Elektrisch anklappbare Spiegel nachrüsten

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Elektrisch anklappbare Spiegel nachrüsten

      Elektrisch anklappbare Spiegel will ich nachrüsten was brauche ich noch?


      ich habe verbraut


      fensterheber elektrisch

      elektrische und beheizte aussenspiegel


      was benötige ich noch?

    • Bis auf Spiegelkappe und Spiegelglas brauchst du komplett neue Spiegel.
      Der Verstellknopf in der Tür muß ebenfalls neu sein. Der alte hat keine Anklappfunktion.
      Etwas Verkabelung muß für die Anklappfunktion jeweils in den Türen nachgerüstet werden.
      Leider ist das nicht alles.
      Entweder du mußt dir komplett neue Türsteuergeräte kaufen oder, so wie ich es gemacht habe, lötest du einen IC und einen Kondensator in deine alten STGs einfach nach und programmierst diese dann um.
      Ohne etwas Ahnung davon solltest du nicht mal drüber nachdenken. ;) Oder such dir jemanden der wirklich Ahnung von der Materie hat.
      cu

    • canim schrieb:

      lötest du einen IC und einen Kondensator in deine alten STGs einfach nach und programmierst diese dann um.

      Bitte Infos dazu ... geht das auch beim Golf 5? :D

      lg
      Gerald
    • Das kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Wahrscheinlich ist der Unterschied zwischen den Steuergeräten aber der Gleiche.
      Jedoch sind die STGs für den Golf5 wesentlich einfacher und günstiger zu bekommen, da sie ja wenigstens in Deutschland auch verbaut wurden.
      Heißt die Chance auf ein Gebrauchtteil ist gut, was beim Golf4 nicht möglich war, da die STGs gar nicht verbaut wurden sondern nur per Ersatzteil bestellt werden konnten. Außerdem kann man die STGs vom Golf4 und 5 nicht mit einfachen Mitteln umproggen. Die k-Leitung war beim Golf4 dazu erforderlich und ich gleube diese ist beim Golf5 schon nicht mehr vorhanden, sondern der ist komplett CAN-Bus.

    • Danke für deine Ausführliche Antwort

      Nunja ... man kann die Steuergeräte natürlich bekommen ... jedoch 150+ € ist mir dafür etwas zu viel ... bzw. man anhand der Teile nummer nicht 100%ig sagen, dass die Steuergeräte das einklappen unterstützen.

      Ich denke auch, dass sich die Steuergeräte anhand dieser ICs unterscheiden ...

      Bei Golf 5 ist es so ... entweder die Steuergeräte können es, oder sie können es nicht .... Die Spiegelanklappung kann nicht codiert werden ... (außer eventuell bei denen im letzten Modelljahr). Ich gehe sehr stark davon aus, dass es eine Hardware-Anpassung ist und dna würde es funktionieren.
      Umprogrammiert wird vermutlich nur der EEPOM (setzen eines Flags) ... die Firmware wird wohl bei allen Steuergeräten diesselbe sein ;)

      Welchen IC hast du da eingelötet? Hast du zufällig auch ein paar Fotos?

      lg
      Gerald

    • Also beim Golf4 war es nicht anders. Man kann dies nicht auf einfachem Wege mit VCDS umprogrammieren sondern man muß tatsächlich im EEPROM ein Flag verändern.
      Fotos hab ich selber nicht gemacht ich kann aber mal schauen ob ich noch die Seite finde wo ich das ganze herhabe. Da waren auch Fotos bei.
      Kann man im Katalog nicht erkennen welche TN mit und ohne Anklappung ist? Ich schau da mal gleich.

