Golf in der Werkstatt, Lack... - Daumendrücken bitte! ;)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf in der Werkstatt, Lack... - Daumendrücken bitte! ;)

      Hallo zusammen!

      Mein im Juli gebraucht gekaufter 'Silberpfeil' war schon bei Abholung vom Händler von 2 kleinen Lackblasen am Dach geplagt - heute, gut 4,5 Monate nach Abholung, habe ich ihn wieder zum Händler gebracht, der nun auf Kulanz das Dach neu lackieren wird. Per Smartrepair konnte man das leider nicht beheben.

      Wir hatten einige Szenarien durchgespielt - Lackierung hier vor Ort, Abholung durch Werkstattfahrer usw., haben uns dann aber drauf geeinigt, dass ich das Fahrzeug selber die etwa 200km zum Händler bringe und ein Ersatzfahrzeug für die Reparaturdauer gestellt bekomme. Der Händler ist ein großes Haus der VW AG und hat eine eigene Lackiererei. Hatte heute kurz die Gelegenheit mal reinzuschauen, scheinen gut was zu tun zu haben.

      Drückt mal die Daumen, dass die Jungs und Mädels alles richtig machen, damit nachher nichts quietscht oder klappert, oder der Dachhimmel dreckig oder verknickt ist - schließlich muss der ja wohl raus, um die Dachreling und die Naviantenne zu demontieren...

      Ich danke für Eure Anteilnahme! ;):D:thumbsup:

    • jasmin1309 schrieb:

      Ich drück dir die Daumen :thumbsup:


      Danke! :)

      Um den Lack dann zu schützen, überlege ich direkt das Dach folieren zu lassen. Dann können ruhig mal Blätter drauf liegen oder Vögel 'etwas hinterlassen', ohne dass gleich der Lack leidet... Was meint Ihr, wie sähe ein schwarz foliertes Dach aus an/auf einem reflexsilbernen Variant?

      Wenn das schonmal wer von Euch gemacht hat: was habt Ihr bezahlt?
    • Na dann berichte bitte auf jeden Fall, ob Du mit dem Ergebnis zufrieden bist. LA7W ist ja nicht gerade die am einfachsten zu lackierende Farbe...ich drücke also wunschgemäß die Daumen, dass das Ergebnis ordentlich wird.

      Die Idee mit dem folierten Dach klingt clever aber scheinbar hast Du noch Bedenken?! Grundsätzlich passen schwarze Akzente gut zu Silber, aber das ganze Dach ist schon mehr als nur ein Akzent...Ich denke hier muss man die Rahmenbedingungen klären:

      Hast Du das Panoramadach? Welche Farbe hat die Dachreling? Hast Du bzw. würdest Du auch weitere schwarze Akzente am Wagen platzieren (Grill, Spiegel,...)? Schwebt dir eher eine matte oder eine glänzende Folie vor?

    • VORSICHT FRISCH LACKIERTE TEILE NIEMALS FOLIEREN

      Lackierte teile müssen mindesten 6 monate aushärten bevor da ne folie drauf kommen sollte und auch dann gibt es bedenken
      das man mit der folie wenn sie entfernt wird nicht den neulack wieder abzieht!

      weil der muss ganz aushärten und das dauert extrem lange,kenne vorfälle wo jungs kotis lackiert haben,dann der wagen foliert worden ist,
      und als dann alles runter sollte...ja sahn die kotis ganz anders aus.


      ansonnsten ist ne folierung immer ne überlegung wert,kann gut aussehn:)

      Gruß Kellerwerk

    • na dann komm mal nach Berlin, hier siehste haufenweise solcher taxis rumfahren...;)

      Und sollte anstatt der Folierung des daches doch "nur" mit Wachs oder Versiegelung konserviert werden, so heißt es auch hier mind. eine Woche zu warten. Denn, so beantwortete es mein Lacker, braucht der frische Lack noch gewisse Zeit zum "ausdünsten".

      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • Versieglungen bitte auch mindestens 6 Monate warten (bei raumteperatur getrockneten Teilen und 3 Monate bei eingebrannten Lackierungen). Beim Wachs ist es nicht ganz so tragisch aber auch dort nicht direkt was drauf schmieren. Mit dem Schutz würde ich das auch nicht so eng sehen. Wenn du nicht gerade das Dach mit dem Besen vom Schnee befreist sollte da eigentlich nichts passieren. Auf das Dach kommt eh nicht soviel Schmutz hin und es unterliegt entsprechend beim Waschen keiner so intensiven Belastung. ;)