Frontscheibe beschlägt "in sich selbst"

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frontscheibe beschlägt "in sich selbst"

      Hallo, ich habe zwar gesucht aber nichts passendes gefunden.
      Das Problem kann ich gar nicht anders betiteln, es ist wirklich so:
      Bei meinem Golf beschlägt bei Feuchtigkeit, Kälte bzw auch mal bei Regen, die Frontscheibe derart, dass ich meine, es sind zwei aneiander gelegte Scheiben. Ich habe keinerlei Ahnung von Kfz-Technik, bin reiner "User" eines Fahrzeugs.

      Ich habe ClimaTronic im Fz, welches Bj. 2009 ist, einer der letzten Golf V Variant 1,4 TSI soweit ich weiß.

      Hat jemand diese Problem auch (gehabt) und kann mir weiter helfen? Ich muss wirklich mehrere Minuten den den Motor im Stand laufen lassen, bevor ich losfahren kann. Ist natürlich nicht gut für die Umwelt und irgendwann spricht mich sicher auch die Polizei mal an...

      Falls die technischen Daten nicht reichen, schiebe ich natürlich nach.

      Vielen Dank für (hoffentlich) eure Hilfe

    • ichbinichi schrieb:

      Hallo, ich habe zwar gesucht aber nichts passendes gefunden.
      Das Problem kann ich gar nicht anders betiteln, es ist wirklich so:
      Bei meinem Golf beschlägt bei Feuchtigkeit, Kälte bzw auch mal bei Regen, die Frontscheibe derart, dass ich meine, es sind zwei aneiander gelegte Scheiben. Ich habe keinerlei Ahnung von Kfz-Technik, bin reiner "User" eines Fahrzeugs.

      Ich habe ClimaTronic im Fz, welches Bj. 2009 ist, einer der letzten Golf V Variant 1,4 TSI soweit ich weiß.

      Hat jemand diese Problem auch (gehabt) und kann mir weiter helfen? Ich muss wirklich mehrere Minuten den den Motor im Stand laufen lassen, bevor ich losfahren kann. Ist natürlich nicht gut für die Umwelt und irgendwann spricht mich sicher auch die Polizei mal an...

      Falls die technischen Daten nicht reichen, schiebe ich natürlich nach.

      Vielen Dank für (hoffentlich) eure Hilfe
      Ich verstehe nicht ganz wass du meinst mit beschlaegt in sich selbst . Aber ein scheibe beschlaegt normall nur von innen und dan ist es meistens die feuchtigkeit von der klimaanlage .. Versuche mall eine woche nur auf den ECON stand zu fahren und nur mit normale heizung das auto zu ''trocknen'' von innen . Ich denke dan ist dein problem geloest . Die klima solte man 1 mall im monat benutzen im winter und sonst nur mit normale heizung im ECON stand fahren . Das verhindert feuchtigkeit ,bespart benzin und hast mehr leistung .

      Mein GTI : Golf 5 Chris sein NL GTI

    • also wenn ich net komplett falsch liege, besteht die frontscheibe aus 2 miteinander verbundenen scheiben. wäre dann verbundglas.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Chris5gti schrieb:

      ichbinichi schrieb:


      Bei meinem Golf beschlägt bei Feuchtigkeit, Kälte bzw auch mal bei Regen, die Frontscheibe derart, dass ich meine, es sind zwei aneiander gelegte Scheiben. Ich habe keinerlei Ahnung von Kfz-Technik, bin reiner "User" eines Fahrzeugs.


      Ich verstehe nicht ganz wass du meinst mit beschlaegt in sich selbst . Aber ein scheibe beschlaegt normall nur von innen und dan ist es meistens die feuchtigkeit von der klimaanlage .. Versuche mall eine woche nur auf den ECON stand zu fahren und nur mit normale heizung das auto zu ''trocknen'' von innen . Ich denke dan ist dein problem geloest . Die klima solte man 1 mall im monat benutzen im winter und sonst nur mit normale heizung im ECON stand fahren . Das verhindert feuchtigkeit ,bespart benzin und hast mehr leistung .
      Hej, danke für die schnelle Antwort. Aber es ist wirklich so: Es ist als hätte ich zwei Scheibben aneinander und dazwischen beschlägt es. Ich kann es nicht anders beschreiben. Klimaanlage nutze ich natürlich häufig - wenn man den Luxus einer solchen hat :whistling: - Auf der Autobahn fahre ich oft im Econ-Betrieb, weil ich auch meinen Geldbeutel... naja und die Umwelt schonen will. Ach ja - Klimaanlage ist gewartet, beim Kauf vor zwei Jahren auch von VW wurde das Auto "Ozon-behandelt" wegen Nikotingerüchen. Ansonsten ist das Fz. Scheckheftgepflegt mit allem Drum und Dran. Also??? was ist die Lösung?
    • Mach doch ein bild das nächste mal wenn es wieder passiert :) Wenn es wirklich verbundglas ist besteht ja theoretisch ( ich hab keine ahnung ehrlich gesagt davon obs geht oder nicht aber theoretisch^^ ) die möglichkeit das sich die beiden gläser iwie leicht voneinander gelöst haben und somit in nem kleinen spalt das glas beschlägt...dann wäre wohl ne neue Frontscheibe angesagt^^.... (aber wie gesagt nur spekulationen^^)

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • Sniperhobit schrieb:

