Frage zu Audi Segment Felgen + tieferlegung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frage zu Audi Segment Felgen + tieferlegung

      Hi Team,

      ich wollte mal nachfragen, ob die Audi Segment Felgen (Teilenr: 4FO 601 025 DE 1H7) unter meinen Golf V GT passen und da es für diese Felgen kein Gutachten gibt, ob es problemlos ist, diese beim Tüv einzutragen(oder kann man das gutachten irgendwo herbeziehen).
      und dann noch was.
      Ich wollte zusätzlich das Auto, mittels federn von Eibach tieferlegen. Die Tieferlegung soll diese sein (Tieferlegungsfedern Eibach Golf E20-85-014-01-22).
      Ich wollte die Felgen in dieser kombination anbringen ohne zu börtel oder kanten um zu legen. Falls das nicht geht würde ich es auch einsehen ein paar kanten umzulegen. aber es soll nicht mehr aufwand sein. könnt ihr mir bei den fragen da helfen? wäre echt super =)

      merci

      achso felgengröße ist 8,5x19 und die ET beträgt 48

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GT-14 ()

    • Ist diese Felge hier gemeint?

      Dann sind die Maße 8,5x19 ET48 - Info ist für die Beantwortung Deiner Fragen nicht unwichtig.

      Ob es in Verbindung mit der geplanten Tieferlegung passt kann ich nicht 100%ig sagen, aber dank der ET sollte es trotz der Breite unproblematisch sein, ggf. Schraube im Radkasten entfernen und Lasche umlegen...dazu können hier andere mehr sagen ;)

      Glaube nicht, dass es ein Gutachten zu dieser Originalfelge gibt, aber mit einer Bescheinigung über die Tragfähigkeit (die Du beim ganz freundlichen als Kopie sogar kostenlos bekommst, wenn Du besonders nett fragst) sollte man die eingetragen bekommen.

    • Ja genau um diese Felge soll es sich drehen ;)

      ist es dann später nicht schlimm wenn man die schraube an der Schürze rausnimmt? wackelt die dann nicht unnötig rum??
      und ich kann einfach dann mit den felgen zum VW/Audi händler gehen und mir eine bescheinigung der traglast ausdrucken lassen? da kommen ja dann keine blöden fragen oder sowas :D

    • Da musst du dir gar keine Platte machen. Die Felgen sind vom A6 - mit der Traglast haut das also definitiv hin. Auch werden die Räder keine Probleme mit der (geringen) Tieferlegung machen, da du ja sicherlich zu 225er Reifen greifen wirst.

      Bei der Montage entfernst du einfach vorne im Radkasten die Schraube auf 12 Uhr - auch da musst du dir keinerlei Gedanken machen, dass was klappert.
      Die Bescheinigung wird dir ein Audi-Händler ausdrucken. Mein Dekra-Mensch wollte das aber gar nicht erst haben, sondern hätte sich anhand der Teilenummer alles selbst rausgesucht.

      Gruß
      Micha

    • ET ist Super, aber 8,5 ist nicht ganz so schmal.
      Könnte also, je nachdem wie sich das Gänze setzt, auch etwas Schleifen, also Kanten anlegen.
      Musst du ausprobieren. Greif aber auf jeden Fall zu 225ern, erleichtert das Ganze, wie bereits genannt.

    • okay :D
      ne reifen und felgen hab ich beides noch nicht, ich liebäugel nur mit den felgen und evtl wenn ich günstig rankomm, werde ich diese mir auch zulegen ;)