Abgasrückführung defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Abgasrückführung defekt

      Hey Leute,

      ich habe folgendes Problem: Nachdem es mir bei meinem Golf V, 1,9 TDI, BJ 2006 die Bremsen zerschossen hat, kam der Wagen logischer Weise in eine Werkstatt. Die riefen kurz darauf an und sagten, dass das Abgasrückführungsventil defekt sei und für knapp 200,- erneuert werden muss. Zwei Tage später hieß es plötzlich, dass der komplette Abgasrückführer ausgewechselt werden muss und zwar für mindestens 750,-! An dieser Stelle habe ich dann gesagt, dass ich die Reparatur noch nicht machen möchte. Von einigen Leuten habe ich jetzt schon gehört, dass 750,- auf jeden Fall zu viel sind und die Werkstätte da gerne "überreagieren". Meine Fragen jetzt also an euch:

      Wie teuer sollte so eine Reparatur maximal sein?
      Habt ihr von solchen "Übertreibungen" schonmal gehört? Kennt sich jemand vielleicht sogar so gut aus, dass er ausschließen kann dass der komplette Abgasrückführer defekt ist?
      Wie lange kann ich jetzt noch fahren ohne einen Motorschaden zu riskieren? Sollte ich nur kurze Strecken/Stadt fahren, oder gar nicht mehr?

      Viele Fragen und ich hoffe auf Antworten :) So oder so möchte ich euch aber schonmal herzlich danken!

      Viele Grüße aus München,
      GiGo :love:

    • Hey, danke für deine Antwort :)

      Mir wurde leider nur gesagt, dass er "komplett kaputt" sei. Aber da er auch sagte, dass heiße Abgase in den Motorraum kommen und dadurch eben ein sehr hoher Verschleiß und schlimmstenfall ein Motorschaden entsteht, gehe ich mal davon aus, dass auch der Abgaskühler betroffen ist.

    • Klingt so, das er gerissen ist.
      Dann gibt es mehr Ruß für den DPF und der brennt sich dann des öfteren frei und das geht dann auf den Motor.

      Ansonsten hilft dann nur eine "freie", da würde ich mir nochmal einen Preis einholen.

    • Bei mir war das AGR Ventil zugerußt und deshalb nicht mehr gangbar. Wurde ausgetauscht und hat irgendwas zwischen 200 und 300 Flocken gekostet afaik.

      Aber wenn die gleich das halbe Auto tauschen, wirds natürlich teurer.

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D