Mit welchem Kleber Magnete am Kennzeichen befestigen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mit welchem Kleber Magnete am Kennzeichen befestigen?

      Hallo zusammen,

      da mir jetzt schon 3 verschiedene Kleber nicht gehalten haben (Sekundenkleber, Heißkleber und Kontaktkleber von Prit ( son gelbes Zeugs)) wollte ich mal nachfragen wie ihr eure Magneten am Kennzeichen befestigt habt. Welchen Kleber habt ihr benutzt?

      Weil mal wieder einer abgegangen ist fahr ich seid 3 Tagen vorne ohne KZ rum (halt nur in der Windschutzscheibe) und hab natürlich heut ne Mängelkarte bekommen... (während das Auto geparkt war :D )

      Wär super wenn mir jemand helfen kann :thumbsup:

      Grüße Mark

    • Wenn Heißkleber, dann benutz auf jeden Fall nur die teuren Klebesticks von Pattex!
      Die sind allemal ihr Geld wert und halten im Gegensatz zu den billigen No-Name Sticks auch bei großen Temperaturschwankungen :thumbup:

      Biete Hilfe bei Codierungen + Fehler auslesen im Raum Saarland -> PN ;)


    • Das Problem hatte/habe ich auch... Ich hab den UHU Alleskleber SUPER "Strong & Safe" benutzt, ist mir jetzt schon 3 mal an ein paar Magneten abgegangen. Zuletzt hab ich die Magnete erst mit dem UHU Kleber ans Kennzeichen geklebt und dann mit Heißkleber etwas eingefasst. Bisher hält es, aber man muss das Kennzeichen auch vorsichtig von einer Seite her abziehen, sonst gehen die Magnete flöten ;D

      Ich bin im Prinzip aber auch noch auf der Suche nach dem richtigem Kleber ;)

      Grüße



      VCDS im Wetteraukreis und FFM
    • Ich hatte die Patex Klebestangen, nur kam ich erst garnicht zum hinkleben... Der war so schnell trocken dass ichs kaum andrücken konnte da war er schon fest, dass ging einfach nicht :D

      Also evtl. mit Heißkleber nochmal umfassen?

    • Mark93 schrieb:

      Ich hatte die Patex Klebestangen, nur kam ich erst garnicht zum hinkleben... Der war so schnell trocken dass ichs kaum andrücken konnte da war er schon fest, dass ging einfach nicht :D

      Also evtl. mit Heißkleber nochmal umfassen?

      Dann hat deine Heißklebepistole das Zeug nicht richtig erwärmt, oder das Kennzeichen war zu kalt.
      Denn heißer Kleber auf kalte Oberfläche --> schnell trocknender Kleber ;)
      Also, Kennzeichen vorher mit einem Fön oder Heißluftfön bisschen warm machen. Aber nicht so lange bis es glüht :D
      Biete Hilfe bei Codierungen + Fehler auslesen im Raum Saarland -> PN ;)


    • Sikaflex :D

      damit hab ich mein Kennzeichen an mein Polofront geklebt :D beim abmelden musst ich die ann abmontieren weils so bombenfest war :D

      VCDS Codierungen oder Fehlerspeicher sowie abfragen PN an mich
      Kombiinstrumente 95-2015 auch USD kein Thema
      Kontakt zu mir bitte per Email funktion im Forum
    • Moin,

      ich werde demnächst schnell klebenden 2 Komponenten Kleber von Würth benutzen, das Zeug hält bombenfest ;)

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • Dann werde ich morgen mal den Baumarkt meines Vertrauens aufsuchen und so ein Sikaflex kaufen, dannach werde ich das ganze nochmal mit Heißkleber umfassen und wenns dann nicht mehr hält werde ich weinen gehen :D:D:D

      Danke :thumbsup: Ich werd dann mal berichten...

      Edit: Ok is auch noch aufgeschrieben Feldi, ich werd mir das alles angucken und dann mal schaun was mir am besten gefällt :D

    • - einfach Silikon ;) nehmen
      - Sikaflex = Kleb und Dichtstoff, wird viel in der Industrie eingesetzt
      - Karosserie oder Scheibenkleber , gibt's beim Schwarz :)


      Gruß Uwe [Sent from my iPhone with Tapatalk]

      "Nur die Besten sterben jung..."

      VCDS ---> vorhanden