Wagen kann mit Klappschlüssel gestartet werden, obwohl WFS nocht nicht codiert???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wagen kann mit Klappschlüssel gestartet werden, obwohl WFS nocht nicht codiert???

      Hallo Leute!

      Ich habe mir bei Ebay einen neuen 2-Tasten-Klappschlüssel gekauft und habe da meine Platine aus dem bisherigen Klappschlüssel eingesetzt, da mein Schlüssel auf 433 Mhz sendet und der neue auf 434....
      Jetzt wollte ich vorab schon mal die Funktion der FFB testen, bevor ich die Codierung vornehmen lasse. Leider funzt die FFB mit dem neuen Schlüssel nicht. Dachte erst es liegt daran, weil der Kontakt der Batterie auf der neuen Platine an einer "etwas" anderen Stelle sitzt (ein paar Millimeter versetzt ist)....hab dann die Kontakte etwas zurechtgebogen, aber die FFB funzt leider immer nocht nicht?!
      Kann also nicht daran liegen.

      Kann mir jemand sagen, ob das vielleicht an der Batterie liegen kann??
      Im alten Schlüssel sind zwei Batterien, die aufeinander gelegt sind (etwas kleiner und je 3 Volt), im neuen Schlüssel ist nur noch eine Batterie (etwas größer mit 3 Volt) Muss ich mir jetzt eine "große" Batterie mit 6Volt kaufen??? Ist vieleicht ne blöde Frage, aber ich bin elektrotechnisch nicht ganz so gut drauf.....

      Meine Hauptfrage ist aber noch, wie kann es sein, dass ich mit dem neuen Schlüssel, (der ja noch nicht codiert ist!!!) meinen Wagen starten konnte????
      Es leuchte zwar die Kontrollleuchte für die WFS auf, aber ich konnte den Wagen starten und konnte auch losfahren?? Ist die WFS kaputt??

      Hat jemand eine Lösung für meine zwei Probleme??

      Gruß
      taati

    • wenn du 2 batterien übereinander legst schaltest du sie in reihe. die spannungen addieren sich dann...macht also wenn jede 3 volt hatte 6 volt zusammen. dann bräuchtest du wirklich ne batterie die 6 volt macht..aber in der baugrösse ist mir keine bekannt

    • Das mit der Platine wird auch mit einer 6V Batterie nicht gehen. Mit dem Kontakt in Gehäuse, der auf der Platine aufliegt, schliesst du 2 Pins des IC kurz. Hab mir auch einen Schlüssel ruiniert.

      Und deine WFS hat vielleicht einer überbrückt. Soll's ja geben. :D

    • Momentmal!
      Du hast doch "nur" die Sendeelektronik getauscht
      oder habe ich das jetzt mißverstanden?
      Wenn ja ist es kein Wunder das die WFS nicht sperrt.
      Meines Wissen nach sitzt doch diese Einheit ind
      dem Teil wo der Schlüsselbart dran hängt. :D

      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • Original von TheZero
      Momentmal!
      Du hast doch "nur" die Sendeelektronik getauscht
      oder habe ich das jetzt mißverstanden?
      Wenn ja ist es kein Wunder das die WFS nicht sperrt.
      Meines Wissen nach sitzt doch diese Einheit ind
      dem Teil wo der Schlüsselbart dran hängt. :D


      Richtig !!!

      Der WFS Transponder sitz in dem Teil wo der Klappschlüssel fest ist. Dieser muss angelernt werden sonst geht der Motor sofort wieder aus.

      Die "alte" Platine von ovalen Schlüssel passt nicht in das neuen Rechteck Gehäuse. Wie Du schon bemerktest, hatten die alten Schlüssel 2 Batterien. Ich glaube Bauform CR 1620 mit Nennspannung 3Volt. Das ganze zwei mal gibt 6 Volt ;)

      Die neuen Platinen arbeiten schon mit 3 Volt Nennspannung deshalb ist auch nur eine drin. Baumform CR 2032

      Wie immer mein Tipp: Geh zum Freundlichen und lass Dir einen kompletten Schlüssel neu anlernen - sonst wird man auf die Dauer nicht glücklich mit dem gebastel.....
    • Erst mal vielen Dank, für eure Hilfe!

