heulendes Geräusch

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • heulendes Geräusch

      Nabend :)

      Ich habe ein Problem mit meinem Golf 4 1.8 20V Bj 98

      Und zwar habe Ich seit ca. 4 Wochen ein konstantes hochtöniges heulendes Geräusch was mir Sorgen bereitet.

      Anfangs trat das Geräusch nur beim rollen im 1. Gang und Rückwärtsgang z.B. beim einparken auf, eventuell auch wenn Ich das Lenkrad eingeschlagen habe.
      Zuerst konnte Ich es im hinteren Teil des Autos orten und dachte es kommt von den hinteren Rädern, Federn, Dämpfern dass eventuell etwas schleift.

      Mittlerweile ist es so, dass dieses Geräusch sogut wie immer auftritt, egal ob der Motor kalt oder warm ist und orten kann Ich es mMn. auch im vorderen Bereich sprich Motorraumnähe.

      Im 1. und Rückwärtsgang beim anfahren, im 2. oder 3. Gang beim ausrollen ( z.B. auf eine Ampel )
      Im Rückwärtsgang ist es eher konstant hochtönig, beim Anfahren oder ausrollen im 1,2,3 Gang ist es eher wie eine Unwucht, wen man sich diese vorstellt.
      Beispiel: heulen, pause, heulen, pause, heulen pause im Abstand von einer halben Sekunde oder weniger.
      Sobald Ich im höheren Drehzahlbereich bin ist dieses Geräusch allerdings weg, sprich tritt nur im niedrigen Drehzahlbereich auf...

      Dabei ist es egal ob Ich die Kupplung trete oder nicht, der Ton ist eigentlich immer da...

      Da es vermehrt und lauter auftritt macht es mir mittlerweile Sorgen.

      Als ich in einer Werkstatt war, wurde vermutet, dass es vom Getriebe kommt, da Ich angeblich noch das 1. Getriebe verbaut habe welches verschweißt?? ist.

      Kann das sein?

      Kann es auch sein, dass die Radlager einen weg haben? Ich mein wegen diesen Unwucht Geräuschen.
      Oder hat es mit meinem Auspuff zutun dass dieser eine so hohe Frequenz abgibt, weil Ich einmal aufgesetzt bin und dieser irgendwo falsch aufliegt oder so?

      Ich weiß da echt nicht weiter und hoffe auf eine Rückmeldung.

      Gruß Splash09

    • kennst du das Geräusch einer "defekten" servopumpe? (also wenn sie zu wenig Öl hat oder irgendwas nicht stimmt, sie aber nicht ganz hin ist. --> würde ja die Lenkung erheblich schwerer machen, wenn kaputt)
      wenn ja, kannst du das unterscheiden und ausschließen? würde dann ja auch vom Lenkeinschlag abhängig sein..(meistens)

      wäre mal ne idee.. hab das momentan auch, aber anderer motor..

      MKIV Suche:
      -6 Gang Schaltknauf
      -Grill
      -Stoßstange
      -Motorhaube

    • ne kann Ich jetzt nichts zu sagen, muss dazu sagen ist mein 1. Auto und hatte zuvor eher weniger mit Autos zutun :)
      wenns so sein "sollte" was kann man dagegen tun um diesen Fehler auszuschließen? Servoöl prüfen und ggf. nachfüllen?
      Um diesen Fehler zumindestens schonmal auszugrenzen hört sich ja plausibel an

    • könnte man.. aber mir gehts nicht ein, warum es periodisch ist..
      was mir grad einfällt:

      ist es eher motordrehzahlabhängig, fahrgeschwindigkeitsdrehzahlabhängig(dazu auch unterschiedlich in den gängen) oder ist es einfach ein geräusch, dass kontinuierlich klingt, wenn es auftritt..

      das servopumpengeräusch ist eher motordrehzahlabhängig, weil die ja zusammenhängen..

      wenn du es nicht weiß, teste das mal! da kann man getriebe oder motor relativ schnell ausgrenzen..

      MKIV Suche:
      -6 Gang Schaltknauf
      -Grill
      -Stoßstange
      -Motorhaube

    • Ich glaube es ist eher Motordrehzahlabhängig, da es egal ist, ob Ich im 1, 2. oder 3. Gang 30Km/h fahre, dieses Unwuchtigartigen hohen Geräusche treten da überall auf, aber sobald Ich im 2. und 3. Gang etwas mehr gas gebe so auf 40- 50km/h ist der Ton komplett weg... nur in den ersten Gängen ist es immer vorhanden komischerweise...