      So hab gerade gesehen was im Katalog steht.
      Hardwaremäßig werden die STGs alle gleich sein. Es wird tatsächlich so sein, daß der Ausstattungscode angibt ob mit oder ohne Anklappung.
      Ich denke es wird dann entweder eine Codierung mittels VCDS oder ein Flag im EEPROM sein.
      Ich werde mal sehen ob es nicht einfach eine Codierung ist.
      cu

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von canim ()

    • Vielen Dank für diese wirklich hilfreichen Infos!!! ;)

      Ich zerlege am Wochenende eh meine vorderen Türen (Musikanlage + Türendämmung) und werde mir dann das Türsteuergerät zu Gemüte ziehen ;) ... ich werde das Ding zerlgen und mal schaun welche Teile da nun nicht aufgelötet sind. Dann herausfinden, um was es sich handelt und dann die ICs nachbestellen.

      Im Prinzip müsste es ein Motorregler/Motorendstufe (Mit Strombegrenzung) sein. Die Kondensatoren werden halt nur zur Stabilisierung da sein ;) ... so 100 nF vermutlich.

      War es zufällig das da: forums.tdiclub.com/showthread.php?p=3551077

      lg
      Gerald

    • Vom Prinzip her hast du recht allerdings glaube ich nicht, daß du fehlende Teile auf der Platine finden wirst.
      Der Katalog bestätigt mich, daß die Türstgs hardwaremäßig alle gleich sind. Es ist einfach nur ne Codierung bzw. ein Flag im EEPROM.
      Bestätigen kann ich dies auch durch VCDS.
      Ab Modelljahr 2008 kann man ganz einfach per Codierung die Anklappfunktion aktivieren. Also sollte dies bei dir sogar auch schon funzen.
      Vorher wurden die STGs ab Werk codiert und konnten in der Werkstatt nicht mit dieser Funktion abgeändert werden.
      Die Firmware hat sich weiter entwickelt und die Funktion ist hinzugekommen.
      Zum Spaß kannst du ein Ding öffnen, aber leichter wäre es wenn du mit VCDS einfach umcodierst. Und wenn du schon mal die Türpappe abmachst, einfach ein Multimeter an die beiden Pins hängen wo sonst der Klappmotor dranhängen würde und die Spannung messen. Wenn du den richtigen Knopf in der Tür hast gehts viel leichter. :) Wenn nicht, ich hab mir den für nen fünfer in der Bucht gefischt.
      Ich sage mal zu 90% das dies funzen wird.

      Das Forum ist das Richtige allerdings ist der Link für die alten 1J0 STGs und bei mir waren schon die neuen 1C0 verbaut. Die Seite ist dafür dort auch ganz schnell zu finden.
      Wenn ich mich nicht irre hab ich sogar noch paar von den ICs rumliegen. Ich hab damals 10 aus China bestellt und 2 verbaut und einen verbraten. ;)
      Den exakten IC konnte man nirgends mehr liefern aber ich habe mir einen Ersatz rausgesucht, der perfekt paßte.
      Ach ja richtig 100nF ist viel zu groß. Irgendwas zwischen 1-47uF wäre goldrichtig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von canim ()

    • canim schrieb:

      Ab Modelljahr 2008 kann man ganz einfach per Codierung die Anklappfunktion aktivieren.

      Ok ... gut, dann werde ich mich morgen nochmal ins Auto setzen ;)
      Das letzte mal ist mir bei der VCDS-Erkundunstour diese Funktion nicht untergekommen ... auch nicht bei der Stellerdiagnose :huh:

      Ich habe auf jeden Fall folgendes Türsteuergerät drin ...


      VCDS sagt:

      Brainfuck-Quellcode

      1. -------------------------------------------------------------------------------
      2. Adresse 42: Türelektr. Fahrer Labeldatei: AIB\1K0-959-701-MAX3.lbl
      3. Teilenummer SW: 1K0 959 701 N HW: 1K0 959 701 N
      4. Bauteil: Tuer-SG 006 120A
      5. Codierung: 0000246
      6. Betriebsnr.: WSC 00612 219 18366
      7. VCID: 394118B97042B30
      8. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      9. -------------------------------------------------------------------------------
      Alles anzeigen



      canim schrieb:

      einfach ein Multimeter an die beiden Pins hängen wo sonst der Klappmotor dranhängen

      Elektrisch anklappbare Spiegel sind bereits verbaut ;)

      canim schrieb:

      Wenn du den richtigen Knopf in der Tür hast gehts viel leichter.