      Mach doch ein bild das nächste mal wenn es wieder passiert :) Wenn es wirklich verbundglas ist besteht ja theoretisch ( ich hab keine ahnung ehrlich gesagt davon obs geht oder nicht aber theoretisch^^ ) die möglichkeit das sich die beiden gläser iwie leicht voneinander gelöst haben und somit in nem kleinen spalt das glas beschlägt...dann wäre wohl ne neue Frontscheibe angesagt^^.... (aber wie gesagt nur spekulationen^^)

      Hallo
      und vielen Dank für deine wahrscheinlich richtige Aussage! Ich habe nämlich eben beim Einkaufen - hier in Kiel ist heute alles offen - einen Bekannten getroffen und mit ihm über das Problem gesprochen. Seine Antwort: " Loch zwischen den Scheiben, zieht Luft. Darf nicht sein bei so einem "neuen" Auto. Neue Scheibe mein Freund!" Also zwei gleichsagende Antworten, na toll! Meine Gebrauchtwagengaratie ist (natürlich) im August abgelaufen, ob da noch was auf Kulanz zu machen ist - hmhm...

      Aber vielen Dank hier für eure schnellen Reaktionen; scheint so, als hätte der normale Golffahrer nichts weiter zu tun am Sonntag als in Foren rum zu stöbern und anderen zu helfen!!!:thumbsup:
    • Du hast nicht zufällig nen Steinschlag im Sichtfeld, der eh zum Austausch der Scheibe führen würde? Oder?

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • bist du dir sicher, dass sie nicht vielleicht einfach nur von innen beschlägt?

      grundsätzlich sind 99% der frontscheiben aus verbundglas, weil sie zum einen viel stabiler sind und der wichtigere punkt ist, dass die im falle eines bruches nicht splittert.

      wie groß ist den der betroffene bereich?
      kann ich mir nur schwer vorstellen, dass zwischen den einzelnen scheibengläsern feuchtigkeit eindringt.
      denn wenn eine scheibe nicht richtig eingeklebt ist, dann hat man oftmals den gleichen effekt, dass die scheibe von INNEN beschlägt.

      da würde ich nochmal genau gucken, bevor ich mir ne neue scheibe einkleben lasse..

    • napfkuchen schrieb:

      bist du dir sicher, dass sie nicht vielleicht einfach nur von innen beschlägt?

      Ich bin mir sehr sicher, da ich mit einem Lappen nichts weg kriege... also den Unterschied merke ich schon

      btw. was kostet denn so ein Scheibentausch?

      @ Feldi: Und ich habe nur ein winziges Löchlein obern links schon bei Kauf gehabt und moniert: "Unsere Experten sagen, das stört nicht und ist auch harmlos" - sagte VW damals. :?::!:
    • napfkuchen schrieb:

      bist du dir sicher, dass sie nicht vielleicht einfach nur von innen beschlägt?

      grundsätzlich sind 99% der frontscheiben aus verbundglas, weil sie zum einen viel stabiler sind und der wichtigere punkt ist, dass die im falle eines bruches nicht splittert.

      wie groß ist den der betroffene bereich?
      kann ich mir nur schwer vorstellen, dass zwischen den einzelnen scheibengläsern feuchtigkeit eindringt.
      denn wenn eine scheibe nicht richtig eingeklebt ist, dann hat man oftmals den gleichen effekt, dass die scheibe von INNEN beschlägt.

      da würde ich nochmal genau gucken, bevor ich mir ne neue scheibe einkleben lasse..

      napfkuchen schrieb:

      bist du dir sicher, dass sie nicht vielleicht einfach nur von innen beschlägt?

      grundsätzlich sind 99% der frontscheiben aus verbundglas, weil sie zum einen viel stabiler sind und der wichtigere punkt ist, dass die im falle eines bruches nicht splittert.

      wie groß ist den der betroffene bereich?
      kann ich mir nur schwer vorstellen, dass zwischen den einzelnen scheibengläsern feuchtigkeit eindringt.
      denn wenn eine scheibe nicht richtig eingeklebt ist, dann hat man oftmals den gleichen effekt, dass die scheibe von INNEN beschlägt.

      da würde ich nochmal genau gucken, bevor ich mir ne neue scheibe einkleben lasse..


      Ist bei mir auch so, aber bei mir ist die Scheibe von innen nass (letztens wo wir Frost hatten). Bei mir bräuchte man wirklich fast noch einen Scheibenwischer innen, vermute mal dass es an der Scheibe liegt bzw. an der Dichtmasse wo sie reingeklebt ist oder ich hab irgendwo einen wunden Punkt wo Wasser eindringt (außer Klima, fahre immer mit Klima auf AUTO - Kfz ist 4er Golf).

      Allzeit gute Fahrt.

    • ichbinichi schrieb:

      ichbinichi schrieb:

      Und ich habe nur ein winziges Löchlein obern links schon bei Kauf gehabt und moniert: "Unsere Experten sagen, das stört nicht und ist auch harmlos" - sagte VW damals. :?::!:

      Wie dem auch sei, morgen bin ich erst Mal bei VW, mal sehen was die sagen. Ich berichte dann hier.
      Zunächst einmal vielen Dank an alle, die so schnell geantwortet haben!!
      Tja und wie soll's sein - die Scheibe muss gewechselt werden, weil sie Luft drin hat und... VW gewährt natürlich keine Kulanz und meine Versicherung sagt, bei einem Steinschlag in der Windschutzscheibe muss ich 150,- dazuzahlen. Traurig aber wahr!
      Nochmals Dank an alle, die geantwortet haben!!