Mein neuer A3 quattro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mein neuer A3 quattro

      Dann möchte ich auch mal meinen neuen vorstellen :)

      Seit der neue A3 vom Typ 8V vorgestellt wurde, war es eigentlich um mich geschehen :rolleyes:
      Das Design hatte mich fasziniert, besonders mit dem S-Line Exterieur Paket.
      Zugegeben, ich mochte den Innenraum gar nicht. Auf den ersten Bildern fand ich Form und Ansehen des Armaturenbrettes total häßlich.
      Auch die Heckleuchten waren nicht so meins. Zu einem A3 gehört meiner Meinung nach eine einteilige Heckleuchte, die ähnlich der Po der Freundin zum Draufschlagen einläd :whistling:
      Das machte den A3 8P aus. Das meiner Meinung nach knackige Heck.

      Nun ja.
      Im Juli hatte ich das Vergnügen einen A3 in Neckarsulm zu begutachten.
      Und ich muss sagen der Innenraum überzeugte mich nun. In echt ist das ganz anders als auf den Erlkönig und Pressebildern.
      Alles wirkt schön und edel, und die Haptik ist einmalig.

      Anfangs August lud mich mein Händler zur Händlerpräsentation des A3 auf dem Messegelände Frankfurt ein. 2 Wochen vor offiziellem Start bei den Händlern.
      Und dort geschah es dann endgültig. Ich musste so einen haben.
      Eine Woche nach der offiziellen Vorstellung bekam ich für 4 Tage einen 2.0 TDI, und für 2 Tage einen 1.8 TFSI.
      Dabei überzeugte mich der 2.0 TDI voll und ganz. Der hatte gut Dampf. Kein Vergleich zum 140er TDI im 8P
      Ein Freund fährt den 140PS TDI Sportback und ihn liess ich fahren, da er ein besseren Vergleich hatte, als ich mit meinem A3 3.2
      Und er bestätigte mein Eindruck.

      Nun gut, dann bestellte ich am 22.9.12 meinen neuen. Natürlich musste es ein quattro werden. Das war auch klar.

      Abholung war dann am 1.12.12 in Neckarsulm.
      Es wurde ein A3 8V 2.0 TDI quattro in Misanorot. Anfangs mochte ich die Farbe nicht so, mittlerweile liebe ich sie wegen ihrer Effekte. Bei wenig Licht kräftig dunkel, bei mehr Licht schön hell, insgesamt dank der vielen kantigen Flächen immer ein schöner Kontrast von hell zu dunkel.
      S-Line-Exterieurpaket ist auch dabei, sowie das komplette Assistenzpaket und einiges was einem den Fahrkomfort versüßt ^^

      2 Tage nach der Abholung hatte ich dann schon 1400km runter, da ich ihn erstmal einfuhr. Der TDI braucht dennoch gut 5000km bis er ganz eingefahren ist.
      Ein Ölwechsel steht in 6 Tagen an. Dann fliegt das Castrol raus und ich fülle das Addinol Mega-Light ein. Das Castrol wird im Institut analysiert. Dann das Addinol.

      Der Motor ist sehr leise, spritzig, macht in jeder Lage Spaß und ist die optimale Ergänzung zum 3.2 wer ihn gewöhnt ist.
      Unglaublich die Leistung des Zuheizers. In wenigen Minuten ist der Innenraum kuschlig warm. Da brauchts keine Standheizung. Man darf nur nicht vergessen dass der Motor dennoch kalt ist. Hier vermisse ich die Öltemperatur im FIS .
      Akustisch ist der A3 sehr sehr leise. Den Diesel hört man nicht werkeln.
      Gelungen auch der Klang des Auspuff. Er klingt hier eher wie ein 4 Zylinder Otto-Motor wenn er warm ist. Das hat Audi gut hinbekommen.

      Aus NSU bekam ich übrigens noch die Nachricht, dass es der erste A3 quattro vom Typ 8V war der an einen Kunden in NSU übergeben wurde. Wie 2003 mein 3.2 :D
      Die Serie läuft also weiter in Richtung Triple :rolleyes:

      So, genug geschwärmt, hier ein paar Bilder

      Gruß
      Para





















































      Bilder: Paramedic_LU / Roadrunner4ever

      [customized] - NWT powered

    • golf3-94 schrieb:

      Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt.

      Endlich wieder mit Zahnriemen unterwegs oder?

      Ihr habt ja z.Zt ideales Quattro-Test-Wetter :D



      so genau hab ich mich mit dem Aggregat noch nicht beschäftigt. Erst mal stand das Fahren im Vordergrund :whistling:
      Aber ich meine der hat Zahnräder zum Steuern, statt Kette. Zumindest hab ich das noch in Erinnerung aus nem Artikel der MTZ.
      Das Öl fliegt so oder so alle 9-12 Monate raus :thumbsup:

      [customized] - NWT powered