Probleme mit Endstufe Audiso LRX 5.600 - Safety LED leuchtet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme mit Endstufe Audiso LRX 5.600 - Safety LED leuchtet

      Hi Leute,

      ich habe seit einer ganzen Weile ein RNS 310 und eine Audison LRX 5.600 verbaut. Gestern habe ich meinen neu erworbenen Subwoofer angeschlossen und es lief auch alles soweit. Bei dem Sub handelt es sich um einen 10" MB Quart. Das System lief und spielte. Als ich jedoch schauen wollte, wie gut es lauter klingt und somit Last auf das System kam, kam mit einem Mal kein Ton mehr und am Verstärker leuchtet eine Safety LED. Den Verstärker habe ich vom Strom genommen, alle Sicherungen gecheckt und wieder rangeklemmt. Die LED leuchtet immer noch. Alles ist richtig verkabelt. Aber weiter weiß ich nun auch nicht mehr...

      Entweder der Verstärker ist kaputt oder vielleicht ist die Sicherung hinten am Radio durchgebrannt. Die habe ich nicht gecheckt. Die REAR Lautsprecher, die ich per Faderfunktion "ausgeschaltet" habe spielen aber noch. Die sind auch direkt am Radio.

      Vielleicht ist ja auch etwas mit dem Hi/Low Adapter von Frank Miketta!?!

      Hat jemand Ahnung oder einen Tip für mich?

    • wenn eine LED leuchtet, bedeutet das ja, dass die Endstufe eingeschaltet ist, scheint also immerhin Remote zu bekommen. tippe mal, der HI Lo wird das Signal suggerieren, sofern ein Audio Signal vom Radio anliegt.

      es ist nur die eine Endstufe angeklemmt, also nur ein Nehmer des Remote Signals?

      Verkabelung hast du sicherlich schon gecheckt, nehme ich an ?

      funktioniert es denn, wenn der Woofer nicht angeschlossen ist? dann wäre es ein mögliches Impedanzproblem. welche Impedanz kann die Endstufe & was nimmt der Woofer?

    • Dass ein Remote Signal kommt war auch meine Diagnose. Über den Hi Low Adapter greife ich das Signal ab, dass an den Verstärker weitergeleitet wird, da ein RNS 310 ja keinen Vorverstärkerausgang hat.

      Verbaut habe ich nur die im Betreff genannte Endstufe und somit nur einen Nehmer des Remote Signals.

      Die Verkabelung habe ich gecheckt. Hätte etwas mit der nicht gestimmt, hätte der Verstärker auch sofort auf "Safety" geschaltet und nicht erst, als ich so richtig laut gedreht habe.

      Den Woofer habe ich auch schon einmal abgenommen und die Endstufe ohne Verstärker betrieben. Geändert hat sich an der "Safety" LED nichts.

      Die Impedanzen werde ich noch einmal nachschauen. Ich meine aber, dass der Verstärker alle möglichen Impedanzen kann. Er ist zwar schon ein wenig älter, damals wars aber ein sau gutes Teil.

      1. Vielleicht liegts aber auch daran, dass ich für das Frontsystem 2,5mm² Kabel und für den Woofer 4mm² Kabel benutzt habe? Kann das sein?

      2 . Ist vielleicht die Sicherung hinten am Radio durch? Wenn ja, würde das Radio dann noch Töne an die direkt ans Radio angeschlossenen Rear-Lautsprecher geben?

      Meine Vermutung ist, dass die Endstufe irgendwie einen Treffer hat... :(

    • Mit der Kabeldicke hat das sicherlich nichts zu tun, schon richtig gewählt für FS & Sub.

      Impedanzen können bei Woofern auch unter 1 Ohm liegen, das machen die wenigsten Verstärker mit.
      Vll hat sie dadurch einen weg, immerhin ging sie dabei auf Safety.

      Ich habe das Problem aktuell extremer..

    • 180w am sub kanal des amps sind auch nicht so viel. wenn der MB quart der ist den ich eben schnell gegoogelt habe, verträgt der 300w rms. generell gilt: 1.5 bis 2fache leistung dem sub geben, nicht weniger. ich tippe darauf das du die endstufe geschrottet hast, wird wohl zur reparatur müssen. ganz klar dafür spricht, dass es erst dann auftrat als du lauter gedreht hast, dh der sub merh leistung und kontrolle brauchte. ganz klarer fall von am falschen ende gespart gepaart mit unwissenheit...scahde um die schöne endstufe.

    • Soooo hab am WE mal nachgeschaut:

      Der Sub hat 4 Ohm und leistet 250 Watt RMS. Was ich allerdings nicht wusste ist, dass ZU WENIG Leistung eine Endstufe zerstören kann. Dachte, dass der Sub dann halt nicht so viel bringt. Aber naja....

      Was wird so eine Reparatur wohl kosten?