Lenkwinkelsensor defekt? ESP leuchtet. Raum Leipzig

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lenkwinkelsensor defekt? ESP leuchtet. Raum Leipzig

      Hi zusammen,

      gestern war mein Auto in der Werkstatt. (Golf IV 1,4i, 16V, BJ 2002)

      Zustand ist der folgende:
      Seit ca.24 Monaten leuchtet bei mir die Warnleuchte für ESP. Vor ca. 6
      Monaten bekam ich die Diagnose, dass ein ESP-Sensor getauscht werden
      wüssten, inkl. eines KV von 420€ gemeinsam mit der Aussage, dass das
      Auto so nicht durch den TÜV gehen würde.

      Jetzt hatte ich eine andere Werkstatt gebeten (da mein Auto wegen
      defekter Batterie dort war), sich das nochmal anzusehen. Diese haben den
      Fehlerspeicher ausgelesen:

      Fehlercode: 778 , Lenkwinkelsensor
      - Funktion fehlerhaft
      - mechan. Fehler
      (...)
      Mögl Ursachen:
      - Unterbrechung Stromkreis, Spannungsversorgung fehlerhaft, Sensor defekt


      Das mit dem Stromkreis ist klar. meine Batterie war komplett platt, das
      macht Sinn. Ich hab auch schon seit Jahren Probleme mit der Batterie,
      sodass ich diese alle 1-2 Jahre komplett tauschen muss.

      Die sagten mir aber, dass der Lenkwinkelsensor auf jeden Fall getauscht
      werden müsste, und das ich in eine VW Vertragswerkstatt müsste, um dies
      machen zu lassen. Erster Anruf dort wg. Termin hat bei
      Problemschilderung ergeben, dass der Kollege am Teelfon meinte, ich
      sollte hier mit mind. 300€ rechnen.

      Nach stöbern hier im Forum bin ich auf Lenkwinkelsensor rekalibrieren bzw, Lenkwinkelsensor neu anlernen gestoßen.
      Der Herr von VW meinte dass solche "Spielereien" über VCDS hier keinen Sinn machen, allerdings ohne das Auto gesehen zu haben.

      Jetzt habe ich viele Werkstattinfos, aber alle unterschiedlich und keine Ahnung, was ich im Kosteninteresse genau umsetzen soll.


      1) macht es überhaupt Sinn, zu testen, den Lenkwinkelsensor zu rekalibirieren? Richtig, der Fehler besteht bei mir schon lange, aber das Auto hat oft Stromausfälle gehabt, vielleicht gibt es hier doch einen Zusammenhang?

      2) Das Auto muss spätestens im Februar 2013 zum TÜV. Komme ich damit durch?

      3) Kommt jmd aus dem Raum Leipzig und kann mir eine gute Werkstatt empfehlen, die das ganze nicht mit 300% Aufschlag abrechnen, und dabei auch vrsuchen solche Möglichkeiten abzuklopfen, bevor sie etwas tauschen? Wenn jemand direkt selbst helfen kann, umso besser :)

      4) Was kostet der Spaß ;(

      Danke euch
      Alex

    • beim ESP gibt es 5 sensoren. 4 bei den rädern(kosten kaum was) und der querbeschleunigungssensor unter dem lenkrad. kostet neuer 180 €, der ist leider bei mir auch defekt!
      Bei mir wollten wir den auch neu codieren, ging aber nicht beim 3 wert steckte er schon!