Gelbes Lenkrad / Warnleuchte im KI beim Starten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gelbes Lenkrad / Warnleuchte im KI beim Starten

      Ich habe seit mehreren Wochen bei ca. jedem 5. Starten des Motors, also fast jeden Tag, die gelbe Lenkrad-Warnleuchte im Kombiinstrument, sowie 3x ein Piepsen. Die Warnleuchte geht noch vor dem Losfahren ohne Lenkbewegungen von selbst aus.

      Auffälligkeiten in letzter Zeit:
      Vor ca. 1500 km wurden ausgewuchtete Winterreifen montiert.
      Vor ca. 600 km griff das Lastmanagement einmal ein, weil die Spannung auf 10.10 V fiel (vermutlich aufgrund vieler Kurzstrecken).
      Ansonsten ist KEIN Fehlercode im Speicher (VCDS Version: PCI 11.11.3)
      Servo-Öl ist auch nicht unter Minimum.

      Symbolfoto des Fehlers im Tacho:


      Hat jemand eine Idee, was die Ursache des Fehlers sein könnte, oder was ich kontrollieren könnte um dem Fehler auf die Schliche zu kommen?

      Gruß Linx,
      meinGOLF.de Moderator

    • Schonmal im Bordbuch geschaut, was die Lampe bedeuted?

      Und ich war immer der Meinung, dass der Golf ab golf 5 ne elektronische lenkung hat, daher frage ich mich, welchen servoölstand du kontrolliert hast.
      kann mich aber täuschen, eventuell wurde im golf 6 wieder ne elektrohydraulische lenkung verbaut.

      sollte er aber tatsächlich eine elektronische lenkung haben, dann tippe ich mal auf ein spannungsproblem, eventuell ist die batterie durch die häufige kurzstrecke zu schwach, da der motor der lenkung doch recht viel strom braucht.
      is die lenkung denn schwergängig nach dem motorstart und bei leuchten der kontrollleuchte?

    • Der 6er hat eine elektromechanische Servo- Lenkung verbaut und das Symbol sieht für mich aus als wenn es da ein Problem mit dem Lenkwinkelsensor geben würde bzw.mit der Spannungsversorgung wie schon richtig angedeutet wurde,wodurch sich der LWS verlernt.

      -CODIERUNGEN UND FREISCHALTUNGEN IN BERLIN UND UMGEBUNG.
      -DVD FREE BEIM RNS 510
      -HILFE BEI NACHRÜSTUNGEN UND FEHLERSUCHE UVM.
      -BEI INTERESSE SENDET MIR EINE PN
    • Danke schonmal für eure Tips. Ja das mit dem "Servo-Öl" war mein Fehler, ich habe alle Flüssigkeitsstände im Motorraum kontrolliert und da war nichts unter Minimum. Natürlich hat der 6er Golf eine elektromechanische Lenkung :whistling::thumbdown:

      Im Boardbuch steht dazu sinngemäß, dass die Lenkunterstützung vermindert sein kann, oder ganz ausgefallen sein könnte. Ich merke aber keine Schwergängigkeit in der Lenkung.
      Ich werde nochmal die Bordspannung kontrollieren. Kann ich den LWS auch irgendwie überprüfen, oder sollte ich ihn dafür gleich mal in eine Werkstatt bringen?

      Gruß Linx,
      meinGOLF.de Moderator

    • Hi,

      prüfen kannst Du den LWS leider nur mit einem Tester,also entweder der Gang in die Werstatt oder einen versierten VCDS User...

      -CODIERUNGEN UND FREISCHALTUNGEN IN BERLIN UND UMGEBUNG.
      -DVD FREE BEIM RNS 510
      -HILFE BEI NACHRÜSTUNGEN UND FEHLERSUCHE UVM.
      -BEI INTERESSE SENDET MIR EINE PN