gruß

    • Smudo1983 schrieb:


      Servus

      Auch noch ne Idee in die runde werfen


      Also wie sieht's dann mit dem Benzin Druck aus oder Zufuhr?? Vllt liegs daran. Das er nach längere Standzeit die irgendwie leer oder was auch immer läuft.(Blasen bildet) Und kurz vorher Gas geben hilft anscheinend. Aber ohne Schlüssel drehen geht die Benzin Pumpe ja auch nicht an. Oder mit Zündung an kurz Gas geben. Dann könnte es ja an der bezinzufuhr liegen.



      Gruß


      Sobald die Tür geöffnet wird,steuert das SG die Innentankpumpe an um einen Vordruck in den Leitungen zu Gewährleisten.



      Wie siehts den mit Anlasserdrehzahl aus? Hört er sich beim Starten normal an oder etwas schwächer?
      Mal MWB gelesen ?


      lg
      VCDS vorhanden :)
    • GTI-BX1 schrieb:

      Zitat von »Smudo1983«




      Servus

      GTI-BX1 schrieb:

      Auch noch ne Idee in die runde werfen

      GTI-BX1 schrieb:

      Also wie sieht's dann mit dem Benzin Druck aus oder Zufuhr?? Vllt liegs daran. Das er nach längere Standzeit die irgendwie leer oder was auch immer läuft.(Blasen bildet) Und kurz vorher Gas geben hilft anscheinend. Aber ohne Schlüssel drehen geht die Benzin Pumpe ja auch nicht an. Oder mit Zündung an kurz Gas geben. Dann könnte es ja an der bezinzufuhr liegen.

      GTI-BX1 schrieb:

      Gruß

      GTI-BX1 schrieb:

      Sobald die Tür geöffnet wird,steuert das SG die Innentankpumpe an um einen Vordruck in den Leitungen zu Gewährleisten.

      GTI-BX1 schrieb:

      Wie siehts den mit Anlasserdrehzahl aus? Hört er sich beim Starten normal an oder etwas schwächer?
      Mal MWB gelesen ?

      GTI-BX1 schrieb:

      lg

      GTI-BX1 schrieb:

      Smudo1983 schrieb:


      Servus

      Auch noch ne Idee in die runde werfen


      Also wie sieht's dann mit dem Benzin Druck aus oder Zufuhr?? Vllt liegs daran. Das er nach längere Standzeit die irgendwie leer oder was auch immer läuft.(Blasen bildet) Und kurz vorher Gas geben hilft anscheinend. Aber ohne Schlüssel drehen geht die Benzin Pumpe ja auch nicht an. Oder mit Zündung an kurz Gas geben. Dann könnte es ja an der bezinzufuhr liegen.



      Gruß


      Sobald die Tür geöffnet wird,steuert das SG die Innentankpumpe an um einen Vordruck in den Leitungen zu Gewährleisten.



      Wie siehts den mit Anlasserdrehzahl aus? Hört er sich beim Starten normal an oder etwas schwächer?
      Mal MWB gelesen ?


      lg


      Anlasser hört sich normal an! Könnte auch die MWB auslesen allerdings weiss ich nicht welche!?!
      Könntest du die mir sagen, dann kann ich schauen ;)
    • Ich würde auch mal den Kraftstoffdruck prüfen lassen.
      Der sollte nach abstellen des motors auf einen bestimmten wert fallen und bei diesem dann stehen bleiben auch über einen längeren zeitraum.
      würde auf jedenfall dafür sprechen, dass wenn du ein zweites mal startest er sofort anspringt, da dann ja der nahezu volle kraftstoffdruck noch zur verfügung steht.

      das mit dem gaspedal halte ich eher für zufall, da beim motorstart die gaspedalstellung vorerst irrelevant ist.
      erst nach erreichen der leerlaufdrehzahl wird diese vom motorstg berücksichtigt.
      so kenn ich es zumidnest von modernen motoren.
      würde mich wundern wenn das bei vw anders ist. korrigiert mich wenn ich falsch liege.

    • Hallo zusammen,

      Mein RS macht schon wieder Probleme.Ist ja der gleiche Motor wie im GTI. Kennbuchstabe BWA Die letzen zwei Tage geht er morgens nicht ordentlich an. Drehe ich kurz am Schlüssel meint man er würde normal angehen , geht dann aber direkt wieder aus. Startet man noch mal geht er ohne Probleme an..
      Drehe ich den Schlüssel was länger um hört es sich so an wie im video:(
      Was kann das sein!? Werd noch verrückt mit dem RS...
      Gibt es was neues??



      youtube.com/watch?v=7iPSkAAH6XQ

      [list][*][/list]