      Ich verstehe aber nicht, wieso und was ich da evtl. kurzschließen kann?? Das System ist doch in beiden Gehäusen gleich, lediglich die Kontakte musste ich etwas verbiegen, damit sie an der richtigen Stelle aufliegen.
      Wobei, mir ist aufgefallen, dass die alte Platine, die ich umbauen wollte, jetzt weder im neuen noch im alten Gehäuse funktioniert....hab ich die Platine jetzt kaputt gemacht, oder muss ich die einfach nur wieder neu anlernen??

      Ist es also am besten, wenn ich mir nen Komplett neuen Schlüssel bei VW bestelle?? Kostet dann aber so um die 80,- Euro + Codierung, oder?
      Wollte ja eigentlich diese hohen Kosten umgehen und habe mir deswegen den 2-Taster bei Ebay ersteigert...
      Kann ich den Schlüssel von Ebay also gar nicht verwenden?

      Wenn ich mir bei VW irgendeinen neuen Schlüssel mit 433 Mhz kaufe, dann läuft der aber auf jeden Fall, oder muss ich mir wieder den mit den ovalen Tasten holen? Ich würde mir dann nämlich gerne den 3-Taster vom Beetle besorgen, es gibt da wohl einen mit drei eckigen Tasten, der ebenfalls mit 433 Mhz läuft.
      Weiß jemand von Euch, ob dieser Beetle-Schlüssel auch schon diese modernere Form (eckige Tasten und nicht diese hässlichen ovalen) hat??
      Kann ich den Schlüssel dann ohne Probs nehmen??

      Sorry, ich bin technisch nicht so fit, wie soll den jemand die WFS überbrückt haben??
      Habt den Wagen von meinem Dad gekauft.
      Soll die Werkstatt da evtl. Mist gemacht haben, oder wer? Ist die WFS dann jetzt defekt, oder ist das nur eine Einstellungssache?

      /edit:
      @ Madness

      Ja, ich habe die alte Platine in den neuen Ebay-Schlüssel gepackt und habe natürlich meinen Shlüsselbart auch an den neuen Ebay-Schlüssel gemacht. Somit sitzt in dem neuen Schlüssel ja ein Transponder,den ich erst neu codieren lassen müsste.
      Ich habe aber noch keine Codierung vornehmen lassen, und somit müsste die WFS doch auch sperren.
      (Denn der richtige Transponder, sitzt ja im alten Gehäuse im oberen Teil!)
      Die Kontrollleuchte für die WFS leuchtete ja auch die ganze Zeit, sonst geht sie ja nach eingen Sekungen von selbst wieder aus.
      In diesem Fall blieb sie aber an, und trotzdem konnte ich den Wagen starten und losfahren...

      /edit2:
      kann mir denn keiner sagen, ob die Platine jetzt durch meinen Umbau-Versuch beschädigt wurde??

      Wäre schön, wenn mir jemand meine weiteren Fragen da oben noch beantworten könnte.

      Danke schon mal...
      Gruß
      taati

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dj_chriz ()

    • michael hats doch eigentlich schon gesagt:
      durch das gebastel kann (!) man 2 pins am ic kurzschliessen..danach ist dieser evtl iA :) ob das jetzt bei dir der fall ist weiss ich nicht..hellsehen kann ich noch nicht ;)
      der schlüssel vom beetle hat die rechteckigen tasten und sieht aus wie die mit 434 MHz die du bei ebay schiessen kannst. die tn steht ja auch schon echt einige dutzend male hier im forum und den solltest du eigentlich ohne probs nehmen können!!

    • das sind die dinger die ich entwickel :D
      ic = integrated circuit = integrierte schaltung
      oder auch "chips" genannt :)
      halt die kleinen schwarzen elektrobausteine die ganz viele beinchen haben :)

    • hey...

      falls es dich weiterbringt: EVTL. kann ich schlüssel organisieren! Wären dann ggf. mit Schlüsselbart komplett fertig! Wären dann die, die es im Golf 4 im letzten Modell waren (Kompletter Container etwas runder, als der alte! Ausserdem dem verchromten anhänge-dingsbums auf der rückseite!) Hab leider grad kein Foto parat!

      Kannst dich ja bei interesse per PN melden!

      Gruß Sven