      Hab ich natürlich :)

      canim schrieb:

      Ich sage mal zu 90% das dies funzen wird.

      Ansonsten muss wohl die Relaise 361-Lösung her .... :P ... wobei ich da einen Eigenbau plante ....


      canim schrieb:

      Den exakten IC konnte man nirgends mehr liefern aber ich habe mir einen Ersatz rausgesucht, der perfekt paßte.

      Ok verstehe ... naja da sollte sich im Fall des Falles ja was Pin-Kompatibles finden lassen.

      canim schrieb:

      Ach ja richtig 100nF ist viel zu groß. Irgendwas zwischen 1-47uF wäre goldrichtig.

      hmmm ... du meinst wohl zu klein :D .... nano ist kleiner als µ :P

      lg
      Gerald
    • Oh das ja interessant.

      Sorry das ich dazwischen funke :)

      @canim

      Sagmal hast du dir die el. anklapbaren Spiegel mal vom Aufbau her näher angeschaut ? hatte sie leider nie in der Hand und ich hab mich schon öfter gefragt ob man die nicht auf R32 Spiegelkappen umbauen könnte. Siehst du da ne Möglichkeit ? Plug and play gehts natürlich nicht das ist mir klar ;)

      Gruß nightmare

    • nightmare schrieb:


      Sorry das ich dazwischen funke :)

      Das ist schon ok ;)


      Ich hab was interesantes gefunden ....

      Linx schrieb:

      Beim Golf VI könnte ich dir weiterhelfen :S Dort kenne ich mich mit den Türsteuergeräten aus. Aber vielleicht kann man einige Infos vom Golf VI auf den Ver übertragen?
      Wenn beim Golf VI der Beifahrerspiegel die Spiegelabsenkung beim Rückwärtsfahren hat (Spiegelverstellschalter auf "R"), ist dort das Türsteuergerät ein "MAX3" und somit für elektrisch anklappbare Spiegel inkl. Umfeldbeleuchtung geeignet.
      Hast du vielleicht einen VCDS-Autoscan deiner Türsteuergeräte? Dort kann man das sehen. Beim Eigendiagnoseprotokoll vom VW-Händler ist es leider nicht zu sehen. Hier ein VCDS-Beispiel für die Fahrertür:

      Zitat
      -------------------------------------------------------------------------------
      Adresse 42: Türelektr. Fahrer Labeldatei: DRV\1K0-959-701-MAX3.lbl
      Teilenummer SW: 5K0 959 701 C HW: 5K0 959 701 C
      Bauteil: Tuer-SG 009 2117
      Codierung: 0004150
      Betriebsnr.: WSC 01357 011 00200
      VCID: 325305CED4A9

      Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

      -------------------------------------------------------------------------------


      Bollwing schrieb:

      Adresse 42: Türelektr. Fahrer Labeldatei: AIB\1K0-959-701-MAX3.lbl Teilenummer SW: 1K0 959 701 N HW: 1K0 959 701 N Bauteil: Tuer-SG 006 120A


      Ist zwar auf den Golf VI bezogen .... aber der Threadersteller hatte auch ein MAX3 und bei ihm funktonierte es dann auf einmal ;)

      lg
      Gerald
    • Hehe, na klar nano und mikro. Mensch des is jetzt echt spät. ;)

      Puh das mit R32 is schwierig zu sagen. Es könnte gehen daß man nen Frankenspiegel erstellt. Das Spiegeldreieck mit Klappmotor vom Normalo dazu die gesamte Halterung mit Kappe vom R32. Sind die Dreiecke überhaupt gleich? Ist der Übergang am Knick der Gleiche?

      Ja genau und genau diese Labeldatei besagt ab MJ2008 kann man die Codierung ändern.

    • canim schrieb:

      Hehe, na klar nano und mikro. Mensch des is jetzt echt spät. ;)

      :thumbsup:

      Ich probiere das morgen (heute) .... + 4096 sollte die Codierung sein ....

      lg