Golf GTI Pirelli Komfortableres Fahrwerk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf GTI Pirelli Komfortableres Fahrwerk

      Hi Leute.
      Ich habe mir vor ca 4 Monaten einen GTI Pirelli gekauft.
      Leider habe ich einen Bandscheibenvorfall und finde den GTI Leider viel zu hart mitlerweile.
      Gibt es irgendwelche möglichkeiten das Auto kompfortabler zu bekommen. Weil ich finde den GTI schon extremst hart vom FW her.
      Sonst würde mir nur der Verkauf übrig bleiben. Aber eigentich gefällt mir der Wagen wirklich sehr. Vielleicht gibts ja auch hier irgendeinen Händler der mir helfen kann. Hab auch schon vom KW Street Comfort gelesen. Wobei ich mir allerdings echt keinen Reim machen kann ob das wirklich komfortabler ist als das serien FW. Also ich bin nicht total weich aber über Gulli Deckel fahren gibt wirklich immer extreme Stöße. Wenn das schon irgendwie weg wäre dann würds mir warscheinlich reichen.

    • Also ehrlich gesagt wirst du mit keinem nachrüstfahrwerk mehr komfort erreichen als mit dem gti fahrwerk.
      Das einzige wäre ein original-nicht-sportfahrwerk-fahrwerk einzusetzen, dann wäre der wagen aber auch knapp 2 cm höher

    • Habe auch ein Bandscheibenvorfall gehabt unf noch immer Probleme, aber wenn dir das Serien-Fahrwerk schon zu hart ist, solltest du über den Verkauf des Pirelli nachdenken oder auf 16Zoll umsteigen, das wird wohl mehr Komfort gewinnen als ein Aftermarketfahrwerk...

      Gruß Christoph

    • Bitte nicht persönlich nehmen, aber wieso kauft man sich ein sportlich abgestimmtes Auto wie einen GTI, wenn man genau weiß, dass man massive Rückenprobleme hat und eigentlich ein komfortables Fahrwerk benötigt?
      Wie GMTOI schon schrieb, wirst du kein komfortableres als das serienmäßige Sportfahrwerk finden, dass meiner Meinung nach noch recht human abgestimmt ist. Wenn ich da an unseren BMW X3 mit Sportfahrwerk denke, aber naja...

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Hallo,

      also ich habe im August in meinen Pirelli das Bilstein B12 eingebaut, und der Fahrkomfort hat sich quasi verdoppelt. Ich fand das originale GTI Fahrwerk in kombi mit den 18Zöllern schon sehr(extrem) hart für ein Serienfahrwerk.

      Ich denke mit dem KW StreetComfort wird es ähnlich wie mit dem B12 sein, bzw wenn das Gewinde nicht auf Anschlag runter gedreht ist, sogar noch besser.

      Gruß und Danke

      :cursing:Tribun :cursing:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tribun ()

    • Das normale Fahrwerk vom 2.0FSI oder TDI verbauen (muss halt von der Achslast her passen). Wird dadurch zwar nicht tiefer aber komfortabler. Was ich auch sehr Komfortabel finde ist das DCC im Golf VI GTD. Aber ich glaube aber da stimmt das P/L Verhältniss garnicht weil du nichtnur das Fahrwerk sondern auch die ganze Elektronik vom Steuergerät bis zum Knopf brauchst. Ansonsten hilft wirklich nur 16" oder 17" Räder zu fahren. Vielleicht findest du ja jemanden der seine 17" gerne gegen 18" tauschen will. Also ich würde das ja sofort machen aber so ein Glück habe ich leider nie. ;(

      Evtl. hilft ja auch der Einbau vom KW DCC Fahrwerk. Soll wohl auch Plug & Play gehen (dann halt nur abstimmung via Smartphone mit Bluetooth) aber ich kann dir nicht sagen wie komfortabel oder unkomfortabel das ist. Manche sagen kaum einbußen gegenüber dem normalen DCC. Obs stimmt kannst du aber nur bei einer Probefahrt rausfinden.

    • also das mit dem bielstein oder kw fahrwerken intressiert mich schon. und tieferlegung brauch ich keine. mir ist das ding so schon tief genug. ich würd halt gerne mal mit so nem fw mitfahren. weil 1500 takken jetzt ins blaue rauswerfen find ich halt schon ein bisschen viel.

    • Also ich würd sagen verkauf die Kiste ;)
      Weil wenn dir das schon zu hart ist glaub ich kaum das du da was komfortableres bekommst ausm Zubehör ;)

      Muss auch sagen das ich das GTI/Sportfahrwerk für mega komfortabel und gut abgestimmt emfinde!
      Aber emfpindet halt jeder anders ;)

    • Silent Viper schrieb:

      Evtl. hilft ja auch der Einbau vom KW DCC Fahrwerk. Soll wohl auch Plug & Play gehen (dann halt nur abstimmung via Smartphone mit Bluetooth) aber ich kann dir nicht sagen wie komfortabel oder unkomfortabel das ist. Manche sagen kaum einbußen gegenüber dem normalen DCC. Obs stimmt kannst du aber nur bei einer Probefahrt rausfinden.
      Wir haben noch nen 6er gti adidas hier mit DCC das finde ich schon viel angenehmer.

      gOlF5sPoRtLiNe schrieb:

      Also ich würd sagen verkauf die Kiste ;)
      Weil wenn dir das schon zu hart ist glaub ich kaum das du da was komfortableres bekommst ausm Zubehör ;)

      gOlF5sPoRtLiNe schrieb:

      Muss auch sagen das ich das GTI/Sportfahrwerk für mega komfortabel und gut abgestimmt emfinde!
      Aber emfpindet halt jeder anders ;)
      Also für mich das ist das Ding einfach nur Betonhart ich weiss wirklich net wie man sowas gut finden kann.
      Ich will doch einfach nur schnell fahren und net durchgeschüttelt werden.
    • Kamasutra schrieb:

      Ich will doch einfach nur schnell fahren und net durchgeschüttelt werden.

      Das ist leider ein Paradoxon ^^ Hart ist zwar nicht automatisch gleichzusetzten mit hohen Kurventempi, aber irgendwo her muss die straffe Straßenlage und die geringe Wankneigung in Kurven doch wohl kommen, oder?
      Ich finde die ganze Diskussion einfach lächerlich, sorry. Kauf dir einen Citroen mit 200 PS und Komfortfahrwerk und werd damit glücklich. Der GTI ist eindeutig das falsche Auto für dich, sorry.
      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Also ich fahre auch nen Pirelli, aber ich kann jetzt nicht sagen das der übermäßig hart ist.
      Wenn ich da an meinen alten4er Jubi denke mit Gewinde ist das ein riesen Unterschied :thumbsup:

      Gruß

      Stev