Keine Spannung am Radio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Keine Spannung am Radio

      Nach dem sorgfältigen Einbau eines original VW Nachrüstungssatz 'Multimedia In' an mein RCD 310 DAB+ funktioniert das Radio nicht mehr. Keine Anzeige - nichts mehr. Am Radio-Anschlußstecker kann ich keine Spannung an Klemme D15 (rot/gelb) gegen Masse Klemme D12 (braun) messen, ebensowenig an der darunterliegenden Klemme mit rot/gelbem Anschluß. Ich habe die Sicherungen links am Armaturenbrett Fahrerseite sowie im Motorraum überprüft, kann aber nach erster Durchsicht keine Defekte ausmachen. Da keine Beschriftung vorhanden ist, weiß ich auch nicht, welche Sicherung oder welche Amperezahl dafür in Frage kommt. Der Masseanschluß ist ok (gemessen gegen + vom Zigarettenanzünder), Dauerplus fehlt. Nach meinem Verständnis müsste + ständig anliegen, da das Radio auch bei ausgeschalteter Zündung funktioniert. Habe natürlich auch bei eingeschalteter Zündung gemessen. Führt die + Leitung des Kabelbaums direkt zum Sicherungskasten, oder ist da noch irgendwas zwischengeschaltet? Vielleicht habe ich beim (vorsichtigen) Ziehen am Kabelbaum einen Kabelschuh am anderen Ende abgerissen. Kann mir jemand weiterhelfen, wo ist dieser Dauerplus aufgelegt, welche Sicherung und Amperezahl käme in Betracht? Golf6 MJ13













      Golf VI MJ13

    • erstens:
      Handschuhfach aufmachen-> Bordbuch rausholen -> paar Seiten Blättern, da gibts ne Übersicht welche Sicherung für Was zuständig ist. Nur so mal als allgemeiner Hinweis damit du dich mit deinen Sicherungen irgendwann auskennst sollte mal noch eine sterben :thumbsup:

      zweitens:
      liegt wahrscheinlich wirklich an der Sicherung. Die Stecker von VW halten eigentlich ziemlich viel aus und reißen nicht einfach so mal raus. Auch die Sicherung im Radio überprüft? 10A Sicherung auf der Rückseite vom Gerät

      drittens:
      Was für einen Kabelsatz hast du den genommen? Kufatec, Ebay irgend einen oder Original VW?
      Nicht das du darüber nen Kurzschluss auf die Spannungsversorgung vom Radio draufhaust. Eventuell auch falls es so ein Zwischenstecker ist, nochmal überprüfen ob alles richtig sitzt. Diese Zwischenstecker gehen gern mal ausnander

      Gruß Matze

    • Hallo,

      danke Dir für Deine Zuschrift.



      Matze90 schrieb:

      Handschuhfach aufmachen-> Bordbuch rausholen -> paar Seiten Blättern, da gibts ne Übersicht welche Sicherung für Was zuständig ist.


      Da stehen leider keine weiteren Angaben drin, lediglich welche Farbe welcher Amperezahl zugeordnet ist und wie man eine durchgebrannte erkennt. Vielleicht hat VW sich früher noch die Mühe gemacht die einzelnen Sicherungen dort aufzuführen.



      Die Sicherung im Radio habe ich noch nicht getestet, schließe sie aber eigentlich aus, weil schon am abgezogenen Stecker keine Spannung zu messen ist. Ich möchte nach Möglichkeit vermeiden, das ganze Armaturenbrett auseinanderzubauen um diese verdammte Plusleitung zu verfolgen.

      Ich habe den original VW Nachrüstsatz 5N0 057 342 incl. Kabelsatz verbaut und bin nach der beiliegenden Original Beschreibung vorgegangen. Habe alles 3 mal kontrolliert, Stecker sitzen fest zusammen.



      Gruß
    • Meiner Errinnerung nach, muss man bei dem Kabelsatz Masse, Dauerplus und die beiden CAN Leitungen auspinnen und in die beiligenden Stecker einpinnen. Anschließend diese Stecker mit den Steckern am Kabelsatz verbinden und die neuen Leitungen vom Kabelsatz in den Quadlock Stecker einpinnen.
      Dabei alle Kontakte richtig eingerastet und dann auch zusammen gesteckt?

    • Du hast Recht + und - sowie Can High und Low werden mit Zwischensteckern Farbe auf Farbe mit dem Kabelsatz verbunden, daneben noch die Audio Leitungen zum blauen Stecker. Habe nach dem Auspinnen sogar die winzigen Arretierbügel leicht nachebogen und nach dem hörbaren einrasten durch leichten Zug an der Ader den festen Sitz geprüft. Die Stecker sitzen bombenfest, kann man durch eine Arretierung auch nicht so einfach auseinanderziehen. Dauer + und Masse aus dem Zuleitungskabelbaum sitzen jetzt in einem schwarzen 2-fach Stecker. Selbst dort kommt keine Spannung an. Die Sicherungen links am Armaturenbrett habe ich einzeln gezogen und optisch kontrolliert, Im Motorraum habe ich die Sicherungen mit einer Lampe durchleuchtet, da ich dort nicht so gerne was ziehen möchte.



      Ich verstehe nicht warum VW solch ein Staatsgeheimnis aus der Sicherungsbelegung macht. Es kann sich eigentlich nur um eine Sicherung mit = oder > 10A handeln, sonst macht die 10A im Anschlußstecker des Radios keinen Sinn.

      Habe im Netz einige Beiträge von anderen Genervten gefunden, dabei bin ich darauf gestossen, dass sich die Sicherung für das Radio wohl im Motorraum befindet, 15A oder 25A . Werde morgen mal nachsehen.... hoffentlich war es das dann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blinker ()

    • Habe nach langer online Suche die Sicherung endlich gefunden:
      Im Kasten im Motorraum, F8 oder F19 je nach Ausführung, mit 15A bei Radio and 25 A bei kombiniertem Navi. Konnte sie nicht vor dem Herausziehen optisch überprüfen, da sie gleich neben einer grösseren Sicherung sitzt.

      Nach Ersatz funzte sofort alles, der Multimedia Anschluß wurde sofort initialisiert, Steuerung und Anzeige problemlos übers Radio.

      Der Sound im Vergleich zum Radio ist seltsam auf den rechten Kanal verschoben, obwohl verschiedene Passagen auch links zu hören sind. In einem anderen Forum beschrieb jemand dieses Phänomen als "grottig", mich erinnert es etwas an diese Sound Basisverbreiterungs Funktion bei billigen Fernsehern. Jedenfalls hörte es sich mit dem 25€ mp3 player an Aux besser an. Werde mal ein update durchführen.
      Danke erst mal für die prompte Hilfe.

    • USB stick.

      Update war erfolgreich, hat aber nix gebracht... stereo mitte ist immer noch rechts. Die gleichen Dateien auf CD gebrannt und im CD player abgespielt klingen normal. Verschieben mit dem Balance Regler lässt die Mitte nur verhallen. Wahrscheinlich hat das Ding nen Schuß.