Offenbar Wassereinbruch in Golf 6 Bj. 2009

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Offenbar Wassereinbruch in Golf 6 Bj. 2009

      Hallo zusammen,

      zuerst mal ein HALLO an alle - ich bin neu hier. Seit fast 15 Jahren hatten wir mehrere VW Golf (Golf 2, Golf 3 und jetzt Golf 6) in der Familie, jedoch hatte ich über hundertausende Kilometer eigentlich nie Probleme mit dem Auto und deshalb auch nie wirklich Bedarf an einem Forum.

      Jetzt stellt sich an meinem neuen Wagen (Golf 6, Bj 2009, ohne Schiebedach) aber ein Problem ein und hierzu bitte ich um Eure Einschätzung.

      Aktuell beschlagen ständig die Scheiben von innen sehr stark. Meine Erfahrung zeigt, dass dies auf einen Wassereinbruch im Auto hinweist. Ich habe bereits einmal den Teppich abgefühlt, kannn aber auch den ersten Blick keinen feuchten Boden feststellen. Ein Blick in den Kofferraum war aufgrund der Dunkelheit heute leider nicht möglich.

      Deshalb meine Frage an Euch:

      Ist eine typische Schwachstelle beim Golf 6 für Wassereinbruch bekannt? Wo müsste ich suchen?

      Viele Grüße,
      911

    • Danke für die Information. Ich werde mal nach dem Kühlwasser schauen, wobei mir hier nichts aufgefallen ist (bin recht penibel bei der Autopflege)...

      Zwecks Stopfen müsste dies doch am Teppich / Bodenisolierung zu fühlen sein...

      Gibt's sonst noch bekannte Themen?

      - Fenster
      - Dichtungen
      - Schweller
      - Türen
      - Rücklichter
      - etc.?

    • ... .alle die von dir aufgeführten Stellen können für einen Wassereinbruch (wenn es sich denn um einen solchen handelt )in Frage kommen. Schau dir den Fahrzeugboden bei Licht (viel Licht) genau an. Lege den Innenraum mal mit Küchenkrepp aus (auch den Kofferraum).


      Ach so und prüfe mal die Funktion der Klimaanlage.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hani ()

    • Also ich kenne sowas noch aus meinem Passat 35i. Wenn die Scheiben beschlugen, musste der Pollenfilter gewechselt werden ;) . Danach war wieder alles OK :D .
      Gruß Nobbie

      Golf VII Variant GTD :thumbsup: :thumbsup:
    • Die Idee mit dem Polenfilter schließe ich aus da der Filter neu ist (der letzte 500 Euro teure Kundendienst ist erst 6 Wochen her...).

      Die Klima funktioniert, denn 1. liefert sie Kaltluft und 2. sobald sie ausgeschaltet wird, fällt die Entfeuchtungsfunktion weg und der Beschlag wird mal richtig stark...

      Auf diese Faktoren bin ich bereits eingegangen...

      Danke soweit!

    • Aus meiner Erfahrung sind es eben wirklich häufig die Feuchtigkeitssperren in den Türverkleidungen o.ä. die Wasserprobleme verursachen. Sonst sind natürlich Klassiker wie Entwässerung des Schiebedachs oder vollgelaufene Schweller nach verstopften Abläufen das Thema.

      Ich werde mir den Kühlmittelstand, die Türen und den Kofferraum morgen umgehend näher anschauen. Momentan regnet es quasi durchgehend somit dürfte das Wasserthema sich entsprechend verschärfen...

      ...vielen Dank derweil