Kaufberatung Golf 5 GTI Pirelli

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kaufberatung Golf 5 GTI Pirelli

      Hallo zusammen,

      ich habe vor für nächste Woche einen Besichtigungstermin für folgenden Wagen zu vereinbaren:

      suchen.mobile.de/auto-inserat/…RT&doorCount=FOUR_OR_FIVE

      Suche schon etwas länger nach einem Pirelli und der Wagen kommt mir mit dieser Ausstattung wirklich günstig vor. Wie seht Ihr das?

      Da ich nicht wirklich über das technische Know-How verfüge, wäre ich dankbar, wenn Ihr mir Fragen mit auf den Weg geben könntet, die Ihr in Zusammenhang mit dem Pirelli dem Autohändler stellen würdet. Gibt es beim Pirelli irgendwelche besonders anfälligen Stellen/Teile, auf die man besonders auchten bzw. beim Händler erkundigen sollte??

      Vielen Dank schon mal!!!

    • C-A. schrieb:

      Also mich wundert das der so günstig ist für die Kilometer ich würde mir mal ganz genau ankucken.
      Wall das Lenkrad auf den Bildern auch nicht mehr so gut aussieht.


      Naja finde ich nicht, nur wegen den Fettfinger auf dem Airbag... Gepflegtes Auto sieht man besonders gut am Fahrersitz. TipTop!

      Mittlerweile gibt es fast 2 Nachfolger. Der 5er ist nunmal ein alter Schuh und bei den akutellen Spritpreisen kein Wunder, wenn die Preis einbrechen!

      Probefahren, sich wohlfühlen und kaufen !
      Gruß Martin
    • XD genau den hab ich auch kurz im sinn gehabt, aber 400km lohnen sich nicht für mich^^ drück dir die daumen ??


      Per Brieftaube auf den Weg gebracht...

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • Also mich wundert das der so günstig ist für die Kilometer ich würde mir mal ganz genau ankucken.

      Wall das Lenkrad auf den Bildern auch nicht mehr so gut aussieht.
      Selbst wenn der Tacho zurückgedreht wurde, könnte ich den das wohl auch nicht nachweisen, oder??


      Ralfer schrieb:

      Vielleicht habe ich es im Inserat auch nur überlesen aber ich finde nirgends den Hinweis "unfallfrei". Würde diesbezüglich mal vorab nachhaken, wenn was größeres war würde das den -wie auch ich finde- ungewöhnlich günstigen Preis vielleicht erklären..
      Sollte ein Unfall vorliegen, der Händler gibt es nicht zu und ich bekomme das später raus, besteht da irgendein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag?


      Schon mal danke für Euer Feedback und fürs Daumendrücken. Das bestätigt auf jeden Fall schon mal mein Bauchgefühl. Dann hoffe ich mal, das der Pirelli nächste Woche noch beim Händler steht :S
    • 15000€ ist doch nicht wenig? selbst für einen pirelli. ich denke teurer kann man die demnchst auch niucht mehr verkaufen vom wechsel auf golf 7. ist dann immerhin das vor-vorgänger modell.

      Gruß Patrick

    • Kuck dir mam die restlichen bei autoscout und so an, das ist mit abstand der günstigste...


      Per Brieftaube auf den Weg gebracht...

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • Jimmyy schrieb:

      Selbst wenn der Tacho zurückgedreht wurde, könnte ich den das wohl auch nicht nachweisen, oder??

      Doch, in dem du mittels VCDS die Laufleistung des Motorsteuergerätes ausliest. Gibt zwar auch keine 100 % Sicherheit, ist aber aufschlussreicher als der reine Tachostand.

      Jimmyy schrieb:

      Sollte ein Unfall vorliegen, der Händler gibt es nicht zu und ich bekomme das später raus, besteht da irgendein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag?

      Ja, du könntest den Kaufvertrag wegen arglistiger Täuschen anfechten. Hierdurch wäre der Vertrag als von Anfang an nichtig anzusehen und die erhaltenen Leistungen wären herauszugeben. Der Händler bekäme also sein Auto, du dein Geld abzüglich der aus dem Fahrzeug gezogenen Nutzungen während der Zeit, in der du es gefahren hast, zurück.
      Den Nachweis zu führen, dass der Händler den Mangel arglistig verschwiegen hat, dürfte jedoch äußerst schwierig werden.
      Gegebenenfalls wäre der Mangel jedoch über die Gewährleistungspflicht des Händlers zu liquidieren, aber wir wollen ja den Teufel jetzt mal nicht an die Wand malen ;)
      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Danke für die schnellen Antworten.

      Der Pirelli wurde leider schon verkauft, was mich nicht wirklich wundert. Dann muss die Suche wohl weitergehen

      Wenn Ihr also ein vergleichbares Angebot habt oder jemanden kennt, der einen loswerden möchte, immer her damit!! ;)

    • Auf ein Neues

      ... wollte mir den Pirelli in den nächsten Tagen mal anschauen.

      autoscout24.de/Details.aspx?id…391&cd=634910119390000000

      Der Verkäufer am Telefon meinte, dass der Wagen einen Frontschaden i.H.v. 4.000 € hatte.
      Muss ich den Verkäufer Eurer Meinung nach noch wegen des Unfalls auf bestimmte Dinge hin löchern??
      Oder meint Ihr lieber die Finger davon zu lassen, weil zu teuer für ein Unfallwagen??

      VG
      Jimmyy

    • Jimmyy schrieb:

      ... wollte mir den Pirelli in den nächsten Tagen mal anschauen.

      autoscout24.de/Details.aspx?id…391&cd=634910119390000000

      Der Verkäufer am Telefon meinte, dass der Wagen einen Frontschaden i.H.v. 4.000 € hatte.
      Muss ich den Verkäufer Eurer Meinung nach noch wegen des Unfalls auf bestimmte Dinge hin löchern??
      Oder meint Ihr lieber die Finger davon zu lassen, weil zu teuer für ein Unfallwagen??

      VG
      Jimmyy

      Angenommen du würdest ihn kaufen würd ich aber zu ihm sagen, er ersetzt den Schaden oder du drückst ihn 4000€ runter.
      Und ansonsten weiter nachhaken wie z.B. noch Lack und solche Geschichten.

      Allzeit gute Fahrt.