Gewindefahrwerk f. den .:R32

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gewindefahrwerk f. den .:R32

      Nach langem hin und her ob Federn oder doch Gewindefahrwerk, hab ich mich dazu entschlossen die paar mehr Scheine zu investieren und dem Dicken ein ordentliches Gewindefahrwerk zu verpassen.

      Die Frage is jetzt nur KW oder H&R...es sollte zwar sportlich sein, auch gerne straffer als das ori. Fahrwerk aber er soll auch nicht so hart sein das ich denke mir hat wer das Öl oder Gas aus den Dämpfern gelassen.
      Jetzt habe ich mit einigen Leuten gesprochen und viele sagen H&R is nicht "so" hart andere sagen KW lässt sich angenehm fahren ?(

      Hat hier wer erfahrung mit den beiden Fahrwerken. Hab in meinem Ibi ein VMaxx, aber der is hart wie nen Brett...darauf hab ich kb mehr.

      Real life is .:R_drive :love:

      Guckt mal bei uns vorbei :)
      https://www.facebook.com/VAG.FanaticsGermany
    • hey,
      und ein bilstein magst nicht haben?
      hab meinem dicken ein b14 verpasst,und in verbindung mit 19er'n im sommer und gerade 18er winterschuhen mit 40er querschnitt ist das ein sehr angenehmes fahren,trotz das vorne kein restgewinde geblieben ist und hinter lediglich 10mm übrig sind :)

      also um das ganze abzurunden...bilstein fetzt,und qualität überzeugt :)

      gruß,marcel

    • Ja das Bilstein geht mir leider nicht tief genug...50mm sollten schon so sein, auch wenn ich die nicht nutzen werde. Will lediglich erstmal ca 30-35mm runter. Is immer besser wenn noch Restgewinde da is wegen Abstimmung etc. Also leider kein Bilstein.

      Real life is .:R_drive :love:

      Guckt mal bei uns vorbei :)
      https://www.facebook.com/VAG.FanaticsGermany
    • R32speedstar schrieb:

      Die Frage is jetzt nur KW oder H&R...es sollte zwar sportlich sein, auch gerne straffer als das ori. Fahrwerk aber er soll auch nicht so hart sein das ich denke mir hat wer das Öl oder Gas aus den Dämpfern gelassen.
      Jetzt habe ich mit einigen Leuten gesprochen und viele sagen H&R is nicht "so" hart andere sagen KW lässt sich angenehm fahren ?(

      Bei der Auswahl und deinem Anspruch an das Fahrwerk würde ich ganz klar zum H&R Monotube mit hochwertigen Bilstein Einrohr-Upside/Down-Gasdruckstoßdämpfern greifen, auf Wunsch lasse ich dir auch gerne per PN ein unverbindliches und unschlagbares Angebot zukommen (und ja, ich habe auch KW im Programm und Angebot ;)) :)
    • ed330 schrieb:

      H&R tief kannste nix falsch machen. Werde ich mir demnächst auch holen.

      Ich finde schon das man bei dem Fahrwerk einiges falsch machen kann...weils kein größeren Verstellbereich hat sondern einfach nur ne mind. tiefe die mit 50mm ziemlich hoch ist wie ich finde :P heißt ja für mich 50mm isser dann immer tiefer und höher gehts nicht.
      Real life is .:R_drive :love:

      Guckt mal bei uns vorbei :)
      https://www.facebook.com/VAG.FanaticsGermany
    • IS RACING!

      Golf V GTI Pirelli DSG, 19" BBS CH-R - 225/35R 19, FK SilverlineX, FTS Downpipe mit 200Zeller + BullX 76mm ab Kat, DMS aus PU, Golf VI SUV, FTS Stage: Hannover Bombenbauer Individual, Autotech Hochdruckpumpe, New Aqua Akzente, E-MFA von Kufatec !
    • Eindeutig KW

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Und kaufen kannst du das natürlich auch bei mir :)

      Ich behaupte mal kaum ein anderer hat soviel Erfahrung mit KW und Golf wie ich ;)

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Sorry wenn ich jetzt so nen alten Thread ausgrab aber ich schnall das nicht irg. wie :D
      Ich hab jetz schon paar mal gelesn das wenn man sich nur Federn reinhängen will das man beim R32 aufpassen muss damit er am Ende nicht höher ist wie vorher, wegen Werksseitigem Sportfahrwerk? Kann mir das bitte mal einer erklären?

      Ich würde meinen R32 schon gern dem Erdboden etwas näher bringen :D aber ich blick da noch nicht ganz durch, auserdem stell ich mir noch die Frage ob Fahrwerk oder nur Federn, wobei bei 89.000 km wohl eher gleich ein Fahrwerk die bessere Lösung wäre.

      Könntet ihr mir paar Tips geben? Also der R is jetzt eigentlich keine Daily Bitch, kann also schon etwas tiefer sein, sollte aber ohne umlegen und der gleichen sein.

      Felgen sind die Zolder 18" 225 / 40 R18

      Aber so wie er jetzt da steht :S keine Ahnung ist mir das einfach zu Hoch, vor allem wenn man hier im Forum so krasse "Tiefflieger" sieht! :thumbsup: Da will man das auch haben.

      Danke im voraus und Grüße

      Tim

      Gruß Tim 8)
      R32 / gepfeffert V2 mit Domlager / Motec Tornado 19" / E-MFA / Domibox / F-Town Aggressor 3.0 / US-Grill mit Magneten

      Mein R32 mit der 3" Aggressor Anlage von F-Town Streetmachines ;)

      Follow me on Instagram !: @t_raaaw92