Golf V Gt 2.0 Tdi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V Gt 2.0 Tdi

      Hallo Liebe Golf Gemeinde,

      Ich bin kurz davor mir ein neues Auto zu kaufen und bin auf einen Golf V GT 2.0 TDI mit 170 Ps gestoßen.


      Ich möchte von euch eure Meinung hören auch bezüglich der gelaufenen Kilometer Leistung, was bei ordentlicher Pflege und Wartung ( warmfahren, Ölwechsel usw ) meiner Meinung nach noch völlig OK für einen Diesel sein kann.

      Daten :

      GOLF V GT 2.0 TDI

      EZ 12/2006
      147.000 km
      Diesel
      125 kW (170 PS)
      Schaltgetriebe


      7,900 € VB


      Wie sieht es mit Problemen aus beim 2.0 TDI mit DPF ?
      Habe von vielen Problemen mit der Zylinderkopfdichtung gelesen.

      Hoffe auf Antworten von euch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Susej ()

    • Also der Link funktioniert bei mir nicht!

      Einige 2.0 tdi Motoren der 1. Generation haben Probleme mit dem Zylinderkopf wg. einem Produktionsfehler und speziell der 170er hat Probleme mit den PD Elementen.
      Über die Suchfunktion wirst du alle Antworten bzgl Probleme finden.

      Vlt. eher ein paar Euro mehr in die Hand nehmen und einen 140er neueren Datums und mit weniger Km kaufen. Der 140er ist meiner Meinung nach absolut ausreichend.

    • Danke für die schnelle Antwort,

      Den Link habe ich entfernt, keine Ahnung wieso der nicht gehen will -,-

      über den 140 PS Diesel habe ich auch nur gutes gehört, jedoch macht mich der GT stutzig einfach wegen dem MEHR an Leistung.

    • SOLLTEST du Probleme mit den PDE bekommen (beim 170 PS) dann übernimmt das VW zurzeit bis glaub ich 7Jahre Alter und unbegrenzt KM...also bekommst nen Satz PDE (2000Euro mit Einbau laut VW) im Notfall für lau :D Meine haben bei 145tkm den Geist aufgegeben, und ich bin froh drüber :thumbsup:

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • Sniperhobit schrieb:

      SOLLTEST du Probleme mit den PDE bekommen (beim 170 PS) dann übernimmt das VW zurzeit bis glaub ich 7Jahre Alter und unbegrenzt KM...also bekommst nen Satz PDE (2000Euro mit Einbau laut VW) im Notfall für lau :D Meine haben bei 145tkm den Geist aufgegeben, und ich bin froh drüber :thumbsup:

      Gilt das auch für den Seat Leon FR - 2.0 TDI, 170PS??

      Borbet CW4 8x18 ET48, H&R Federn 25-30mm

    • Um das Problem mit den evtl. verkokten PD Elementen zu umgehen würde ich auch eher zum 140er greifen und dann vlt. chippen. Dann haste auch 170 Pferde und das Drehmoment kanntse auch über die 350 Nm vom Serien 170er anheben (lassen).
      Diesel halten zwar bei entsprechender Pflege viele Km, aber ich würd mir jetzt nicht unbedingt ein Auto mit 150.000 Km kaufen :S

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D